neuer Übungsamp.....

von Timma, 30.07.06.

  1. Timma

    Timma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    535
    Erstellt: 30.07.06   #1
    hallo erstmal
    ich hab darüber nachgedacht,mir bald nen neuen übungsamp zu kaufen.
    ich hab nich allzuviel ahnung von sowas,aber ich hoffe,ihr könnt damit was anfangen oder es auch korrigieren;)
    er sollte nich mehr als 250 euro kosten und so etwa 30 watt leistung wären ok.
    nu wollt ich mal fragen,ob ihr mir da n paar tipps geben könnt,worauf ich achten sollte und was es da so für produkte gibt.
    mir wurde schon von einigen leuten die orange crush serie ans herz gelegt.
    was meint ihr dazu?

    vielen dank im voraus,timma--------------------->>
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.07.06   #2
    Ich denke da werden dir 90% aus dem Board den Roland Cube 30 empfehlen ( Roland Cube-30 Bass ).

    Für genauere Infos und Berichte bitte die Suchfunktion benutzen! :)
     
  3. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.07.06   #3
    Moin,

    Willkommen im Board!

    Ich mag als Übungscomcos ganz gerne Modeling Teile, für ein bisschen Spass beim spielen^^ DA fällt mir so spontan die Roland CB-30 Combo ein, liegt allerdings 5€ über deinem angegebenen Mitteln. https://www.thomann.de/de/roland_cube30_bass.htm
    Ich find die vom Klang her super. Ansonsten rat ich dir wie immer zum selber Anspielen. Kannst dir die Combo auch einfach bestellen und wenn sie dir nicht gefällt kannst du sie einfach zurückschicken.

    MFG Johannes
     
  4. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.07.06   #4
    Immer sind die anderen schneller ^^
     
  5. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.07.06   #5
    Immer sind die anderen schneller ^^
     
  6. Der-4-Gesaitete

    Der-4-Gesaitete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.07.06   #6
    Ich könnt dir zu eine Peavey MicroBAss raten
    ( https://www.thomann.de/de/peavey_microbass.htm )
    Hab ihn auch und spiel ihn viel,
    gefällt mir das Teil..

    Hat Zwar nur 20 Watt, aber wenn du ihn eh nur zum Üben brauchst reicht das ja.
    Hat zwar keine sonderlichen Effekte drin, aber der Eq. lässt gut mit sich spielen.
    Und er ist wesentlich billiger.

    Aber erstmal anspielen, is schließlich des wichtigste
    MfG



    (sry wegen Konkurrenz Link, aber Musik-Service hat ihn nicht, und ging vorhin nicht)
     
  7. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 30.07.06   #7
    Ich persönlich kenne den Orange Crush und den Roland Cube nicht, aber auch ich habe nur positives bis jetzt darüber gehört. Ich spiele persönlich auf dem Warwick Blue Cab 30, den gibts für 190€.
    Klingt ganz gut, hat einige Einstellungsmöglichkeiten und seperat einen Eingang für aktiv und passiv Bässe. Außerdem lässt er sich ankippen, für besseres monitoring. Ist natürlich alles Geschmackssache, und bei Warwick scheiden sich eh die Geister.
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 30.07.06   #8
  9. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 30.07.06   #9
    Hey
    Nimm den Roland cube 30.
    mMn mit der beste Übungscombo den du in der Preislage bekommen kannst.
    Und die Klangqualität ist umwerfend, und Druck hat der kleine auch genug, wüsste ich nicht dass es ein 30-watter ist, hätte ich seine Wattzahl höher eingeschätzt.
    Kenn auch bis jetzt keine Person die den Cube nicht überzeugend fand!
    Spiel ihn auch selber, muss aber zugeben dass ich den orange crush nicht kenne.
     
Die Seite wird geladen...

mapping