Neues DP von Bösendorfer!

von JeffVienna, 09.12.06.

  1. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 09.12.06   #1
    Der Prototyp des CEUSmaster ist grad unterwegs nach Australien, zu Robbie Williams Keyboarderin: http://www.boesendorfer.com/robbie/index.html.

    Hiermit scheint sich Bösendorfer das definitive Edelteilchen unter den DPs zu entsteißen... hat wer nähere Infos?
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.12.06   #2
    Wie bitte?

    Mit 'ner Sammelladung im Container per Seeschiff nach Down Under, weil billig? Sind die denn :screwy: ?

    Sowas gibt man gepflegt per Luftfracht auf. :rolleyes:
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.12.06   #3
    Lässig. Macht ja auch zur Abwechslung mal optisch was her. Kostet dann wahrscheinlich so viel wie ein gutes Klavier...
     
  4. Endorf

    Endorf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.12.06   #4
    Ich vermute, dass sich darin eine echte Flügelmechanik befindet!?

    Der Klang könnte der neu in Zusammenarbeit mit "Vienna Instruments" aufgenommene "Bösendorfer Imperial" sein.
    Sieht nicht so aus, als hätte das Gerät ein eingabautes Lautsprechersystem.

    Sehr interessant!!

    Endorf
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 11.12.06   #5
    Darauf würde ich sogar einen lassen... :D
     
  6. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 12.12.06   #6
    ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, das kostet so viel wie ein mittelmäßiger Flügel. Solche Teile mit Flügelmechanik sind ja nicht neu, gibts von Yamaha und dann gabs doch noch dieses Teil, diesen Elite-Trainer von Seiler. Aber eins stimmt definitiv: Sehr elegant, leider wohl genauso unerschwinglich wie das Original :(
    Gibts da irgendwo auch Demosounds zu oder überhaupt mal ein paar nähere Informationen? Nach dem Preis wage ich garnicht zu fragen, der wird wohl wie immer nur auf persönliche Anfrage rauszukriegen sein.
     
  7. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 13.12.06   #7
    Hier liegt auf jeden Fall ein ziemliches Versagen von Bösendorfers Marketingabteilung vor. Ich meine, wenn sie das neue Produkt noch geheim halten wollen - okay; aber dass sie so ein sneak preview ohne irgendwelche handfesten Infos zeigen ist ebenso gemein wie unprofessionell.

    Festzustehen scheint, dass der CEUSmaster eine Flügelmechanik mit dem optischen Abtastsystem aus dem neuen CEUS-"Computerflügel" hat.

    Nachdem sie das Teil als Digital Piano und Stagepiano bezeichnen, sollte man eigentlich davon ausgehen können, dass eine digitale Klangerzeugung mit an Bord ist, aber einen darauf lassen würde ich noch nicht...

    Was den Preis angeht, wage ich keine Schätzung abzugeben, aber an sich kostet ja schon eine Renner-Flügelmechanik ein paar tausend Euro und die muss dann noch weitgehend händisch reguliert werden. Und wenn dann auch noch eine aufwendige Klangerzeugung drin ist...

    Für den regelmäßigen Live-Einsatz dürfte der CEUSmaster wohl nur für jene Leute interessant sind, die stets zwei kräftige Roadies dabei haben (siehe Foto im Artikel).
     
  8. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 13.12.06   #8
    Hm... ein DP/Stagepiano ohne Klangerzeugung würd ich eher als Masterkeyboard bezeichnen. Glaube nicht, dass Bösendorfer da ein Luxus-Masterkeyboard auf den Markt bringen will...

    Trotzdem, ich find's irgendwie spannend und bezeichnend, dass sich da einer der Vertreter der akustischen Fraktion in die digitale Nische wagt. Das ist fast so, als würde Rolls Royce einen Golf-Konkurrenten planen.
     
  9. holyman

    holyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 14.12.06   #9
    Ich arbeite bei einer Airline im Fracht-Handling... Solltest es wirklich lieber per Seefracht schicken, vertrau mir!:D
     
  10. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
  11. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.12.06   #11
    Wow. Das übertrifft meine schlimmsten Erwartungen (was eigentlich zu erwarten war).

    Damit wird der CEUSmaster wohl ein Dasein als Nischenprodukt führen - denn das wird sich die Mehrheit der Profi-Keyboarder auch nicht leisten wollen/können.
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 16.12.06   #12
    Schade, das wär eine lässige Kiste gewesen. Dann muss ich für mein Roland doch eine Verkleidung aus Molton, bauen, auf der dann Steinway & Sons draufsteht (oder so) :D

    Aber mal im Ernst, ich könnte mir z.B. gut vorstellen, dass allein die Bösendorfer Flügelmechanik da drin schon einen guten Teil des Preises ausmacht.
     
  13. JohannesD

    JohannesD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    408
    Erstellt: 16.12.06   #13
    Hm, Bösendorfer hat zwar sicherlich ne ausgezeichnete Mechanik eingebaut. Aber wichtig finde ich auch den Klang. Und da finde ich es sagen wir interessant, dass ein Firma, die (soweit ich weiß) kein anderes Produkt im Bereich elektrische Klangerzeugung anbietet, so etwas rausbringt.

    ICh würde es gerne mal spielen!
     
  14. JeffVienna

    JeffVienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 16.12.06   #14
    Dem stimme ich zu. Ist aber auch nicht anders zu erwarten. Bösendorfer definiert sein Klientel schließlich im (sehr) gehobenen Segment. Schon allein aus Marketinggründen wäre es nicht angebracht, mit dem DP die breite Consumerschicht (also uns Hobbymusiker und Semiprofis) zu adressieren.

    Naja, was soll's...:rolleyes: aber solche Spinnereien braucht die Welt nun mal. Findet Ihr nicht auch?
     
  15. Jan1980

    Jan1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 01.04.07   #15
  16. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.04.07   #16
    Ab 100 Vorbestellungen solls in Serie gehen.
    Ich hab mir dann gleich mal eins bestellt.:D
     
  17. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 01.04.07   #17
    Wenn Du die Telefonnummer grad noch warm habbe dusd, isch nähm aach noch drei.....
    wäer doch gelacht, wenn mer dess ned hinbekäme.... :D :D
     
  18. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.04.07   #18
    Aber Bösendorfer kann doch nicht verlangen, dass man ein Instrument um EUR 16.000 vorbestellt ohne es auch nur ausprobiert zu haben. Ich muss mich unbedingt mal umhören, ob man das Ding vielleicht wo anspielen kann. Ich kann es mir zwar natürlich auch nicht leisten, aber es würde mich schon brennend interessieren, wie es so ist...

    Die VSL-Samples dazu sind ja mit 7 Velocity-Layers gar nicht so am neuesten Stand der Zeit - aber das hat ja gerade bei einem Stage Piano vielleicht nicht so viel zu sagen.
     
  19. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.04.07   #19
    Auf der Musikmesse stand eines rum, ich habe es aber nicht probiert. Nur im Vorbeilaufen gesehen.
     
  20. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 01.04.07   #20
    Wie konntest du nur?:eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping