Neue Yamaha Stagepianos CP88 und CP73

von schmatti, 15.01.19.

Sponsored by
Casio
  1. DigDev

    DigDev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    475
    Erstellt: 18.01.19   #41
    Ich krieg´ mich wegen der 73er überhaupt nicht mehr ein:

    - Es wiegt 13 kg!
    - 2 x Output, davon einmal XLR
    - Audio-Input
    - eingebautes Audio-Interface; mit EINEM EINZIGEN Kabel hängst Du da ein geladenes Ultrabook mit Cantabile dran und hast damit ALLES

    Das ist GANZ GENAU, worauf ich seit über 2 Jahren warte.

    HABEN WILL!!! :juhuu:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    9.465
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.457
    Kekse:
    13.520
    Erstellt: 18.01.19   #42
    Sofern die Latenz mitspielt. Sollte aber in Ordnung sein.
     
  3. DigDev

    DigDev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    475
    Erstellt: 18.01.19   #43
    Die Yammis machen das seit dem MO-X und sollten über genug Erfahrung verfügen; ich WILL einfach glauben, dass das passt :)
     
  4. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 18.01.19   #44
    Ui, da hat aber einer mächtig GAS!

    Ist aber auch wirklich ne gelungene Kiste.
    Die Uprights klingen ebenfalls prima.

    Latenz beim USB Interface dürfte kein Thema. Sowohl mein MOXF als auch nun mein Montage machen das excellent....

    Die 73er Version ist zwar schön leicht, aber die NW-GH3 ist echt ne tolle Tastatur.... auch nur 18 kg....

    Es sind keine "echten" Holztasten wie zB bei den Kawais sondern ne Kombination aus Plastikkern und Holzlage (wie auch bei der Roland PHA50).
    Die würden sich wahrscheinlich als Vollplastik auch nicht schlechter spielen, aber es fühlt sich beim Reingreifen und Berühren einfach gut an.
    Ist mE eher ne gewisse Symbolik für "hochwertig"....
     
  5. DigDev

    DigDev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    475
    Erstellt: 18.01.19   #45
    Jaaa - die Tastatur - muss ich probieren. Noch perfekter als das 73er wäre für mich ein fiktives 76er mit den GUTEN Keys. Einerseits. Andererseits muss ich seit Jahren mit der GHS klarkommen und tue das auch … - irgendwie. Beim 88er ist schon wieder die Rückbank vom Auto ebenso ein Problem wie die Ecke im Treppenhaus … - wenn Du weißt, was ich meine...
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.01.19, Datum Originalbeitrag: 18.01.19 ---
    Und ich brauch´ halt für unsere Mucke auch keine 88er.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 18.01.19   #46
    Die 73er ist ja anscheinend ne Neuentwicklung.
    Ich befürchte allerdings, dass aufgrund der Namensgebung, es sich um eine ungraduierte GHS handelt..... aber wird sich zeigen.

    Ich dachte auch immer dass 73 dicke reichen, bei meiner Mucke, aber hin und wieder dürfts ruhig etwas mehr sein.... von daher vermisse ich das CP4.
    Mit 129cm ist das CP88 doch recht kompakt.
    Wenn ich mir da das RD2000 oder Forte88 anschaue....
    Die Grandstages sind auch sehr kompakt, aber die Korg RH3 kommt an die NW nicht ran...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DigDev

    DigDev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    475
    Erstellt: 18.01.19   #47
    Mei … - wenn´s hart auf hart käme: Ich hab´ ein MP7 und damit 88 Keys UND eine (für mich) GUT brauchbar spielbare Tastatur UND einen GUTEN Midi-Master. KANN ich transportieren und hab´ ich auch schon mehrfach - aber bitte nur dann, wenn´s wirklich sein muss. Bin 56 Jahre alt und hab´ ein bisschen (noch nicht zu schlimm) Rücken. Im Proberaum steht ein DGX-650 - DAS möchte ich gerne "entsorgen". (Der Proberaum ist in einem Keller mit einer schmalen Treppe und einer 180 Grad Ecke - da WILL ich das MP7 NICHT hinschleppen müssen).

