neuer Amp+Effekte

  • Ersteller Nick1995
  • Erstellt am
N

Nick1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.16
Registriert
27.03.09
Beiträge
20
Kekse
0
hi zusammen
Ich spiele seid etwa einem halben jahr E-Gitarre mit einem billigen teil von aldi
jetzt hab ich mir kürzlich ne neue zum geburtstag gewünscht (leider noch nicht angekommen), was mir noch fehlt ist ein vernünftiger amp und dazu hätte ich gern mal en paar effekte zum ausprobieren, da gäbe es ja mehrere möglichkeiten:
1.ein verstärker und ein multieffektpedal dachte dabei an den peavey envoy 110+Zoom G2.1u

2.einen modelling amp, hab z.B schon mal den vox ad30vt-xl angespielt gefiel mir recht gut.

mit dem zoom hat man ja schon mal en bisschen mehr möglichkeiten als mit dem vox glaub ich,aber kann der peavey überhaupt mit dem vox mithalten vom sound her?Kenne mich halt nicht so aus

den envoy konnte ich leider noch nicht anspiel gehe nächstens mal schauen.Mein limit ligt etwa bei 350-400euro (500-600fr.).Am liebsten spiel ich metal und hardrock halt alles was laut und wild ist. Wenn ihr noch andere lösungen habt einfach reinwerfen bin für alles offen

PS:Spiel seid kurzem in ner band der amp sollte also schon power haben.

Danke schon im voraus
euer neuzugang Nick:D
 
Logan

Logan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.09
Registriert
08.09.03
Beiträge
812
Kekse
21
Ort
Villach / Graz
Schau dir mal den Flextone 3 von Line 6 an, der klingt recht ordentlich, hat Effekte, ist in deinem Preisbereich und auch laut genug für ne Band! :great:
 
N

Nick1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.16
Registriert
27.03.09
Beiträge
20
Kekse
0
danke den geh ich auch mal antesten
 
L

LamborghiniLP640

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.19
Registriert
10.01.09
Beiträge
305
Kekse
49
Ort
Bissingen
Schau dir unbedingt auch mal die Cubes an. Die liefern echt ordentliches für den preis. Auch zu entfehlen sind die Vox ad's und vt's und die neuen Peavey Vypyr. Ich würde allgemein zu modellings raten anstatt zu einem normalen und effekten.
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Schau dir mal den Flextone 3 von Line 6 an, der klingt recht ordentlich, hat Effekte, ist in deinem Preisbereich und auch laut genug für ne Band! :great:
den flextone kann ich absolut nicht empfehlen, den hat mein schwiegervater und das teil klingt einfach nur kacke find ich. ich würde auch eher zu der roland cube serie raten.
 
N

Nick1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.16
Registriert
27.03.09
Beiträge
20
Kekse
0
es haltet also niemand was vom envoy+Zomm?
 
S

Slayer666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.15
Registriert
09.03.09
Beiträge
69
Kekse
1
Ich kann dir den Behringer V-Tone GMX 1200h empfehlen. Der kostet 150€ hat 100Watt, 37 (oder 39?) Ampmodelle und 100 effekte deren Signalvermischung ebenfalls einzeln eingestellt werden kann. Dazu kaufst du dir noch ne nette Box. Wenn du 400 zur verfügung hast, bleiben dir immernoch 250€ für ne Box und ich denke da kriegt man schon was ordentliches.

Ich weiß, wie viele über Behringer im allgemeinen denken. Und ich kann es verstehen, denn mein Freund bzw. unser 2.ter Gitarrist hat den Behringer V-Ampire und der ist absoluter Schrott! EQ schlägt fast garnicht an! Zerre gleich NULL! Lautstärke gleich NULL (Was ich damit meine: Man Muss vollaufdrehen um neben einem Schlagzeug gehört zu werden.Die betonung liegt auf "gehört werden". Man kann sich damit echt nicht durchsetzen) im übrigen hat der alle 2 wochen nen totalausfall, da leuchtet dann kein Licht mehr. Alle Combovarianten der Behringer Amps sind ebenfalls Schrott, da die verbaute Box meist MÜLL ist. Die Behringer Boxen sind auch kacke. Aber ich muss echt sagen, dieser Amp haut mich von den Socken :D. Man Darf natürlich keinen Sound erwarten wie ihn eine Marshall oder Messa Vollröhre erzeugen würde. Aber für DEN Preis ist der Amp genial!!!

Falls du dich gegen einen Modeller mit eingebauten Effekten entscheidest, bist du mit einem netten Muliteffektboard eigentlich auch gut bedient und wenn dir der Sound deines Amps mal nicht mehr gefällt, kannst du den verkaufen und das Multieffektboard behalten. Sollte halt dann ein anständiges sein.

Hoffe hab euch nicht zu sehr vollgelabert und konnte etwas helfen:D und bitte steinigt mich nicht weil ich etwas von Behringer gut finde :D

Mfg, Slayer666
 
Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
2.einen modelling amp, hab z.B schon mal den vox ad30vt-xl angespielt gefiel mir recht gut.

mit dem zoom hat man ja schon mal en bisschen mehr möglichkeiten als mit dem vox glaub ich,aber kann der peavey überhaupt mit dem vox mithalten vom sound her?Kenne mich halt nicht so aus

Danke schon im voraus
euer neuzugang Nick:D

Hi Nick

Wenn dir der Vox Ad30vt-xl (12" Speaker) gut gefallen hat spiel doch noch den neuen Vox VT30 (10" Speaker) an. Klanglich wird der sicher auf gleicher Höhe sein oder vielleicht sogar besser..... Bei den neuen VT Amps kannst du nun 8 eigene Presests speichern. Für mehr Power würde sich dann der VT50 aufdrängen, hier könntest du dann auch einmal eine externe Box anschliessen.

Ich habe seit kurzem als Übungsamp (zu Hause) einen Vox VT15. Bis jetzt bin ich schwer beeindruckt von den Sounds und weit aufgedreht ist der auch weit weg von "Zimmerlautstärke"! Mehr Effekte/Sounds vermisse ich nicht und die verfügbaren finde ich qaulitativ wirklich mehr als nur gut. Auch meine beiden liebsten Bodeneffekte (Digitech Bad Monkey und TC Vintage Distortion) kommen gut über den "kleinen" Vox.

Über die Metal-Qualitäten der neuen VT Vöxe kann ich aber nichts sagen, habe noch nie Metal gespielt. Also wie immer > anspielen!

Grüsse / Hamer
 
N

Nick1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.16
Registriert
27.03.09
Beiträge
20
Kekse
0
HI und vielen dank für die vielen antworten werde mal alles im laden anspielen gehen.

PS:Heute wollte ich meine neue gitarre (PRS SE Custom abholen) die eigentlich schon vor 4 tagen an meinem Geburtstag hätte da sein müssen, ich betrat also den Laden und der verkäufer deutete auf einen karton, er öffnete ihn und was war drin!!!!!!! Die PRS SE Custom in cherry sunburst und ich wollte sie in grey black, jetzt muss ich glatt noch mal ne woche warten, nachdem sie schon den ersten termin nicht einhalten konnten
 
N

Nick1995

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.16
Registriert
27.03.09
Beiträge
20
Kekse
0
Könnt ihr mir vieleicht noch was genaueres zum ZOOM G2.1u sagen z.B im vergleich zum vox ad 30vt xl sind die effekte schlechter,besser oder gleichgut oder halt sonstige sachen die beim ein oder anderem halt vorteile sind.

Tut mir leid das ich euch mit solchen fragen quäle aber würd halt gern wissen aus welchem grund ihr diesen/jenen vorziehen würdet.

Gruss nick
 
Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
Könnt ihr mir vieleicht noch was genaueres zum ZOOM G2.1u sagen z.B im vergleich zum vox ad 30vt xl sind die effekte schlechter,besser oder gleichgut oder halt sonstige sachen die beim ein oder anderem halt vorteile sind.

Tut mir leid das ich euch mit solchen fragen quäle aber würd halt gern wissen aus welchem grund ihr diesen/jenen vorziehen würdet.

Gruss nick

http://reviews.harmony-central.com/reviews/Effects/product/ZOOM/G2.1u/10/1
https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/237717-reivew-vox-ad30vt-xl.html

Ich glaube kaum dass die Amp Modelings des Zooms irgendwie auch nur in die Nähe der Vöxe kommen...
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Ich glaube kaum dass die Amp Modelings des Zooms irgendwie auch nur in die Nähe der Vöxe kommen...
warum sollten sie nicht? zumindest das zoom g7 klingt in meinen ohren sehr gut. die kleinen sollen klanglich nicht wirklich schlechter sein, aber was die bedienung und flexiblität angeht find ich so kleine fummelteile nicht wirklich prickeld.
 
Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
[E]vil;3747991 schrieb:
warum sollten sie nicht? zumindest das zoom g7 klingt in meinen ohren sehr gut. die kleinen sollen klanglich nicht wirklich schlechter sein, aber was die bedienung und flexiblität angeht find ich so kleine fummelteile nicht wirklich prickeld.

Also die verfügbaren Soundsampels (Online) finde ich nicht wirklich ähm... prickelnd. Aber wirklich schlecht finde ich die Soundbeispiele beim grossen T, einfach leblos digital.

Aber vielleicht habe ich auch Mühe mir vorzustellen wie man mit einer PRS SE Custom über so eine Frickelkiste spielen will - wenn möglich noch nur via Kopfhörer. Ein guter geschlossener Kopfhörer wird da auch noch das Konto belasten....
 
[E]vil

[E]vil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
naja soundsamples sind immer mit vorsicht zu genießen, aber wie gesagt halte ich von so kleinen dingern auch nix.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben