Neumann U87A Problem: kein Signal bei hohen Pegeln ohne Popschutz

M

milamu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
10.02.19
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo, wenn ich das Mikro mit einem Popschutz benutze, funktioniert alles einwandfrei, auch bei hohen Pegeln (bis in die Verzerrung).
Ohne Popschutz schaltet sich das Mikro bei hohem Inputpegel auf einmal stumm( bei Gesang oder Sprache). Nach ein paar Sekunden kommt das Signal dann wieder zurück.
Falls mir irgend jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar.

Mike
 
mHs

mHs

PA-MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
01.07.07
Beiträge
5.696
Kekse
47.435
In welcher Anwendung tritt das Problem denn auf? Das U87 A ist ja ein Mikrofon, dass typischerweise im Studio genutzt wird. Du bist hier aber im PA-Forum gelandet
 
M

milamu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
10.02.19
Beiträge
5
Kekse
0
Danke für die schnelle Antwort! Sorry, ich bin im falschen Forum, soll ich den Beitrag löschen und zu Studio-Mikrofone wechseln?
Ich arbeite im Homestudio mit diesem Mikro.
 
mHs

mHs

PA-MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
01.07.07
Beiträge
5.696
Kekse
47.435
Nein, keinen neuen erstellen. Ich verschiebe diesen Thread.
 
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.03.10
Beiträge
1.225
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
Ein Kondensatormikrofon funktioniert mit zwei spannungsgeladenen Elektroden sehr nah beieinander, wovon eine beweglich ist und als Empfängermembran agiert. Mit deinem hohen Pegel und starkem Winddruck ohne den Popschutz vermute ich, dass du die Membran so stark auslenkst, dass sie auf die Gegenelektrode auftrifft und einen Kurzschluss erzeugt.
In dem Fall bist du dabei, sehr viel Geld durch den Kamin zu jagen :)
 
M

milamu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
10.02.19
Beiträge
5
Kekse
0
Danke für die Antwort! Kann dieser "Fehler" behoben werden?
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.854
Kekse
10.453
Wie alt ist das U 87 denn? Ich vermute, es ist ein AI.
 
M

milamu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
10.02.19
Beiträge
5
Kekse
0
Ich habe das Mikro gebraucht bekommen von einem verstorbenen Kollegen, es ist mindestens 15 - 20 Jahre alt. Ich kann die Bezeichnung nicht mehr richtig lesen, U87A aber auf jeden Fall.
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.854
Kekse
10.453
Es kann nach einer solch langen Lebensdauer durchaus sein, dass die Membran schlapp macht. Ich würde mich mal mit Peter Drefahl in Verbindung setzen.

http://www.drefahlaudio.com/

Er ist günstiger als der Neumannservice und hat echte Ahnung. Er hat mir auch mal ein U 87 AI erfolgreich rescinnt. Das U 87AI ist ein gutes Mikro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M

milamu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
10.02.19
Beiträge
5
Kekse
0
@Astronautenkost: Danke für den Tip!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben