NI's Complete 3

von Spanker, 09.04.06.

  1. Spanker

    Spanker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #1
    Hallo zusammen!

    Ich nehme ganz gerne mit Cubase verschiedene Kompositionen auf und bin auf der Suche nach der richtigen "Soundlibrary".
    Meine Aufnahmen sind meist eine Mischung aus eingespielten Audiospuren und programmierten MIDI Spuren. Da die Standarttools von Cubase nicht so ganz meinen Vorstellungen entsprechen, frage ich mich nun, ob sich die einmalige Ausgabe von 1000€ für das Complete 3 Set von Native Instruments lohnt.
    Ich steh sowohl auf diese Synthesizer-Flächen-Pad-Sounds, benötige aber auch teilweise gut und echt klingende Drum Sounds. Die Gitarren Sounds dürften mit dem Guitar Rig eigentlich relativ gut abgedeckt sein, denke ich.
    Was natürlich hammergeil wäre, wären möglichst echt klingende Orchestersounds, sowie Bläsersounds.
    Wie sind denn so eure Erfahrungen mit diesem Paket, oder könntet ihr mir andere Pakete oder Sound Librarys empfehlen?

    Vielen Dank, für die Information schon mal...

    lg, Domi
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.04.06   #2
    IMHO nein - das lohnt sich nicht.

    Drinnen sind ja :
    REAKTOR 5 - komplett modulares Studio für Synthese, Sampling und Effektbearbeitung
    ABSYNTH 3 - Synthesizer mit beispiellosen Klangeigenschaften
    GUITAR RIG 2 Software* - Amp-, Cabinet- und Effekt-Emulation für Gitarre und Bass
    KONTAKT 2 - das Sampler-Flaggschiff par excellence
    BATTERY 2 - der Drum-Sample-Experte
    ELEKTRIK PIANO - vier legendäre E-Pianos
    INTAKT - vielseitiger Loop-Sampler und Beat-Slicer
    KOMPAKT - effizienter Sampler mit 200 Instrumenten
    B4 II* - die beste Orgel-Emulation aller Zeiten
    FM7 - radikal erweiterter FM-Synthesizer
    PRO-53 - perfekte Emulation eines analogen Synthesizer-Klassikers
    VOKATOR - die neue Dimension des Vocodings
    NI-SPEKTRAL DELAY - einzigartiges FFT-Delay

    Da sind zuviele "Randbereiche" (bitte nicht falsch verstehen) und zuwenig gute "Brot und Butter" Sounds dabei.

    Mir fehlt da so etwas wie Hypersonic von Steinberg.


    Topo :cool:
     
  3. Spanker

    Spanker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #3
    Hmm, ich versteh nicht ganz, was du meinst... Was meinst du mit Randbereichen und vor allem mit "Brot- und Butter" Sounds?

    lg, Domi
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.04.06   #4
    .........Ok dann anders :

    Für eine Semiprofessionelle Studio Produktion reicht dieses :

    http://www.steinberg.de/152_0.html

    Das kann man jetzt in Teilbereichen mit NI Modulen (je nach Musikrichtung) ergänzen.

    Topo :cool:
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 09.04.06   #5
    Dafür müsstest Du dann schon so Richtung East West Quantum Leap Symphonic Orchestra >Silver Edition< besser >Gold Edition< o.ä. ausweichen!
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.04.06   #6
    Auf der Musikmesse hat mich dieses in punkto Orchestersounds beeindruckt :

    http://www.steinberg.de/667+M54a708de802.html

    Das war schon eine Klasse für sich..............dummerweise habe ich den EVK vergessen....

    Mal in die DEMOS reinhören.........:eek:

    Topo :cool:
     
  7. Spanker

    Spanker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #7
    Ok danke schonmal für die Tipps Jungs... so ne Investition soll schließlich gut überlegt sein... Aber was verstehst du unter "semiprofessioneller Produktion"? Ich meine die Sounds die ich benutze sollen halt wirklich richtig gut klingen, deswegen würde ich gerne verstehen warum du mir zu anderen Programmen rätst. Klingen diese genausogut für weniger Geld oder etwas schlechter? Oder was kannst du speziell an dem Complete Paket bemängeln?

    lg, Domi
     
Die Seite wird geladen...

mapping