Neuer Amp um 250€ - Bitte um Erfahrungen. Liste inside...

von nietzko, 22.01.06.

  1. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.01.06   #1
    also ich habe vor mir in den nächsten wochen nen neuen amp zu kaufen. habe mich die letzten tage mit dem thema auseinandergesetzt und mir einige rausgesucht. da man nicht zu alles amps soundbeispiele und reviews findet wollte ich hier mal nachfragen.

    ich wollte so um die 200/250€ ausgeben. folgende modelle:

    Peavey Envoy 110 (favorit)
    Peavey Studio 112 (favorit)
    Peavey Bandit 112 (vielleicht schon zu groß)

    Roland Cube 30 (favorit)

    Marshall MG-30 (nichts besonders gutes drüber gelesen)

    Line6 Spider II 30 (zerre soll nich so toll sein?)

    H&K 30R
    H&K 30DFX
    H&K 60R
    H&K 60DFX
    H&K Warp7 112 (soll von der soundvarablität nicht besonders sein)

    Crate GT65 (nichts besonders gutes drüber gelesen)

    wichtig ist mir, das man den amp auch auf zimmerlautstärke spielen kann. für gigs brauche ich ihn eigentlich nicht und in einer band bin ich auch (noch?) nicht.
    ein kopfhörerausgang wäre nicht schlecht. der speaker sollte min. eine größe von 10" oder besser 12" haben, damit er gut klingt und nicht scheppert o.ä. min. 2 kanäle mit fussschalter sind erwünscht.
    werde vielleicht später auch ein pedal davorsetzen...

    ich spiele eher rock/hard rock/metal in die richtung. also von santana über metallica bis zu nu metal.
    in unserem kleinen gitarrenladen kann ich nicht alle amps antest, da sie sehr wenig zur auswahl haben (leider).

    erfahrungen/berichte/reviews?
     
  2. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Hab mir vor ein paar Monaten eine ähnliche Frage gestellt und bin dann zum Musicstore gefahren und hab den H&K BlueEdition 60R, den Marshall MG30, Peavey Bandit112 und 2 verscheidene Fender Frontman angespielt.
    Der Marshall gefiel mir mal absolut garnicht, genauso wenig wie die beiden Frontman von Fender...irgendwie alles zu "steril", zu kalt und zu leblos! Sowohl Clean als auch Overdrive haben die mich nicht überzeugt...
    Dann blieben für mich noch der H&K und der Peavey...also beide immer mal abwechselnd getestet und beim H&K hat mich der Clean Kanal sofort überzeugt! In meinen Augen schön warm und hat halt einfach irgendwie was, kanns nicht genau beschreiben! Der Clean vom Peavey war aber auch ok...dann gings an die Zerre. Peavey: WOW, der Hammer!!! hat mich echt umgeworfen Zerr-teschnich! Aber dann hab ich den mal lauter gedreht und irgendwie rauschte der mir dann zu viel und matschte in meinen Augen ein wenig. Der H&K hingegen hat mich da überzeugt! Eine Zerre für die härtere Gangart suchst du zwar vergebens, aber das wars auch schon! Alles andere lässt sich meiner Meinung nach gut damit spielen und der Sound ist insgesamt einfach klasse! Und da für mich eh schon fest stand, dass ich mir noch ein Zerrpedal oder ein Multi zulege, war mir das mit der Metalzerre egal! Und außerdem war mir der Bandit auch zu groß, weil ich auch hauptsächlich zuhause damit spiele und zum hin und hertragen ist der H&K auch schon an der Grenze! Aber auch in der Band kommt man mit dem H&K gut klar und der ist auch bei hoher Lautstärke wirklich noch genial wie ich finde!
     
  3. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 22.01.06   #3
    also der frontman is in meinen augen nich so schlecht wie du sagst aba das is deine meinung.. also ich kann dir dann aba auch denn H&K noch empfeheln.. wie der liebe frantic das gerade scho beschrieben hat: schöner clean kanal und schnittige zerre.. denn bandit finde ich nich so schön wie den studio aba das muss jeder für sich entscheiden. ich würde mir denn H&K zulegen, alleine aus Transport gründen.^^
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 22.01.06   #4
    hier ist ein alternativvorschlag:

    http://cgi.ebay.de/Peavey-Stereo-Cho...QQcmdZViewItem

    212 combo mit stereo chorus, eingebauten und schaltbaren digitaleffekten und insgesamt bis zu 260 Watt RMS , d.h. 130 watt pro kanal. damit bist wirklich bühnentauglich und nirgendwo mehr zu leise.

    3 kanäle clean, drive, leadboost und soundmäßig ist von roland jazzchorus bis zum allerheftigsten metalbrett alles drin

    die combos gehen zur zeit inkl. vierfachfussschalter für ca. 200 euro wech, ( die woche ist auch die anzahl wieder gestiegen). preislich und was die qualität angeht biste IMO deutlich besser dran als mit deiner o.g. auswahl....

    ach ja und das wort zum schluss....

    ich bin wohl einer der hartnäckigsten combo-gegner, aber bei dem teil hab ich meine meinung geändert:great:

    zu den anderen

    frontman gefällt mir gar nicht, ist zudem von der verabeitung teilweise nicht sein geld wert. da gibts in dem preissegment durchaus andere.

    H&K muss man mögen. die cleanen sounds sind nicht schlecht, aber die zerre hat einen gewissen eigensound, den man mögen muss. (wirklich nicht jedermanns sache)

    crate macht prinzipiell sehr gute amps, der von dir angesprochene soll allerdings nicht so gut ausfallen. wenn du da ein älteres modell bekommen kannst fährste im regelfall günstiger.

    wieso ist dir der bandit zu groß?
    der wäre ehrlich gesagt (neben dem von mir genannten) der favorit aus deiner liste, da er im preis/leistungsverhältnis eigentlich am meisten bietet. die anderen sind aber auch ok

    für dein budget bekommste auf jeden fall auch was auf dem gebrauchtmarkt und wenn du dich für einen interessierst findest du hier, oder auch bei harmony central genug informationen darüber...

    greetz

    pat
     
Die Seite wird geladen...

mapping