Neuer Verstärker muss her - max 500€

von Jeans, 20.11.07.

  1. Jeans

    Jeans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #1
    Ich brauch nochmal eure Hilfe :D

    Ich hab gerade in den (für mich) eher sauren A(m)pfel des Fender Frontman 212 gebissen. Der Cleanchannel gefällt mir gut, von der Zerre bin ich allerdings wenig begeistert... er klingt nach meinen bescheidem Gehör ziemlich kalt und hat verdammt viele Höhen/Mitten (Ja ich weiß, dass es einen Presence/Mid Poti gibt ;) ). Es klingt für mich als wäre der gain völlig überdreht, dafür fehlt aber der Druck von "unten rum".
    Zuerst hab ich überlegt mir noch n Treter zu kaufen und denn davor zu schalten, hab mich aber so ziemlich dagegen entschieden und werde ihn wohl am Samstag bei MP zurückgeben.
    Die Frage ist jetzt natürlich: Was hol ich mir fürn andren Amp? (Maximal 500€)

    Am liebsten würd ich natürlich alles mit dem Amp spielen können. Von Blues zu Metal. Der Cleansound sollte auch laut noch clean bleiben, um Nothing else matters und Konsorten auf die Reihe zu kriegen, der Drive sollte an Papa Roach, Metallic und Ähnlichem orientiert sein.

    Was die Lautstärke angeht: Sowohl Band- /für kleine Gigs tauglich als auch für zu Hause. Mein Bandkollege spielt einen ziemlich lauten line 6 ax 212 (natürlicht nicht voll aufgedreht)

    Meine bisherigen Überlegungen:

    Peavey Bandit 112 (beim ersten Anspielen zwar nicht so begeistert aber nochmal probiern)
    http://www.musik-produktiv.de/peavey-bandit-112-3247013.aspx

    Peavey Valveking 112/212
    http://www.musik-produktiv.de/peavey-valveking-vk212.aspx

    Vox AD100VTH (mein Favorit)
    http://www.musik-produktiv.de/vox-valvetronix-ad100vt.aspx

    Ein weiteres Problem ist, dass ich bisher keine Treter, Multis besitze (hab bisher üben n geliehenes Zoom 707II mit einem Wackelkontakt gespielt :rolleyes: ). Groß verschiedene Effekte benötige ich zwar auch nicht, aber z.B. n Chorus für Nothing Else Matters wäre schon nett.
    Was evtl. noch zu erwähnen ist: Ich spiele ne Hagstrom Select Super Swede

    Sind dies vom Preis-/ Leistungsverhältnis zu empfehlende Amps?
    Hat noch jemand andere Vorschläge?
    Am liebsten hätte ich Rückmeldungen was den Vox angeht, weil ich stark zu ihm schwanke (am besten auch von denen, die ihn nicht so doll finden).

    Als letztes noch eine Einschränkung: Ich gebe den Frontman zurück, aber da ich ihn im Laden von MP gekauft habe kriege ich nur einen Gutschein :screwy: Deswegen kommen leider keine gebrauchte Modelle in Frage und auch nur, was es da gibt :evil:

    MfG
    Jens
     
  2. Auspuff

    Auspuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Moos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.11.07   #2
    Hey Jeans,

    spontan würde ich sagen: nimm den Valveking ! Mit Röhren bist du immer wahnsinnig flexibel was den Sound betrifft, du suchst ja auch was, das in sachen clean gut klingt !Der hat auch sehr gute Bewertungen überall, schau bloß mal in die sufu! Mit dem Vox wirst du imho kein Metalbrett hinkriegen,zumindest nicht so, wie du es dir vorstellst ! Da sind Röhren natürlich besser,auch wenn sie weicher klingen. Röhrenverstärker klingen einfach nicht so steril find ich !
    Ich spiel übrigens selber n Marshall TSL 100 und ne MG 412 und in meinen Augen ist der Sound der Hammer ! Ich will keinen Modeler mehr !

    Teste den Valveking auf jeden Fall nochmal gründlich, lies dich hier im Forum noch ein bisschen durch, ich wünsch dir alles Gute bei deiner "Verstärkerfindung";)

    lg, oli
     
  3. Jeans

    Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #3
    Hi Auspuff

    Jo ich werd den Valveking auf jeden Fall gründlich durchtesten, allerdings hab ich gesehen, als ich gerade den Frontman spielte, wie n anderer Gitarrist Probleme hatte den VK 212 leise zu kriegen. Da ich noch keinen gescheiten Kopfhörer habe und meine Eltern nicht das selbe Verständnis von "laut" haben wie ich, wär das schon gut wenn ich den auf Zimmerlaustärke kriegen würd :p. Was sind deine Erfahrungen diesbezüglich?
    Was Röhre angeht: In dem VOX AD ist doch sogar ne Röhre drin (wenn auch nur in den Endstufe), meinst du der Unterschied ist zu minimal?

    Lg,
    Jens
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 20.11.07   #4
    Bullshit.

    Weder haben Röhrenamps einen besseren Cleansound als Transen, noch sind sie besser für Metal.

    Und nur die Biligtransen klingen steril.


    Bevor du hier so Sachen verbreitest, solltest du mal in ein Geschäft fahren und Röhren mit guten Transen vergleichen.
     
  5. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.11.07   #5
    Also der Vox klingt absolut nicht steril. Steril klingt für mich ein Spider... :) vor der 1 und 2er serie
    und von wegen bekommt man aus dem Vox kein Brett... der hat sehr wohl das Zeug dazu ;)

    hatte ursprünglich auch was in der Preisklasse gesucht und der Vox war auch mein Fav.

    Aber alles in allem hilft hier nur anspiele und vergleichen...
     
  6. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 20.11.07   #6
    Ich würde dir mal den Hughes and Kettner Edition Tube 20 ans Herz legen, ist ein Auslaufmodell und kostet somit nur noch 555 Euro. Und bei "nur" 55 Euro mehr fasse ich den einmal in deinen Preisbereich hinein, denn ich bin damit unheimlich zufrieden :)! Ist ein Vollröhrenamp und genau wie du willst von Clean bis Metal geeignet (achtung, Subjektiv!). Probier ihn einfach mal aus :)!
     
  7. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 20.11.07   #7
    entweder du hast die falschen threads gelesen oder du hast sie gar nicht gelesen. der valveking ist grad keine empfehlung, wird im board nicht gerade gut bewertet. zudem hat flexibilität nix mit röhren zu tun, der vox ist wesentlich flexibler als der valveking und hat außerdem einen besseren klang. besonders clean sind transen meist besser als röhren. punkt.
    ich würde dir den vox empfehlen, vielleicht auch noch die vt xl, der hat mehr gain. in meinen augen klingt er sehr lebendig, besonders die clean sounds sind fantastisch und hat den besten crunch sound, den ich von modellern dieser preisklasse kenne. auch hast du noch verschiedenen effekte, eigentlich alles was du brauchst und wie ich finde in einer überzeugenden qualität.
    gruß
     
  8. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.11.07   #8
    geb ich dir recht...als gute Transe will ich nicht den folgenden Amp nennen, aber:
    Ich verweise auf den Cleansound des Hybridattax.
    ich kann mich wegen dem eigentlich echt guten Cleansound echt schwer davon trennen...
    deswegen behalte ich ihn vorerst mal wieder ;) (er hat mal wieder den Kampf gegen meine innerste Aufrüstgeilheit gewonnen ;))
     
  9. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.11.07   #9
    @The_Priest

    die XL Reihe is geschmackssache...ich hab mir auch gedacht..goil Metalmodeller und sieht auch noch besser aus als der normale VT, aber die normalo-VT's haben sich klanglich für mich besser angehört als die XL's... aber das is eben nur meine Meinung ;)


    gruß
     
  10. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 20.11.07   #10
    willst du den neuen zu hause spielen?? da wäre ein 100watter viel zu stark. zu hause würde ich immer max einen 15watter empfehlen.
     
  11. Jeans

    Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #11
    Immer wieder diese Uneinigkeiten Röhre vs. Transe :p Zum Glück kann ich in diese Sache ganz ohne Vorbehalte reingehen.

    @ranganga

    Du spielst den Vox aber nicht (mehr) laut deiner Signatur? Hat er dir doch nicht gefallen?

    @Ziggla
    Meinst du den hier? http://www.musik-produktiv.de/hughes-kettner-edition-tube-20th.aspx Ist ja dann schon ein wenig teurer!

    @the_priest

    Ist der einzige Unterschied zwischen dem ADXL und dem normalen der Gain? Weil den xl gibts auch bei MP nicht und falls der entscheidende Unterschied der Gain ist lässt sich ja später (wenn wieder Geld da ist :cool:) immer noch ein Treter davorschalten.

    Ja ich werde den wohl auch zu Hause spieln müssen, wenn ich nich noch ein paar Euronen für n Micro Cube auftreiben kann. Deswegen gefällt mir auch der Vox, weil der doch einen Watt-Regler auf der Rückseite hat oder irre ich mich da?

