Neue Westerngitarre im low-cost Bereich

von timkeeyy, 21.03.08.

  1. timkeeyy

    timkeeyy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Tag

    Ich bin zur Zeit auf der suche nach einer neuen Western Gitarre für Zeltlager, allg. Freizeiten und daheim mal.
    Für auftritte wird diese eher nicht genutzt.

    Nun habe ich 170€ zur Verfügung.

    Die Gitarre sollte:
    -ein schmales Griffbrett besitzt
    -im Preisrahmen liegt
    -ne andere Farbe als dieses "helle-holz-Braun" besitzen

    hat jemand hier ne empfehlung dazu?
    Auch 12-Saiter wäre für mich interessant

    hab mal ein paar rausgesucht.
    https://www.thomann.de/de/ibanez_v72ebk.htm
    https://www.thomann.de/de/peavey_jd1ag.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_v7212ent.htm
     
  2. timkeeyy

    timkeeyy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.03.08   #2
    hab mir jetzt das alles nochmal genauer durchgelesen und die entscheidung wird fallen zwischen den 2 Ibanez und der Peavy.

    Hat jemand eine der Gitarren schonmal gespielt oder hat sie?.

    Die 12 Saitige Ibanez hab ich gestern angespielt und sie ist n traum....12 Saitig halt.
    Aber taugt die etwas für meine zwecke oder ist sie durch die 12 Saiten eher unbrauchbar für Zeltlager usw?
     
  3. Born2Run

    Born2Run Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Damit hast du dir die Frage selbst beantwortet. Ob die Gitarre zu deinen Zwecken passt, musst du immer noch selbst wissen. ;)
     
  4. timkeeyy

    timkeeyy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.03.08   #4
    naja da war die Frage eher:

    wie schnell gehn die Saiten (die 2ten) kaputt weil die sehen relativ dünn aus.
    Also muss man mit der eher vorsichtig sein oder mags die auch mal n bisschen "spartanischer" zb im Zeltlager

    EDIT: Für was ist eigentlich dieser Tuner an der Seite gut?
    EDIT²: Bietet sich die 12 Saiter eigentlich auch an um alles zu spielen also von Lagerfeuerlieder bis Metal (akkustisch)
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 21.03.08   #5
    Theoretisch ist die für alles geeignet, nur das Zupfen dürfte ein Eckchen schwerer fallen und die Ersatzsaiten kosten entsprechend eben mehr :rolleyes:

    Die dünneren Saiten machen da eigentlich kaum Probleme, außer der G-Saite, weshalb viele ihre 12-Saiter auch als 11-Saiter spielen :rolleyes:

    Der Tuner ist ein Stimmgerät und hilft entsprechend beim problemlosen Stimmen der Gitarre, was bei einer 12-Saiter sowieso länger dauert. :D

    Die ist voll laminiert, was zwar dem Klang nicht so arg gut tut gegenüber Massivhölzern, aber immerhin ist das Laminat stabiler und die Gitarre kann schon für's Zeltlager verwendet werden, wenn ich für solche Fälle auch lieber eine speziell dafür günstig gekaufte gebrauchte Gitarre verwende, bei der ich nicht Angst um Schäden haben muss.

    EDIT:
    http://www.musik-service.de/spade-t-314-12-string-acoustic-guitar-black-prx395753000de.aspx
    Diese wäre (wenn du auf schwarze Gitarren stehst, wo man leider jeden Fignerabdruck und Kratzer drin sieht), eine Alternative mit massiver Decke, die ich wirklich klanglich richtig klasse fand. :)
     
  6. timkeeyy

    timkeeyy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 21.03.08   #6
    ok danke

    die spade werd ich mir mal genauer anschauen.....
     
  7. timkeeyy

    timkeeyy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 23.03.08   #7
    ok werde mir nun mal die Spade bestellen.

    Nun brauch ich nur noch nen passenden Gigbag.
    Brauch ich für ne 12 Saiter nen besonderen?(länder oder entsprechend geformt)
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Einfach mal eine Mail an Musik-Service schreiben, die können sicherlich helfen -es gehen normalerweise auch normale Taschen, aber das ist doch eine ziemliche Qual und sonderlich gesund sieht's nicht zwangsweise aus. :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping