nicht orginales fender pedal???

  • Ersteller crashonline
  • Erstellt am
C

crashonline

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Mitglied seit
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
hi

ich habe die möglichkeit einen fender ultimate chorus dsp von privat zu kaufen.
leider ist bei diesem das peadl kaputt.

Wo kann ich ein neues herkriegen?

bzw.
Welches andere Pedal würde funktionieren.

Zur Info über das Pedal:
- funktioniert nprmal über klinkenkabel
- hat 3 tretknöpfe
- 1.: wechsel clean/drive
- 2.: reverb ein/aus
- 3.: chorus ein/aus

welches pedal würde da gehen?

danke
 
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.21
Mitglied seit
04.04.04
Beiträge
5.141
Kekse
39.430
ich frage mich gerade, was du für ein kabel benötigen würdest. mit einem normalen stereo-klinkenkabel hast du ja nur 2 schaltfunktionen? was gibt´s noch ?:confused:
 
C

crashonline

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Mitglied seit
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
is wirklich ne gute frage... hab ich mir auch schon gestellt :confused:

also vom einmal antesten weiß ich auf jeden fall noch, dass es aussah wie ein normales klinkenkabel. aber vielelicht war das ja ne spezialanfertigung.

aber zu was anderem. mein potentieller verkäufer hat gemeint, dass das orginalpedal gar nicht wirklich kaputt sei, sondern nur ein schalter. er sei daraufhin im musikgeschäft gewesen und dort hätte man gemeint, er solle sich einfach so nen neuen schalter (also das schalterelement --> den "knopf") kaufen und den dann selbst einbauen. man müsste nur 3 kontakte dranlöten können.

kann diese erklärung stimmen und ist es dann wirklich so einfach, wenn das richtig ist?

danke schonmal
 
mini_michi

mini_michi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.20
Mitglied seit
26.07.04
Beiträge
1.580
Kekse
383
ähm, ich hab auch Fussschalter für meinen GX100. mit dem ich

- CH1/CH2
- Parametrischer EQ An/Aus
- Reverb An/aus
- Loop1 An/Aus
- Loop2 An/Aus

schalten konnte

Das gnaze hat mit nem einfachen Mono-Klinkekabel funktioniert, wenn ich mich recht erinnere.

Kann bei bedarf ja mal ein Bild vom Innenleben machen
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Die Fenderschalter sind anders aufgebaut als z.B. die Marshall-Schalter... von da aus musst du wohl auf Original Fender-Produkte zurueckgreifen.
 
C

crashonline

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Mitglied seit
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
lennynero schrieb:
Die Fenderschalter sind anders aufgebaut als z.B. die Marshall-Schalter... von da aus musst du wohl auf Original Fender-Produkte zurueckgreifen.

das problem ist nur, dass der fußschalter immer beim ampkauf dabei is und es somit eigentlich keinen grund gibt die dinger einzeln zu verkaufen.
und selbst wenn... wo sollte ich den denn herkriegen, wenn der amp in den meisten shops nicht mal mehr verkauft wird und er nichtmal auf der fender seite verzeichnet ist?

bleibt eigentlich nur selbstreparieren oder? :cool:

aber is das (falls die beschreibung stimmt) wirklich so einfach?
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
crashonline schrieb:
bleibt eigentlich nur selbstreparieren oder? :cool:

aber is das (falls die beschreibung stimmt) wirklich so einfach?


Normalerweise sollte dein Laden vor Ort in der Lage sein, dir das Teil zu reparieren... wenn er das selbst nicht kann, sollte er jemanden wissen der es kann.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben