Neue Version - verbesserte Plugins?

von R3cord, 29.10.20.

Sponsored by
QSC
  1. R3cord

    R3cord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.20   #1
    Hallo,

    werden eigentlich die bisherigen Plugins von früheren
    Versionen von der Klangqualität usw verbessert,
    oder ist nur das Design anders?

    z.B. Magneto 2, Multi-Band-Kompressor,...
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 29.10.20   #2
    hast Du denn Probleme mit denen? denn nur dann würde Steinberg dafür Kapazität schaffen um es neu zu progammieren.
     
  3. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.20   #3
    Hab bei manchen Plugins das Gefühl, dass die nicht gut klingen.
    Wie z.B. auch die Amps.
     
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 29.10.20   #4
    Ja das ist halt eine Dreingabe, da gibts ja ne Menge third Party Plugins.
     
  5. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.20   #5
    Was hältst Du von den Kompressoren in Cubase?
    Bin am überlegen einen zu kaufen.
     
  6. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 29.10.20   #6
    ich kann damit arbeiten, sie machen was sie sollen, ich arbeite viel mit dem Tube und Vintage Compressor
    warum?
     
  7. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.20   #7
    Den Vintage find ich gut.
    Beim Multiband bin ich mir nicht so sicher,
    ob es da welche gibt, die deutlich besser klingen.
    Hatte mal ne Weile den C4 und gerade als Demo den von Izoptope.
    Hab irgendwie das Gefühl, dass man damit ein schöneres Ergebnis bekommt.
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    6.154
    Ort:
    Erfurt
    Kekse:
    8.809
    Erstellt: 29.10.20   #8
    Dein Gefühl ist entscheidend. Das Werkzeug, welches dir am besten gefällt, dient dir auch am Besten.
    Die Meinung von Anderen ist da relativ unwichtig. Die plugin-Industrie sieht das systembedingt anders, aber wenn der eine multiband eq dich zum gewünschten Ergebnis bringt, wozu brauchst du einen anderen? Nur weil der andere für jemand anders taugt? Und weil jemand anderes gerade angesagter Produzent ist?
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    10.193
    Kekse:
    20.814
    Erstellt: 29.10.20   #9
    Das ist die Maxime in jeder Produktentwicklungsabteilung und Marketingagentur.:D

    Anstatt lasziver Schönheiten im Bikini und hippen Jungs mit Six Pack die am sonnigen Strand Schokolade essen, alkoholische Getränke trinken oder was auch immer tun, setzt die Musikproduktionsindustrie eben auf mehr oder minder bekannte Fratzen an meterlangen Pulten und vor Rack-Burgen...

    Der MB-Comp von Cubase war mal (vor vielleicht 15 Jahren) buggy und wurde dann überarbeitet. Die Cubase-internen Amp-Simulationen wurden mal aufgebohrt, aber das musste ja auch sein, denn zu Anfang waren sie natürlich grottig. Solange ein Plugin rein technisch funktioniert, wird klanglich in den allerwenigsten Fällen verbessert.
     
  10. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.20   #10
    Nutzt ihr auch viele Drittanbieterplugins
    oder nehmt ihr alles aus Cubase (bzw. eurer DAW) ?

    Das einzige was ich bisher gekauft hab, war Fabfilter Saturn,
    das wars auf jeden Fall wert, nutze ich immer.
    Aber ob ich sonst noch wirklich was brauche?

    Bin mir nicht sicher, ob die Amps, Kompressoren usw. von Cubase schlechter klingen
    als von Drittanbietern, oder ob das nur noch Marketing ist.

    Bald kommt ja Cubase 11, mal sehen was die da wieder aus dem Hut zaubern.
    Gefühlt dürften von Jahr zu Jahr immer mehr Drittanbieterplugins überflüssig werden.
     
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    10.193
    Kekse:
    20.814
    Erstellt: 30.10.20   #11
    Ich glaube, ich nutze außer dem Stereo- und dem PingPong-Delay keine Cubase-Stock-PlugIns. Hab aber auch eine ältere Version am Start und als ich vor über 20 Jahren angefangen habe, war die PlugIn-Ausstattung nicht vergleichbar mit heute, entsprechend war man auf Drittanbieter-PlugIns angewiesen, die habe ich, die kenne ich, die nutze ich. Ich meine, ich konnte nicht warten bis Steinberg mit Dingen wie brauchbaren Hall und automatischer Alignement-Tools um die Ecke kommt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.20   #12
    Ok, hab 7.5. Werd demnächst upgraden.
    Wird sich lohnen, sind viele neue Effekte dabei,
    die ich gut gebrauchen kann.

    Waves hat gerade wieder Angebote.
    Hab jetzt den C6 geholt (35 $), und dazu noch RBass (29 $)
    Jetzt krieg ich noch ein gratis Plugin. Das wird dann der MV2 sein.

    N Amp könnt ich noch gebrauchen,
    ansonsten werden mir die Cubase-Plugins in
    10.5 wohl in alle Ewigkeit reichen.
     
  13. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    6.154
    Ort:
    Erfurt
    Kekse:
    8.809
    Erstellt: 30.10.20   #13
    Da meine Hauptnutzung im Bearbeiten von liverecordings besteht, reichen für mich die stockplugins völlig. Würde ich mehr 'erfinden', würde ich vmtl. Geld für Instrumente ausgeben, denn mit Cubase bord-Mitteln kann man gefühlt nur Electro schrauben.
     
  14. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.20   #14
    Ja, so ne Liveband lässt echt sehr schwer in einer DAW simulieren.
    Wird wohl immer irgendwie etwas nach Computer klingen,
    ganz egal wie lange man da rumschraubt.
    Mache viel Acapella, hab ein paar Percussions gekauft.
    Klingt einfach lebendiger als wenn man Samples nimmt.
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.10.20, Datum Originalbeitrag: 30.10.20 ---
    Anscheinend färbt ja jedes Plugin etwas anders.
    Hab das Gefühl, dass C6 wärmer klingt, als der Cubase Multiband.
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.10.20 ---
    Bin grad am testen. Die 3 Plugins haben sich gelohnt.
    MV2, RBass, und C6, sind genau die Plugins,
    die mir noch gefehlt haben. Machen die Töne dicker und wärmer
    und/oder bringen sie mehr nach vorne.
     
  15. hans_mayer

    hans_mayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    219
    Kekse:
    207
    Erstellt: 30.10.20   #15
    Die Mix Engineers die ich kenne nutzen Plugins von Waves oder Slate Digital. Keine Builtin-Plugins. Nicht von Cubase, nicht von PT.

    Vor allem die Waves Plugins werden ja hoch gelobt. Schwer vorstellbar, dass das nur so ist, weil die ein schöneres Design haben. :cool:
     
  16. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.20   #16
    Glaub, dass da auch viel Herdentrieb dahinter steckt,
    Menschen kaufen halt meistens das, was alle kaufen.
    Ansonsten noch gute Marketingpsychologie.
    Glaube nicht, dass es heute noch so große qualitative Unterschiede gibt.
    Denke, dass hier auch Geschmack beim Klang eine große Rolle spielt.
    Z.B. ob man eher Plugin mag dass eher neutral, warm oder kalt klingt.
    Oder das einem egal ist.
     
  17. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.20   #17
    Da ich viel Vocal mache,
    hab ich nochmal was gekauft.

    Vocal Rider
    Waves Tunes Realtime (wie Autotune)
    Reel Adt

    Grats dazu gabs 2 Plugins:

    Hab dann J37 Tape und
    Brauer Motion genommen.

    Das Zeugs sollte jetzt in alle Ewigkeit reichen.

    Für den Rest nehm ich die Cubase-Plugins.
    Werde morgen auf 10.5 upgraden.
    Dann lauf ich wohl in die Übergangsphase von 11 rein und
    kann direkt kostenlos upgraden.
     
  18. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    10.193
    Kekse:
    20.814
    Erstellt: 31.10.20   #18
    Ein MBC, der warm klingt und sauteure Waves-PlugIns. OK, die Fabelstunde ist dann wohl eröffnet.:tongue:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    5.215
    Erstellt: 31.10.20   #19
    Stichwort: Grace Period:great:
     
  20. R3cord

    R3cord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.20   #20
    Ein Vocoder hat mir noch gefehlt.

    Waves Ovox
    (und gratis dazu MaxxvVolume)

    Hab außerdem bei ebay noch den RVox gekauft.

    So, aber jetzt reicht es endgültig. :)

    .
     
mapping