    Die Grandstage-Videos hab´ ich mir bis zum Anschlag reingezogen und hatte es bis vor 2 Tagen trotz VIELER Kritikpunkte auch nicht ausgeschlossen (Interessant: Das Grandstage kann genau die Dinge nicht, die das Yammi kann - und das Yammi hat nur 57 Sounds - sprechen die sich ab?) Aber WENN das CP-73 einigermaßen das hält, was es verspricht: Dann ist es das ganz einfach. Die nur 57 Sounds stören mich wegen Cantabile nicht, ich kann es aber auch immer noch gut ohne verwenden.

    Naaa, das isses - das musses sein!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    740
    Kekse:
    3.465
    Erstellt: 18.01.19   #48
    Im Zweifel würde ich mich auch fuer die 88er entscheiden.

    falls die 73er aehnlich der ghs sein sollte und die 88er aehnlich der tollen roland fp 90 Tastatur.
     
  9. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.536
    Zustimmungen:
    4.233
    Kekse:
    51.495
    Erstellt: 19.01.19   #49
    Die NW-GH war schon im CP4 von 2014 - zumindest hieß sie dort genauso - und bei der BHS-Tastatur tippe ich auf eine GHS ohne Gewichtung.

    Gruß Claus
     
  10. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    740
    Kekse:
    3.465
    Erstellt: 19.01.19   #50
    Jetzt NW GH3, also mit den drei Sensoren.
    Fand ich nicht so gut, die Tastatur im cp 4.
     
  11. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    14.05.19
    Beiträge:
    507
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    170
    Erstellt: 19.01.19   #51
    Eine speziell gute CP88 Demo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 19.01.19   #52

    Ohne Gewichtung?
    Kann nicht sein.... Balanced HAMMER Standard...
    Du meintest sicher ohne Graduierung?
     
  13. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    9.465
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.457
    Kekse:
    13.520
    Erstellt: 19.01.19   #53
    Graduierung ist auch so eine Sache. Ein Stimmer versucht die weitestgehend zu vermeiden. Beim DP wird es extra implementiert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 19.01.19   #54
    Jo.... und bei Hammond Clones hat man nen Leakage Regler, und Herr Hammond wollt das garnicht.....
     
  15. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    9.465
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.457
    Kekse:
    13.520
    Erstellt: 19.01.19   #55
    Das hat ja wenigstens eine klangliche Komponente.
     
  16. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 19.01.19   #56
    Wieso machen es dann die Digi-Hersteller?
     
  17. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    9.465
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.457
    Kekse:
    13.520
    Erstellt: 19.01.19   #57
    Damit ein weiteres Feature am Datenblatt steht. So wie ein Holzkern unter einer Kunststoffplatte völlig sinnfrei ist. Man kann aber Holztastatur drauf schreiben.
     
  18. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 19.01.19   #58
    Spielt sich ein Klavier oder Flügel über die Tastatur denn identisch von tief nach hoch ???
     
  19. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    413
    Erstellt: 19.01.19   #59
    Rhodes ab 4.35. Sehr amtlich!
     
  20. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.536
    Zustimmungen:
    4.233
    Kekse:
    51.495
    Erstellt: 19.01.19   #60
    Danke für die Berichtigung - da war ich vorhin wohl noch nicht ganz wach. :o
    Gemeint war natürlich gleich gewichtet statt etwas schwerer bei den tiefen Tasten und etwas leichter bei den hohen Tasten.

    Dass die Engine im CP88/CP73 ganz auf AWM2 (Sampling) im neuen CP baut - statt des teilweise SCM (Modeling) im CP4 bzw. VRM (Modeling) in den CLP Grand Pianos finde ich erstaunlich.
    Bei den Effekten bleibt man dem VCM (Modeling) offenbar treu.
    Verwundert bin ich auch über die 128-stimmige Polyphonie, obwohl 256-stimmig in den CLP bereits Standard ist.

    Gruß Claus
     
Die Seite wird geladen...

mapping