    Man wie mich das aufregt, dass ich nur einen Gutschein von denen bekomme :rolleyes:
    Danke schonmal für die Rückmeldungen, dieses Board ist und bleibt klasse :great:

    Jens
     
  12. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 20.11.07   #12
    der xl hat andere soundmodelle, nur die cleansounds sind gleich. die anderen modelle sind grundsätzlich auch mehr gain ausgelegt, aber ich glaube auch die effekte sind ein bisschen unterschiedlich, will mich aber nicht festlegen.
    mir persönlich würde der VTH vollkommen ausreichen, weil die soldano und mesa modelle ordenltich abgehen.
    mit den crunch sounds meinte ich auch den "normalen" vth, sry für das missverständnis.
     
  13. Jeans

    Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #13
    Da tendiere ich eher zu dem normalen AD.
    Ich nehme an du hast einen bzw. schonmal einen gespielt, reicht der für kleiner Gigs aus? (die 100er 212 Version) Und ich habe gehört, der hätte Probleme in größeren Räumen (obwohl da doch eh abgenommen wird oder nich :confused:).

    Hat noch jemand andere Ideen?

    Gruß, Jens
     
  14. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 20.11.07   #14
    Nein, das reicht nicht.
    Ich darf mich da mal selbst zitieren:

     
  15. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 20.11.07   #15
    Also, ich habe den AD30VT hier rumstehen und bin ein fan dieses Modells, von Bluesig über rockig bis Dream Theater und co geht alles (auch mit dem normalen !!) wenn einem der Sound nicht schön genug komprimiert ist, kann man ja auch noch nen Compressor einschalten, ist einer der 11 Ampeffekte.
    Ich finde das ding toll, spiele viel Metal (Progressive) damit und bin zufrieden, was ein problem ist, ist einen schön cleanen Sound aus dem Amp rauszukriegen, aber nach ca. 1 Monat wirst du schon einen wirklich brauchbaren Cleansound finden ;) ich hatte einfach etwas länger mich an das Ding zu gewöhnen, als z.B. an einen HK edition blue...

    Ich denke dieser Amp ist für dich zu empfehlen, ich hab übrigens auch schon Bands mit dem AD100 Top Jazz spielen sehen, absoluter hammer sound... Imho sicher Bühnentauglich der 100erter, der 30 eher nicht.

    Lg. Siriusens
     
  16. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.11.07   #16
    Sooo also

    @Jeans
    nein ich hab den VT und den XL nur schon soo oft angespielt und konnte mich von meinem Attax einfach nicht trennen (er gewinnt immer wieder den Kampf ;))

    Soundtechnisch präferiere ich auch eher den AD100Vt (also non XL)

    @ The_Priest & Jeans

    der AD100VT hat meine ich, genau wie der 50VT nen Endstufen"dimmer",
    Das heißt du kannst die Endstufe runterregeln (zwischen 1 und 100 Watt an der Rückseite des Amps)

    somit kannst du den auch leise spielen. Funktioniert soweit ganz gut ohne großen klangverlust.


    Bei Gigs wird in der Regel abgenommen, da reicht theoretisch auch ein 50Watt Kombo...


    Gruß Ranganga
     
  17. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.11.07   #17
  18. Jeans

    Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #18
    Na der Vox hört sich doch gut an!
    Ich würd den Attax auch gerne mal anspielen...
    Brauch zufällig wer von euch einen MP-Gutschein :p?
     
  19. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 21.11.07   #19
    Nein, ich meine den hier https://www.thomann.de/de/hugheskettner_edition_tube_20th_anniversary.htm ;)

    Ist der absolut gleiche wie deiner, nur kostet er da nur 555 ;)!


    EDIT: Sorry, hab übersehn das da jemand schneller war:o!
     
  20. Auspuff

    Auspuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Moos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.11.07   #20
    Dass hier viele immer gleich so aufbrausend sein müssen:confused:
    Ich hab ja bloß meine Meinung geäußert und meine Empfehlung gegeben. Dazu ist son Board ja da und danach hat er gefragt !
    Und ich finde einfach, dass man mit Röhren flexibler ist ! @ breed : spiel mal mit deinem Volumepoti an der Gitarre, wenn du über ne Transe spielst, mal schaun, was da passiert ! ;) Ich hab ganz nebenbei nie erwähnt, dass ALLE Transen schlecht klingen, ganz im Gegenteil - es gibt viele, die anständig klingen.
    Letztendlich wird er doch antesten und sich seine eigene Meinung bilden müssen !

    lg, oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping