Basskauf - Heavy Bass Bis 800€

von subbi, 17.06.07.

  1. subbi

    subbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #1
    tach,

    ich wollte mir demnächst einen neuen Bass zulegen da meiner nicht das tollste ist, haltn typischer anfängerbass nur^^ (war ein
    HARLEY BENTON MB22-2T) ... hat am anfang gut funktioniert aber nun nicht mehr.

    Nun wollt ich mir einen Heavy Bass zulegen allerdings hab ich keine genau vorstellung bis auf das ich einen 4-Saiter Heavy Bass will.
    Jedoch weiß ich nicht was gut ist dne ich hab gelesen die Bc Rich sind alle sehr kopflastig , bei esp sollen die ldt nicht gut sein (und ohne ldt hab ich nur ZU teuere bässe gefunden)
    Nun frage ich euch was empfehlt ich habe bis zu 800€ zur verfügung.

    Noch eine weitere frage die mit dem Kauf zusammenhängt : Ich habe derzeit einen HARLEY BENTON HB-40B Verstärker und wollte wissen ob der noch dafür "gut" genug ist , oder da auch ein neuer her muss.
    Ich weiß nicht ob es was bringt wenn ichs dazu schreib aber ich spiel mit Plektrum und oft verzerrt (über BEHRINGER BOD100) und möchte dies auch weiterhin.

    Danke schonmal.
     
  2. Mahawi

    Mahawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #2
    naja, wieso sollen die ESP LTD Serien nicht gut sein..? Von wem hast du das?


    Wg Verstärker: Kommt drauf an was du damit tun willst :D
    In ner Band wirst du mit 40 watt (auch bisher?) wohl kaum ne Chance haben.
    Und zum üben reicht ja n kleine billiger amp.


    cheers
     
  3. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.06.07   #3
    Wo haste denn das gelesen? LTD ist für mich die beste Marke die es gibt. Ich habe den LTD Surveyor-400 angespielt (und das ziemlich lang) und ich werd den auch kaufen. Also die find ich gut: ESP LTD F-404, ESP LTD AX-404. Ach und bevor du sagen kannst das etwas schlecht ist, spiel es vorher an.

    //edit: Ganz deiner Meinung Mahawi!
     
  4. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #4
    LDT hat mir ein kumpel erzählt der hat den getestet , weiß nich direkt wieso aber das hat mich dann verwirrt ^^



    naja doch ich komm in der band schon an (unser gitarrist hat nurn 15 watt amp und das teil reicht völlig aus ums drum nicht mehr hörbar zu machn) und wenn ich mein verzerrer anschließ bin ich nochmal lauter als der verstärker eigentlich is...

    es geht nur darum das der verstärker rauscht wenn ich high und mid 2 ganz hochdrehe

    den bass hab ich seit längeren im auge:
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ta200_tom_araya_ebass_bk.htm


    leider ist der nächste musikladen(thomann) sehr weit von mir weg daher werd ich nicht dazu kommen den anzutesten,darum bräuchte ich hier gleich paar gute meinungen dazu^^


    edit:
    mit bis 800€ meinte ich bis mehr geht wirklich nicht mehr ich hatte am anfang bei 300-400 angesetzt und bin nun soweit^^ 800€ und nicht mehr xD
     
  5. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.06.07   #5
    Is ganz gut (was du gepostet hast), ist halt ''nur'' passiv. Kommt jetzt auf dich an ob du aktive Elektronik möchtest oder passive (ich bevorzuge aktiv). Wiederum ist es ja so das die EMG HZ die besten passiven PUs sind (mit sehr hoher Ausgangsleistung)
     
  6. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #6
    passiv reicht mir vorerst



    edit: hat den bass schon jemand von euch angetestet, wenn ja wie ist er so?
     
  7. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 17.06.07   #7
    Also ich würd zu dem hier tendieren, hab den letztens angespielt und der haut ziehmlich rein.
    Ausserdem sieht der verdammt scharf aus.
     
  8. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 18.06.07   #8
    für mich stellt sich die frage ob du definitv einen bass mit ner "heavy form" haben willst oder nur einen der klasse klingt und nicht allzu klassisch aussieht?

    ich selber spiele nen schecter stiletto elite.optisch natürlich geschmackssache aber momentan verwende ich ihn im metalcore bereich und ich steh total auf den klang.
    beispielweise is der ltd b404 und der ltd f404 von der bauart her genau das selbe.selbe hölzer,selbe pickups etc.nur die form is grundlegend anders und meines wissens nach hat zumindest der f404 ne 3 band klangregelung.
    bis 800€ würde ich mir auch einige warwicks ansehen (evtl gebraucht) und den schecter hellraiser bass.is den ltd teilen ebenbürtig und is nich so 08/15 ;)
     
  9. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 18.06.07   #9
    also ich hab den LTD Viper Bass.
    Ich hätte ihn nicht, wenn ich ihn nicht gut finden würde, allerdings ist es noch ein alter aus der 254 Serie, die noch die EMG PUs haben und auch die EMG EQ, die neuen 254er fand ich nu auch nicht so dolle, im vergleich mit meinem Viper //Vereinzelt solltest du im netz aber noch angebote mit den alten 254 Vipers finden (Preis ca 560 EUR)
    Dieser kann aber mal echt Heavy sein, aber durch die gute 3-band eq nicht nur das.
    Ich würde dir den viper 254 (alte serie) für deine Vorstellungen empfehlen.
    orge
     
  10. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.06.07   #10
    Sag doch mal obs dir um den Metal-Sound geht oder um das Aussehen. Sonst empfehle ich dir den hier ESP LTD Surveyor-400
     
  11. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #11
    als ich will eigentlich einen bass der gut klingt und von der form her auch etwas in das eher "metaliger" geht , wobei das Aussehen nur an 2. stelle nach dem Klang kommt^^


    im moment tendier ich weiterhin zu den:
    ESP LTD TA200 TOM ARAYA BK


    hm da ich dann etwa 200€ unter den 800€ , werde ich mir voraussichtlich noch einen verstärker holn

    https://www.thomann.de/de/behringer_bxl900_ultrabass.htm
    is der gut oder was preis/leistung angeht nich so toll?
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.06.07   #12
    Warum in die Ferne schweifen ... Hast du schonmal nen Jazzbass gespielt? Ich will niemanden aufstacheln sondern das ist ein ernst gemeinter Vorschlage. Jazzes können durchaus heavy klingen!
     
  13. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.06.07   #13
    Mit Kopflastigkeit musst du bei den meisten Heavy Metal Bässen (vor allem die mit den Zacken) rechnen. Deshalb würde ich nicht BC Rich aus dem Rennen schmeissen, schliesslich machen die (vom Aussehen her) die besten Heavy-Bässe. Trotzdem empfehle ich dir nen ESP zu kaufen (egal ob AX oder Viper oder sonst was, sind alle:great:)
     
  14. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #14
    das haste bereits geschriebn^^


    nein ... jedoch will ich wie gesagt auch bisschen aussehen



    zum verstärker bitte noch ne meinung xD
     
  15. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.06.07   #15
    Behringer soll aufgedreht schwammig klingen. Guck mal im Flohmarkt dort verkaufen Leute (sehr viele) ihre Warwick Sweet 15s und 15.2 für 239∑.
     
  16. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #16
    hm ich wills schon neu kaufen weil ich bei den flohmärkten in der nähe a) das warscheinlich nicht finde und b) dann denen nicht trau dases nicht geht


    https://www.thomann.de/de/warwick_take_12.htm
    wäre das teil auch gut?
     
  17. Maneyard

    Maneyard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #17
  18. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 18.06.07   #18
    Dean Bass

    DEAN Demonator Bass

    ein bekannter von mir hat auch nen dean bass.is allerdings ein edge oder sowas.jedenfalls eine der "normalen" formen.fand den aber von der bespielbarkeit und dem klang her fand ich ihn sehr gut,die verarbeitung war auch sehr sauber.vielleicht mal einen blick wert ;)
     
  19. subbi

    subbi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #19

    hm mich würde nur der razorback v interessieren^^
    http://www.deanguitars.com/dean_winter_07/rvb.htm
    jedoch hab ich den bei keinen laden in deutschland oder österreich gefunden

    und ich denk der wird auch leider sehr teuer sein

    ich werd doch mal in den nächsten wochen in den thomann fahren und mir die bässe durchprobieren

    danke für euere hilfe , nun weiß ich bisschen mehr auch worauf ich achten muss ^^





    EDIT:

    http://www.musik-service.de/dean-metalman-bass-prx395757274de.aspx

    was denkt ihr über den bass, taugt der^^?
     
  20. Angel of Death

    Angel of Death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Coswig ( Anhalt )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.07   #20
    Nochmal was zum Thema Jazz Bass und Metal...mir fällt momentan eine Band ein, deren
    Bassist früher so ein Ding gespielt hat...SLAYER
    Tom Araya ist im Booklet von SHOW NO MERCY mit dem Teil zu sehen.Auf dem Album pumpt der bass auch richtig prägnant...wer's mag...
    Vom Äußen her sah der Nachfolger BC Rich Bass besser aus, war glaub ich ne Mockingbird
    Form ( inkl. provozierender Pickup Bestückung:D)
    ABER
    Damals hat der noch mit den Fingern gespielt...keine Ahnung ob der Sound sonst viel anders wäre
    Auf jeden Fall sind Fender Bässe auch im Metal zu finden, z.B. Alex Webster ( Cannibal Corpse) hat die ersten 2Alben mit einem Preci eingebomt.Der spielt zwar auch mit den Fingern, du kannst dir ja trotzdem mal Eaten Back To Life anhören...

    ----------------------------------------------------SLAYER-----------------------------------------------
     
Die Seite wird geladen...

mapping