neuer volume poti dreht nicht leise!

von CastorTroy, 30.04.07.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.04.07   #1
    hallo...

    hab in meine Yamaha einen neuen volume Poti eingebaut! (A 500 kilo ohm).
    alles sorgfältig angelötet.

    gitarre geht auch in allen positionen des 5-wege schalters.

    aber wenn ich ihn zudrehe verschwinden nur ein paar mitten und höhen.
    die lautstärke nimmt nicht ab.

    den tone poti hab ich komplett abgeklemmt weil ich den nicht brauche.

    wie kann ich das lautstärkenproblem beheben?
    kann ja nicht sein, dass ein neuer poti nicht richtig geht.

    gruß
     
  2. m0r

    m0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Dinslaken, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.04.07   #2
    500 kilo ohm = Für Humbucker.

    Hast du die drin?
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.04.07   #3
    Laut seiner signatur ja ;)


    Hatte ich auch mal, lag daran dass das Poti scheisse war. Die japanischen dinger sind verdammt gut wenn auch etwas teurer, aber ich geb lieber einmal alle 5 jahre 7,50€ oder so aus als ständig 2€ für so nen billigschrott.
     
  4. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.04.07   #4
    ja ich hab einen humbucker und 2 single coils.

    hab ja nen japanischen poti. für 5 euro.

    kann also nicht an schlechter fabrikation liegen...
     
  5. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 30.04.07   #5
    Du hast auch richtig verdrahtet und nicht zufällig das Poti wie ein Tonepoti angeklemmt? Nur mal sicherheitshalber...
     
  6. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.04.07   #6
    moment...

    unterschied: anklemmung tone poti und volume poti erklären bitte...!

    das kann sein!
    er übernimmt nämlich die arbeit eines tone potis.

    gruß
     
  7. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.04.07   #7
    ah hab den fehler.

    ich hatte nen kondensator angelötet zwischen die masse des potis.
    poti normal auf gehäuse auf masse gelötet.
    problem behoben!!

    allerdings habe ich ein starkes brummen im amp mit regelmäßigem knacken drin.
    das brummen wird mit offenem poti lauter...

    ich weiß, dass das auf massefehler hindeuten kann. aber ich hab alle masseanschlüsse nachgesehen. finde den fehler nicht...

    was kann es noch sein.
    kalte lötstelle? aber was heißt das genau?...
     
  8. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 30.04.07   #8
    Schick doch mal ein Bild von Deiner Verdrahtung, dann müssen wir hier vielleicht nicht mehr spekulieren..
     
Die Seite wird geladen...

mapping