Neues Set - Kaufberatung

von Ragnor, 11.01.08.

  1. Ragnor

    Ragnor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #1
    Hey Folks!

    Wie der Titel schon erahnen lässt, bin ich zurzeit an der Zusammenstellung meines neuen Drumsets. Ich habe per SuFu schon einige Tipps und Ideen gefunden, ich hoffe jedoch das ihr trotzdem noch einen weiteren Thread verkraften könnt ;).

    Ich spiele jetzt seit etwas mehr als 7 Jahren Schlagzeug und bin in 2 Bands tätig. In der einen spielen wir (Black/Death-) Metal und in der anderen so ne Art Industrial Rock. Besitzen tue ich ein Pearl Export, welches ich eigentlich ganz gut finde. Jedoch verspüre ich seit längerem die Lust nach mehr :D.

    Ich habe mich nach einigen Marken umgeschaut, bin aber irgendwie immer wieder auf Pearl zurückgekommen. Da ich finanziell jedoch doch noch nicht ganz frei bin (immer noch in der Lehre), kann ich mir nicht von Anfang an ein riesiges Set zusammenstellen. Das heisst möchte mal mit zwei Hängetoms, einem Standtom und einer Bassdrum anfangen. Dafür noch gute Crashes, neues Hi-Hat und evt. neue DoFuMa. Snare (Pearl Ultracast 14“ x 5“) übernehme ich vom alten Set. Mit der Hardware muss ich noch schauen, kann mich zwischen Stativen und einem Rack immer noch nicht entscheiden.

    Wie findet ihr folgende Grössen:

    Bassdrum:
    22“ x 18“ (bin ich mir sicher, habe ich schon beim Export)
    Tomtoms:
    12“ x 9“
    14“ x 11“
    Floortom:
    16“ x 16“

    später noch ein 10” 9” TomTom und ein 18” x 16” Floortom

    Kesselmaterial wohl Birke. Ein Pearl BRP oder eines aus der Masterworks Serie hat mich da spontan angesprochen. Sind da riesen Unterschiede? Oder könnt ihr sonst noch was empfehlen?
    Bezüglich Nachkauf eines weiteren Toms bin ich jedoch noch etwas unsicher, da mir aufgrund langer Lieferzeiten von Pearl abgeraten wurde. Ich weiss nicht ob dies bei euch nicht so ist? (Komme übrigens aus der Schweiz). Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht? Sollte ich mir deshalb besser eines der neuen Serien kaufen, um später sicher auch noch ein passendes Tom zu kriegen?

    Was die Crashs angeht, sollte ich wohl besser im entsprechenden Subforum nachfragen?

    So, für den Anfang habe ich euch mal genug mit Fragen durchlöchert. Danke schon mal im voraus.

    Gruss Ragnor
     
  2. ahead

    ahead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    3.351
    Erstellt: 11.01.08   #2
    Wie sieht denn dein Budget in etwa aus? Dann können wir da schon eher nach Set's schauen.
     
  3. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #3
    Hmm, also das schwankt immer ein wenig. Zurzeit soo um 1700-2000€. Aber eben, wenn ich weiss was ich will und es dann vom Hersteller eine gewisse Lieferzeit hat kann ich auch in dieser Zeit noch sparen. Zudem wenn ich durch diesen Thread sehe das ich noch viel zu wenig Budget habe, werde ich auch nichts überstürzen.
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 11.01.08   #4
    bezieht sich das nun auf das shellset oder all inclusive?

    wenn nämlich auf alles: kauf dir ein gebrauchtes set
    schau ob du ein 4-5piece shellset irgendwo abgreifen kannst. 9000er recording, tama starclassic performer, mbx, blx, sonor 3000 und konsorten sind für 700-1200 zu haben und du brauchst dir keine gedanken zu machen zwecks tomnachkauf ;)

    rest des geldes noch in eine snare und ggf. noch becken stecken


    http://cgi.ebay.de/Premier-XPK-6-Pi...goryZ622QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    wäre auch eine überlegung wert, ist in der mittelklasse anzusiedeln, xpk war eine beliebte serie, birke/eukalyptus mischung und mittlerweile günstig zu haben.

    meiner meinung nach reichen "mittelklasse" drums auch vollkommen aus, mit der richtigen befellung und einer ordentlichen stimmung kann man mit diesen drums verdammt viel erreichen, da sie qualitativ nicht minderwertiger als oberklasse sets verarbeitet sind, aber eben deutlich weniger kosten. ab einer gewissen grundqualität bestimmt der spieler allein, was da an sound rauskommt :)

    pearl srx und slx kann ich dir auch ans herz legen, solide drums für wenig geld.

    lieber mehr in becken investieren, da kann man am sound nur noch maginal durch abkleben etwas ändern.
     
  5. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Ich denke ich werde so oder so noch etwas sparen müssen, sprich warten. Aber ein gebrauchtes Set möchte ich nicht unbedingt kaufen. Zudem habe ich bei Ebay Schweiz noch fast nie ein Angebot gesehen, welches mir zusagen könnte.

    Hat es denn einen Grund das die Pearl Sets kaum weiter empfohlen werden? Zu teuer für das was man bekommt?
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.01.08   #6
    Wie die DrummerinMR schon sagte, solltest du dein Augenmerk auf die Becken legen, denn da kannst du am Sound nicht viel mehr kitten. Ein gutes Ride und gute Hihats sind Pflicht. Da bist du schnell 500,-- € aufwärts los.
    Ein Mittelklasse Set reicht im Normalfall aus. Mit Markenfellen (Evans, Remo, Aquarian, RMV) kann man da viel rausholen. Hardwaremäßig geben sich die "großen" Hersteller (Tama, Pearl, Sonor, Yamaha) auch nicht viel - die sind qualitativ ziemlich gleich. Aber auch "kleine" Firmen bieten oft gute Lösungen und das ist preis-/leistungsmässig sehr interessant. Ich denke da an Taye und und RMV (die haben Hardware aus einen Polymer-Kunststoff - leicht und haltbar) Am besten einfach mal antesten. Vielleicht lässt sich auch ein Schnäppchen abgreifen. :D
     
  7. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Hi Ragnor,

    es ist ziemlich schwierig dir bei dem Preislimit und den Wünschen etwas gezielt anzubieten. Bei den og Grössen wird wohl kaum jmd dir ein "Shellset" verkaufen können...dafür sind die Größen zu speziell. Evtl hingehen und das 14x11er Tom rauslassen um ein Shellset wie zB das hier KLICK.
    Das wären dann so ca. 700Euro.

    Snare hast du ja. Ab und zu nehmen die Shops auch die Snare des Sets weg und gehn mit dem Preis bissl runter...aber das muss man nachfragen.

    Gute Hats leigen bei ca 300-350Euro. Ab und zu hat man glück und man findet günstige Gebrauchte die man allerdings immer sehr sehr genau unter die Lupe nehmen sollte was es Macken angeht.

    N paar Crashes sind für mich 2-3 und je nach was du nimmst (14+16+18 Zöller) bist du im Schnitt bei 450-600 Euro.

    DoFuMa ist bei 300-350 Euro (5000er oder Eliminator oder halt IC).

    Das wären dann alles Neupreise! Alles in allem kämst du ohne 14er Tom auf rund 1800-2000 Euro.
    Und was dir dann noch fehlt ist die passende Hardware für das Set. Aber kannst du die denn nicht von deinem Export übernehmen? War bissl unbeantwortet die Frage.

    Alles in allem ist das nur ein grobes Beispiel für deine Anfrage...natürlich ist das og Yamaha Tour Custom aus Ahorn und nicht aus Birke und die BD ist nur 22x17 aber es klang in meinen Ohren ziemlich stimmig und schön rockig. Passende Felle für deinen Stil drauf und schon hast du ein ziemlich gutes Mittelklasse Set.

    Ist wie gesagt alles nur eine grobe Richtung in die sich das alles bewegen könnte.

    Hoffe ich konnte bissl helfen.
    Diezel
     
  8. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Danke schonmal! Hab grad noch gemerkt das ich ja damals zu meinem 18. Geburtstag ein Konto meiner Grossmutter geschenkt bekommen habe, da ist jetzt ca. 900€ drauf:D Aber das ich mit meinem Budget noch nicht so weit komme wie ich möchte, habe ich mittlerweile eingesehen ;)

    Also bezüglich Hardware. Dies könnte ich (zumindest Anfangs) sicher vom Export übernehmen. Wäre das kein Problem wenn ich dann ein Drum anderer Marke habe? Muss mir aber so oder so noch überlegen ob ich das Export verkaufen oder wieder zu mir nach Hause nehmen möchte.

    Was Cymbals und DoFuMa's angeht muss ich mich im Laden selbst davon überzeugen lassen. Denke werde in denn nächsten Wochen mal vorbei gehen, antesten und dann einen groben Preisplan erstellen.

    Edit: Hmm, ich finde Musik Produktiv Schweiz hat überhaupt nicht so viel Auswahl wie bei euch z.B. Thomann oder Musik Service. Es ist aber wohl möglich das man noch mehr bestellen kann als im Onlineshop erhältlich ist? Findet ihr das ein Sonor S Classics auch schon zu hoch für meine Verhältnisse sind? Bei Musik Service gabs noch ein gutes Angebot
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.01.08   #9
    Das S-Classix von Sonor ist sicher ein klasse Set. Aber da wirst du mit deinem Budget nicht ganz hinkommen, es kostet so um 2000,-- € (mit Hardware). Für deine Zwecke würde das 3007 (kostet so um 1300,--) bzw das 2007 (für 1000,--) auch sehr gut reichen. Ich als Mapex-Use rkann dir das M Birch für 900,-- nahelegen. Vielleicht sogar das Pro M.(für (1200,--). Die Hardware kannst du vom Export verwenden (die Tomhalter sind ja auch bei einem Shellset dabei) Bei der FuMa und der Hihat-Maschine ist es eh egal welche du hast. Fast hätte ich es vergessen: Bei einem Shellset ist normalerweise KEINE Snare dabei:( Die brauchst du noch (und ein Snareständer auch)
    Zum Gebrauchtkauf: Ein gebrauchtes Set ungesehen über Ebay steigern kann böse in die Hose gehen. Immer vorher testen - wenn nicht möglich, Finger weg. Besser ist es über den Musikerflohmarkt (siehe oben)
     
  10. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #10
    Ok dann werde ich auch noch ein Mapex testen:) Vielleicht hast du's überlesen, aber ne Snare habe ich mir mal gekauft. Eine Pearl Ultracast 14" x 5" und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Die werde ich bestimmt behalten.
     
  11. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.01.08   #11
    Ups, hab ich wohl übersehen. Beim Mapex ist aber eine gute Snare dabei. Beim M-Birch Set gibts bei thomann als Zuckerl noch ein 8" Tom dazu.
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 12.01.08   #12
    wenn wir schon beim tiefstapeln sind:

    wenn dir das mbirch gefällt von mapex, kannst du auch gleich ein basix custom holen *lach* das klingt genausogut. ich hab monatelang in der modern music school aufm mbirch getrommelt, meinen ohren nach klang es sogar schlechter ...

    tama superstar wäre meine idee

    wenn du wirklich *neu* kaufen willst kommts du allenfalls in die untere mittelklasse mit deinem budget, wenn du auf ordentliche becken wert legst (stichwort: zultan)

    überlege erstmal genau, was deine gründe GEGEN einen gebrauchtkauf sind.
     
  13. Drummer-25

    Drummer-25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 12.01.08   #13
    Es wird schwer werden um das geld neu soviele Sachen zubekommen!

    Hier wäre ein Pearl SBX (Birke) ist ein Auslaufmodel daher billig:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...ssion-studio-sbx-shellset-s-a-l-e-p-8572.html

    dann noch bei Musik-Service das 8" Tom dazukaufen:

    http://www.musik-service.de/pearl-08x07-sbx-tom-prx395743895de.aspx

    dann hättest du 4 Toms und eine bass von der Farbe her würde es auch zur Ultracast Snare passen, nur leider wird es schwer sein dann später noch ein 5 Tom und ev. eine 2 Bassdrum zu bekommen!

    Oder du kaufst dir ein billigeres z.B. Tama Superstar Custom:

    http://www.musikhaus.org/ProductDet...e=/ProductTree.asp?CategoryID=10&PPP=10&SP=30

    da wäre schon eine bisschen hardware dabei!

    Wenn du gescheite Metal-becken brauchst hier wären welche:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/meinl-mb20-crash-20-zoll-heavy-s-a-l-e-p-12372.html

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/meinl-mb20-ride-20-zoll-heavy-s-a-l-e-p-12373.html

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/meinl-mb20-ride-21-zoll-heavy-s-a-l-e-p-12680.html

    Das geilste Ride was ich kenne:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/meinl-mb20-ride-22-zoll-heavy-bell-p-12681.html

    Leider extrem dauer und zurzeit nicht lieferbar aber die 20" Meinl Mb20 Rides da kannst du zuschlagen die sind verbilligt!
     
  14. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 12.01.08   #14


    nee das zählt nicht,deine Ohren sind nich objektiv...;):D

    aber im ernst,kathrin hat recht...teste mal nen starclassic [und dann gebraucht zuschlagen] oder nen mapex pro-m [wird m.E.immer noch unterschätzt]

    aber lieber ins shellset investieren inkl.hardware und becken später ersetzen bzw.verbessern,weil becken kommen und gehen [irgendwie,irgendwo,irgendwann] aber nen ordentliches shellset ist für die ewigkeit...oder zumindest für lange zeit.

    grüsse bece
     
  15. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 12.01.08   #15
    Endlich! Dem kann ich nur vollstens zustimmen; wie oft habe ich schon gehört "da hab ich mir doch extra so teure und bestimmt geile Becken gekauft, die mir ja soo gut gefallen haben" - tja, nur leider wars dann doch nix mit dem Gehör und dem Geschmack, irgendwie haben die sich weiter- oder voneinanderweg oder sonstwas, jedenfalls entwickelt und dann saß man auf den Becken rum....
     
  16. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #16
    Interessant...das bekommt man in der Tat selten zu hören! Würde schon gerne mal richtig geile Becken haben, hatte ich bis jetzt noch nie. Aber muss mir alles nochmals genauer anschauen. Schon ne teure Sache, Schlagzeug spielen:o
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 15.01.08   #17
    Tja jedes Hobby kostet Geld - mehr oder weniger.
    Ich würde dir raten auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen. Manchmal gibt es da echt gute Sachen zum guten Preis. Schau dich mal auf Musikerflohmärkten um. Und da kannst du dann auf gute Gebrauchte gehen und dann musst du knallhart handeln. Wenn ich die Kohle gehabt hätte, hätte ich mir letztes Jahr fast ein Sonor Delite gekauft. Fast neu, wie aus dem Schauraum, topgepfegt, ohne Schrammen. Das Ganze für 1200,-- (vielleicht noch auf 1000,-- runter) (Neupreis ca. 2500,--). Du siehst man kann hie und da super Schnäppchen abgreifen. Immer Augen offenhalten.
     
  18. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #18
    Joa ich denke mal vorbei schauen schaded nicht. Jedoch etwas blöd, denke nicht Musik Produktiv um diese Jahreszeit Musikflohmarkte veranstaltet.

    Findet ihr es sinnlos wenn ich mir doch mal so ein paar Sachen wie Hi-Hat,DoFuMa und Cymbals zulege? Oder sollte ich z.B. die Cymbals lieber nacher dem Drumset anpassen?
     
  19. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 16.01.08   #19
    Ja das mit den Flohmärkten stimmt schon, ist eher so im Sommer angesagt. Aber es gibt ja auch virtuelle (Gebrauchtmärkte bei Musikhäusern - siehe ganz oben "Flohmarkt" :D
    Wenn du Geld übrig hast (das hätte ich auch mal gern:) kannst du dir ruhig jetzt schon Zubehör kaufen - auch Becken (die haben ja mit dem Drumset an sich nix zu tun). Aber wie gesagt lass dir beim Testen der Becken Zeit und schau da nicht primär auf den Preis, sondern nimmt das was deinem Ohr am besten gefällt.
     
  20. Ragnor

    Ragnor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #20
    Genau das werde ich tun! Am besten gleich Morgen im Abendverkauf:D Becken brauche ich dringend, gerade gestern in der Band wieder gemerkt wie schlechte Becken die "Atmosphäre" eines Songs zerstören können..
     
Die Seite wird geladen...

mapping