Bandit 112 doch die falsche Wahl?

von C.D., 18.11.06.

  1. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 18.11.06   #1
    Nabend zusammen!

    Seit anfang des Jahres hab ich nun meine LP und meinen Bandit.
    Für den Bandit hab ich mich entschieden, weil er überall als Allrounder mit gutem Preisleistungsverhältnis beschrieben wurde und ich mir über meine Musikrichtung noch nicht ganz im klaren war.
    Irgendwann hatte ich dann die Vorstellung von "meinem" Sound im Kopf und mitlerweile auch das Zoom G2.1U Multieffektgerät.

    Also Effekte am Peavey aus, Zoom an, auf Vox AC30 gestellt, ein wenig Chorus, Höhen einwenig raus, Mitten rauf, Bässe ein wenig rauf und eigentlich sollte das jetzt doch eigentlich super klingen. Denkste!
    Irgendwie war es Dumpf und flach, gar nicht so, wie ich den AC30 von diversen Bands kannte, auch die anderen Simulationen haben mich nicht überzeugt.
    Ohne besonderren Grund hab ich dann heute zum ersten mal, anstatt über den Peavey, über Kopfhörer gespielt und plötzlich klingt der Vox schon um einiges mehr wie ein Vox und die Akustik Einstellung hört sich nach Akustik Gitarre an.

    Das ich mit den vorhandenen Mitteln keinen Vox AC30 simulieren kann ist klar, aber der unterschied zwischen Bandit 112 und den Kopfhörern ist schon enorm.

    Is mir mit den vorhadenen Mitteln noch zu helfen oder werd ich früher oder später nen neuen Verstärker brauchen?

    Gruß
    Chris
     
  2. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.11.06   #2
    Kann es sein, dass es man dein Effektgerät an das angeschlossene Gerät anpassen kann? Also ein Menü in dem du zwischen Combo, Top oder Kopfhörer wählen kannst usw.

    Wenn das einstellbar ist könnte das was helfen.
     
  3. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 18.11.06   #3
    Sowas gibt es leider nicht.
     
  4. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 18.11.06   #4
    Boxensimulation musst du rausnehmen.
    Ferner musst du deinen Preamp (und das ist dein Zoom) an den Effect-Return deines Ampsanschließen, und nicht an den Input.
    Dann übergehst du nämlich deine Vorstufe (Volume-, EQ-, Gain-Potis der Vorstufe verlieren ihre Wirkung) und du benutzt lediglich die Endstufe, was den Sound deines Zooms weniger verändern wird/sollte.

    Edit: Und wenn es da noch ein Poti für den Effektweg gibt, dass "Level" oder "Effect" heißt, dieses ganz aufdrehen.
     
  5. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 18.11.06   #5
    Die Boxensimulation ist aus und das Zoom befindet sich im Effekt Loop.

    Ob man am Effektweg noch was einstellen kann, guck ich jetzt mal nach.
     
  6. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 18.11.06   #6
    Das einzige was ich gefundes habe ist ein "Effects-Level-Schalter" an der Rückseite des Bandits.
    Der steuert den Pegel für den Einschleifweg der Effekte.
    Einmal mit 0 dBV (1 V RMS) und einmal mit -10 dBV (0.3 V RMS).
    Abgesehen, das ich nicht weis, was das bedeutet, ich in beiden Einstellungen keinen Unterschied höre und ich dazu nichts im Handbuch vom G2.1u finde, weis ich nicht wie ausschlaggeben das für den Sound ist.
     
  7. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 18.11.06   #7
    schonmal an der presence regelung gespielt? oder evtl. hdoch noch n bisl höhen rein? einfach n bisl von deiner einstellung weggehen, an der klangregelung spielen.

    hast ja mehr als 3 EQ regler

    oder am effekt gerät was umstellen, was eq betrifft, und an der gitarre auf den richtigen PU gewählt und den toneregler voll aufgedreht?
     
  8. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 18.11.06   #8
    Presence, EQ, etc vom Amp sind quasi deaktiviert, wenn er in den Loop geht.

    Vlt kann man dir hier helfen? https://www.musiker-board.de/vb/effekte/80481-zoom-g2-thread.html?highlight=zoom+G2
     
  9. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 18.11.06   #9
    PU steht auf Treble und Tone ist voll aufgedreht.
    Wenn ich den EQ vom Effektgerät änder, dann hab ich nicht mehr ganz den Sound den ich gerne hätte und dumpf bleibts trotzdem.

    Wie gesagt, wenn ichs über den Kopfhörer laufen lass, klingts super.
     
  10. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 18.11.06   #10
    0 dBV ("Line-Level") haben z.B. die meisten 19''-Effektgeräte oder Preamps.
    -10 dBV ("Instrument-Level") haben i.d.R. Effektpedale oder auch deine Gitarre.
    Das Zoom dürfte Line-Level haben, da der Output auch als Kopfhörerausgang verwendet werden kann, also den Regler am Bandit auf "0 dBV" stellen.

    Zu deinem eigentlichen Problem:
    Wenn du den Kopfhörer verwendest, schaltest du im "Extra EQ / Cabinet & Mic"-Effekmodul auf "Cabinet & Mic", wenn du in den Bandit gehst du auf "Extra EQ", richtig?
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 19.11.06   #11
    Also... der Zoom G2 ist schon mal 1. nicht dazu gedacht, im FX-Loop Amp-Simulationen zu machen.

    Es gibt 2 Einstellungen: 1x fuer vor den Gitarrenverstaerker (d.h. ohne Boxensimulation), und auch ohne "Preamp-Simulation" und 1x fuer direkt in ne PA oder nen Poweramp. Um die zweite Loesung zu nutzen, muesst Du direkt von der Gitarre aus in das Zoom, und dann in den FX Return/Poweramp in.

    Wenn das Ding richtig klingen soll, sollteste's eigentlich direkt vor den Bandit schalten. So ist's halt gedacht - im Loop klingen nur die Modulationseffekte und ein paar andere EFX richtig gut. Amp-Sims usw. sind alle nur VOR dem Amp nutzbar, oder halt wenn man die Speaker-Sims einschaltet, durch ne PA.

    Mit dem FX-Loop Level muesste das eigentlich nichts zu tun haben (ausser wenn der Amp am Ende zu leise ist, oder es unerwuenschte Verzerrungen gibt... siehe https://www.musiker-board.de/vb/eff...-loop-clipping-uebersteuern.html#post1911891).

    Hoffe das hilft irgendwie weiter...

    mfg!
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 19.11.06   #12
    Sit doch klar. Jeder Amp hat seinen eigenen Klang. Wenn du nun über Kopfhörer spielst, bekommst du genau den Sound der AUS dem Effektgerät kommt. Der Peavey verändert den Sound noch etwas. Spiel mit dem EQ und du wirst schon deinen Sound (annähernd) finden. Geduld ist da gefragt. Niemand hat seinen Traumsound in wenigen Minuten gefunden
     
  13. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 19.11.06   #13
    Das sollte gerade NICHT sein.
    Das Zoom ist ein Preamp und ist als solcher gedacht, um in einen Poweramp zu gehen (wie schon gesagt).
    Über den Effekt Loop kannst du aber ohne den Umweg über die Vorstufe direkt in die Endstufe.
    Es müsste also perfekt funktionieren.
    Daher ist das hier auch nicht richtig. Es geht beides, aber direkt in die Vorstufe hat man den "richtigeren" Sound (weil ja wie schon mehrmal gesagt die Vorstufe überrangen wird).
    Wenn man sagt: "Schteck den Preamp in den Effekt-Loop!" meint man das ja auch in Wirklichkeit nicht. Mit dem Loop hat das überhaupt nichts zu tun.
    Man schließt ja lediglich an den Effekt-Return an.


    Das einzige, was mir jetzt noch einfällt (wie b.monkey ja schon indirekt draufhinwies):
    Gehst du auch wirklich mit der Gitarre DIREKT in das insert des Zooms und danach DIREKT vom Amp-Ausgang in den Effekt-Return?
     
  14. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 19.11.06   #14
  15. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 19.11.06   #15
    Okay. Dann nehm ich das mit Presence zurück.
     
  16. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 19.11.06   #16
    1. der bandit hat einen Poweramp In-Eingang. Geh da rein, das ist die "richtigere" Variante.
    2. Die Presenceregelung liegt beim bandit in der Tat nach der Effektschleife, ebenso wie der T-Dynamics Regler. spiel mal damit rum.
    3. Boxensimulation am Zoom ausschalten, wurde ja schon erwähnt.
     
  17. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 19.11.06   #17
    Danke erstmal!

    Sorry für meine Abwesenheit gestern Abend/ heute Morgen, aber ich musste arbeiten. :(

    Also, ich bin nicht bei allem ganz mitgekommen, aber ich hab jetzt folgendes gemacht:

    Gitarre -> in normalen "High Gain" Amp Input
    Zoom Input -> Bandit Pre-Amp Output
    Bandit Power-Amp-Input -> Zoom Output

    Effect-Level ist auf 0 dBV

    Presence etwas aufgedreht

    Boxensimulation am Zoom ist aus, war sie aber auch mit Kopfhörer.

    So in eurem Sinne?
    Hört sich jednfalls schon besser an.
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #18
    also im prinzip gitarre an amp, und das G2.1 in den effectloop? dann haste den sound des peavey und die effekte des treters, ohne ganz den klang des peaveys auszuschalten, der sich durch die vorstufe ergibt.

    und wenn du eben noch n bisl am presence rumhantierst, dann sollte es doch eigentlich klarer klingen oder? tuts ja wohl schon ein wenig
     
  19. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 19.11.06   #19
    achso wie jetzt? willst du nur die effekte des Zoom nutzen (chorus, delay...) und den sound den peavey erzeugen lassen? Zoom in die Effektschleife!
    oder willst du das zoom komplett als Preamp nehmen mit Verstärkersimulation und pipapo und nur dessen sound durch den peavey verstärken lassen? dann gehst du in den Poweramp In.

    den preamp-out des peaveys brauchst du in dem falle nicht. der ist nur dafür da, wenn du den Peavey nur als Preamp nutzen willst und damit in ein mischpult, oder einen anderen poweramp oder was auch immer gehen willst.
     
  20. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 19.11.06   #20
    Wenn das Ding so angeschlossen ist kannste die Zerren und Boxensimulationen vom Zoom nicht nutzen - die klingen dann, wie schon erwaehnt, dump und schlichtweg ******.

    Entweder vor den Amp packen oder den Bandit Preamp ganz raus lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping