Neues Mischpult=> Stromschlag aus Mikrofon

von FatMike, 05.03.05.

  1. FatMike

    FatMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.12
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #1
    Servus!
    Da unser bisheriges Mischpult schon sehr alt und auch halb kaputt ist, wollen wir uns ein neues kaufen. Wir haben da an ein kleines Behringer Mischpult gedacht, weshalb wir uns das einer befreundeten Band zum ausprobieren ausgeliehen haben. Der Sound war deutlich besser, doch bei jedem Lippenkontakt mit dem Mikrofon bekam ich ständig kleine Stromschläge, egal welches Mikro wir verwendet haben. Woran kann das liegen?
    Danke, Simon
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.03.05   #3
    Bei mir passiert das auch von Zeit zu Zeit. Es ist aber kein richtiger Stromschlag, sondern fühlt sich eher so an, wie wenn man mit der Zunge eine 9V Batterie berührt. Bei mir ist die Ursache eine statische Aufladung des Körpers. Das merkt man daran, dass ich mich nicht nur elektrisiere, wenn ich am Mikro ankomme, sondern auch an allen anderen Leitern. Die Ursache ist wahrscheinlich, dass die Schuhsolhen am Boden reiben.

    Wenn bei dir der Stromschlag stärker ist (oder es eine andere Ursache gibt), kann es aber wirklich gefährich sein.
     
  4. FatMike

    FatMike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.12
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #4
    @ orichters: Sorry, hätte echt nicht gedacht, dass das ein häufiger auftretendes Problem ist.

    Trotzdem weiß ich jetzt noch nicht, was wir dagegen machen könnten. Ein Erdungsproblem haben wir glaube ich nicht, sonst wäre das bei unserem alten Mischpult doch auch so, oder? An der Phantomspeisung liegts auch nicht, das haben wir auch schon vermutet, hat aber nichts gebracht. Vielleicht tritt das Problem ja nur genau mit diesem Mischpult auf und bei einem ähnlichen nicht, mal schaun.

    Das ist es übrigens:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB802.htm
    Die 4-Kanalversion von dem wollten wir uns kaufen.
     
  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 06.03.05   #5
    Keine Ursache!
    Mir passiert es auch mal, dass ich was poste und erst nachher auf die Idee komme, zu suchen!
    Lass dich also nicht davon stören, dass du den Tipp mit der Sufu bekommst!
    Gruß
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping