Neuer Metalamp.

von SchecterYeahh, 01.06.08.

?

Welchen Amp würdet ihr mir empfehlen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 01.07.08
  1. Vox AD15VT

    10,2%
  2. Vox AD15VT XL

    15,7%
  3. Line 6 Spider III

    13,9%
  4. Peavey Bandit 112

    40,7%
  5. Roland Cube 60

    15,7%
  6. Anderen Amp, bitte Vorschlagen

    16,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. SchecterYeahh

    SchecterYeahh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #1
    hi, also ich suche schon lange einen neuen metalamp, der im preisliche rahmen bis 300 bleibt. nachdem ich schon viel hilfe in diesem forum bekommen habe, werde ich jetzt eine endgültige abstimmung machen.
     
  2. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Schonungen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 01.06.08   #2
    ...sorry, aber in meinen Ohren macht das keinen Sinn....du lässt andere abstimmen welchen Amp du dir kaufen sollst? Ich rate dir: Fahr zum Thomann (oder lass dich fahren) und spiele dort die Amps an. in deinem Preissegment würde ich dir eher zu was gebrauchen raten, ich hab allerdings die anderen threads deiner Ampsuche nicht gelesen.....
     
  3. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 01.06.08   #3
    Super ... Dann kaufst du dir den Amp, der die meisten Stimmen hat, spielst ihn und merkst "Bäh! Der klingt ja wie ungewaschener Fuß!" ... was machste dann? Dann sind wir schuld, lol :D:D Wenn du russisch Roulett spielen willst is das so in Ordnung, aber wenn du einen Amp finden willst, der in deinen Ohren gut klingt, wirst du ums Antesten nich drum rumkommen, wie birdfire schon schrieb ;)

    Greets!
     
  4. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 01.06.08   #4
  5. SchecterYeahh

    SchecterYeahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #5
    nene ich kauf sicher keinen amp nru wegen einer abstimmung xD nur nächste woche geh ich wahrscheinlich in ein musikgeschäft testen und da wollt ich nur mal wissen welche amps ich mal ordentlich antesten sollte.
     
  6. donS

    donS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.10.13
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Outback
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 01.06.08   #6

    Die die auf deiner (Abstimmungs)Liste stehen und noch viele mehr ..... bitte schließen.
     
  7. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 02.06.08   #7
    Ich stimme Burden of Grief zu, den Crate solltest du auch mal antesten. Ich hatte davon mal die 1x12 Version (mein erster vernünftiger AMp nach einem 10 Watt Brüllwürfel) und finde ihn auch heute noch wirklich gut für sein Geld. Leider ist meiner auf dem Weg von Norwegen nach Deutschland verloren gegangen, denn fürs Üben zu Hause würde ich ihn noch immer verwenden. Den Crunch Kanal fand ich zwar miserabel, aber Distortion war echt brauchbar und vielseitig. Clean war der GT auch gut, für den Preis kriegt man da echt viel. Lediglich der Effektweg ist zum kotzen, da man dafür ein Stereokabel braucht, bzw. einen Stereo Y-Adapter.:screwy: Solanga du aber den Effektweg nicht brauchst, ist der Amp sehr zu empfehlen.

    Marshall Valvestates und Hughes&Kettner Attax (beide Combos liegen in dem Preisbereich) kann ich auch sehr empfehlen, besonders den Attax. Der 200er hat ordentlich Wumms, auch ohne Bodentreter und mit einem Booster oder EQ davor macht der auch extremen Metal gut mit. Clean ist der Attax 200 einer meiner Lieblingsamps, da glänzt er wirklich.

    Der Peavey Bandit ist auch sehr gut, mMn ungefähr auf dem Niveau des Crate GT 1x12.

    Vom Vox mit 15 Watt würde ich dir allerdings abraten, der 50 Watter sollte gebraucht drin sein und hat einfach wesentlich mehr Headroom, was bei Metal wichtig ist. Wenn du laut spielst und die Bässe anfangen zu knarzen und zu scheppern ist das alles andere als schön. Den 50er kann man auch stufenlos runterregeln, was die Endstufenleistung angeht, damit kriegt man auch leise zu Hause einen echt guten Sound hin, der fast zu 100% so klingt wie laut. Allerdings der Schalldruck fehlt natürlich, der Sound bleibt aber erstaunlich konstant.
    Den ADVT XL konnte ich leider noch nicht testen, aber solange du keinen Extremmetal spielen willst, sollte auch der normal ausreichen mMn.

    Aber teste ALLE Amps, die in frage kommen unbedingt an, Blindkauf ist imer sehr riskant, genauso, wie auf andere zu hören. Vorschläge geben lassen sollte nur eine Anregung sein, welche Amps man testen könnte, DEINE Ohren müssen aber entscheiden.:screwy:
     
  8. Peddel

    Peddel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #8
    hey, also ich hab zufälligerweise noch nen line 6 spider II hier stehen, den ich nich mehr brauche mit 75 watt...zich einstellungsmöglichkeiten und effekten und und und...falls du dich für so einen entscheiden solltest kannst dich ja mal melden, hätte den relativ günstig abzugeben und der is in nem 1a zustand! wie gesagt, bei interesse einfach mal melden!
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.06.08   #9
    ich will dir nich die geschäfte vermiesen aber die spider 2 serie is imho wirklich absoluter müll...
     
  10. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.06.08   #10
    Also ich kann dir mir gutem Gewissen den Vox AD15VT-XL empfehlen ;).

    Is die Metalausführung des AD15VT un hat echt n klasse sound ^^. Bin echt zufrieden mit ihm.

    Troztdem: Probier ihn erst ma selber aus vllt gefällt die ja was ganz anders :)
     
  11. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 03.06.08   #11
    Gebrauchter Hughes & Kettner Attax (mindestens 100), ganz klar. Bekommste bei Ebay so um die 250 Taler. Die Vox Ad´s sowie die Line6´s können da auf jeden Fall einpacken.
     
  12. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 05.06.08   #12
  13. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 06.06.08   #13
  14. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 06.06.08   #14
    Den würde ich auch nehmen ;)

    Ich selbst habe noch einen Rocktron RT122C, den ich für unter 250 Euro bekommen habe, zu Hause stehen. Leider kann ich selten auf ihm spielen, da er mit seinen 120 Watt und den 2 x 12" Velocity Speakern doch recht laut ist. Den finde ich was Drive- und Cleansound angeht in dieser Preislage wirklich sehr gut. Allerdings färbt er sehr den Klang ein, so dass es kaum ein Rolle spielt, was für Tonabnehmer man benutzt, was ich wiederrum etwas schade finde, was aber bei der Preislage und völlig okay ist. Dafüer klingt er schön kräftig und selbst mit viel Gain noch recht definiert.
     
  15. SchecterYeahh

    SchecterYeahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #15
    ist das jetzt euer ernst? würdet ihr mir den echt empfehlen?^^
     
  16. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 07.06.08   #16
    Würde ich auch sagen.


    Zuuuufällig verkaufe ich grad einen für 230 :D
     
  17. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 07.06.08   #17
    JAAAA!!!!!!!!!111

    Das ist DER Amp schlechthin...lies dir doch mal die Beschreibung durch und wage es niemals wieder, den Amp auch nur ansatzweise in Frage zu stellen... :cool:


    :D
     
  18. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 08.06.08   #18
    Ich hoffe er sieht das versteckte [Ironie]...[/Ironie] --> Heutzutage muss man wirklich aufpassen was man schreibt, manche nehmen es immer ernst :D
     
  19. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 08.06.08   #19
    Nu ägert ihn doch nicht...schließlich ist noch niemand mit der nötigen Erfahrung eins morgens aus der Kiste gerollt...und eben einige Werbemaschen tragen dazu bei, dass eine Vielzahl an Einsteigern mehr als nur verunsichert werden.

    @SchecterYeahh

    Du hast ja nun schon mehr als einmal zu lesen bekommen, dass nichts um das Anspielen herum führt. Und vergiss dabei eines nicht, DEINE eigene Gitarre mitzunehmen. Lass Dir ruhig etwas Zeit und hör Dich in die verschiedenen Geräte hinein. Wird schon.

    Was soll das eigentlich...warum gibt es jemanden, der den Drang verspürt, sowas herzustellen...versteh ich nicht :rolleyes:
     
  20. SchecterYeahh

    SchecterYeahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #20
    nene also ernst hab ich den amp sicher nich genommen^^ aber ich versteh ehrlich gesagt nich was des soll mir den amp vorzuschlagen. ich mein seh selbst ich, daSS DER NIX IS HAB MICH ZIEMLICH GEWUNDERT GERADE DIESE BEI EBAY MIT DEN TOLLEN BESCHREIBUNGEN IMMER, DENEN TRAU ICH EHH NIE. vielen dank Lichbringer^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping