Noise Gate

von Dixiklo, 03.09.05.

  1. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 03.09.05   #1
    Hey Leute, wollt ma so provisorisch schonmal für Weihnachten anfragen was es denn so für gute noise gates gibt.

    Was haltet ihr zB von dem Boss NS2 ? i
    is das gerät gut?
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 03.09.05   #2
    Hi,

    bei NoiseGates scheiden sich die Geister, das ist das Problem. Mit den Geräten von BOSS habe ich gute Erfahrungen gemacht und der Supressor erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Allerdings muss man für sich selber entscheiden, wieviel man dafür ausgeben möchte. Ich habe zum Beispiel ein MultiEffektgerät von Behringer, der eine NoiseGate-Funktion integriert hat und wo das ganze Gerät (mit jeder Menge anderer Effekte und und und) soviel kostet wie das Single-Gerät von BOSS.

    Wenn Du Dich mit der Bedienung anfreunden kannst und Du ein Gate in Tretminen-Form brauchst, wird das Gerät das beste sein, was Du bekommen kannst. Also schlag zu.

    mfg. Jens
     
  3. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 03.09.05   #3
    muss nich unbedingt n treter sein, gibts denn was billigeres, genausogutes?
     
  4. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 03.09.05   #4
    NoiseGates sind ja keine Effekte und gibt es auch nicht ausschliesslich für Gitarren. Diese Geräte dienen ja in der Regel nur dazu, dicht zu machen, wenn kein Signal kommt um Störungen zu unterdrücken.

    Einem Audio-Engineer ist kein NoiseGate gut genug, und so kann man die Kette weiterführen. Ich kenne Geräte, die neben dem Gate noch einpaar andere Funktionen drin haben.
    Allerdings als alleiniges Gerät in mittlerer bis guter Qualität ist das von Dir genannte BOSS eine der wenigen Lösungen, auf die man sich verlassen kann.

    Das ist meine Meinung.

    Jens
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.09.05   #5

    Du solltest noch mal klarmachen, ob du ein NoiseGATE oder einen NoiseSUPRESSOR
    haben willst.

    Der eine macht nur in den Pausen dicht, damits halt nicht dauernd rumbrummt.

    Der andere eliminiert auch während des Spielens Nebengeräusche. Mit mehr oder weniger kleinen Soundeinbussen.
     
  6. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 03.09.05   #6
    Naja, ich hab den Fender Frontman 212 R falls euch das was sagt. UNd der rauscht (meines achtens nur während ich nich spiele) bei hochen Volume und Gain einstellungen.
     
  7. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 03.09.05   #7
    ich hab ein behringer SNR 201.
    lieder komme ich erst nächste woche dazu, es zu testen.
    ich melde mich aber dann, wie gut es funzt :D
    solche geräte gibt es aber schon mal günstig gebraucht.
     
  8. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 03.09.05   #8
    also ich benutze ein hush von rocktron mit 3 verschiedenen einstellungsmöglichkeiten. ich kann so besser regulieren wann das hush eingreifen soll. klappt gut, aber meistens nutz ichs gar nicht, weil ich das gefühl hab das das teil irgendwie die dynamik bremst..
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 03.09.05   #9
    Es sind also keine Störungen, sondern ist ein gleichmäßiges Rauschen wärend der Spielpausen?

    Gut, dass Ray sich eingeschaltet hat. Ich hätte den Unterschied der beiden Geräte-Gruppen glatt verpennt. Für Deinen Fall wäre dann also ein NoiseGATE das richtige und kein Suppressor.

    Dafür solltest Du Dich am besten bei Behringer umschauen. Das ist die einzige Firma, die im bezahlbaren Bereich (wo es sich auch noch lohnen würde), diverse Lösungen (einzeln oder auch Kombigeräte) für solche Zwecke anbietet. Mit einem Modell kann ich nicht aushelfen, da ich mit keinem direkt Erfahrung sammeln konnte.

    Schau Dir aber doch mal das Gerät an, welches Rubbl genannt hat.

    mfg. Jens
     
  10. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.09.05   #10
    Behringer Multigate PRO XR-4400

    +

    Behringer Ultra-Q Pro PEQ2200

    gibt gute Ergebnisse (nutzen wir bei verzerrtem Bass, rauscht ohne wie sau)

    der EQ muss aber sein sonst klingt das Signal ziemlich platt (zumindest beim bass, liegt aber nicht am zerrer)


    dann noch ein Case drumrum, und gut
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 11.09.05   #11
    exakt so ist es!
    ich hab gestern das snr mal angeschlossen und kurz probiert.
    obwohl ich keine ahnung vom einstellen hab, hab ich in paar sekunden ein sehr gutes ergebnis erziehlt. ich konnte auf die schnelle keine soundveränderung feststellen und wenn ich nicht spiele schweigt jetzt auch der amp. cooooool.
    am gerät ist auch noch so ein dynamik-filter. ich hab aber noch nicht probiert, was der macht.
     
  12. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 11.09.05   #12
    Wer definiert eigentlich Begriffe wie GATE und SUPRESSOR? Demnach wäre das Boss NS-2 doch sehr mißverständlich benannt, weil es eurer Definition nach ein GATE ist, aber SUPRESSOR heißt. Seltsam...
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.09.05   #13
    Das GATE ist ein GATE. Also quasi ein Expander auf Extremeinstellung (das gegenteil vom Limiter -> Kompressor auf Extremeinstellung).

    Das Gate ist eine Tür, sie macht also entweder zu oder auf. Wenn sie zu ist, kommt gar nix an. Wenn sie offen ist, kommt alles durch. Die Stärke des Signals, das erforderlich ist, dass die Tür aufgeht, ist einstellbar. (bei Profigeräten für PA kann man auch noch mehr einstellen).

    Mit anderen Worten: in Spielpausen ohne Signal ist einfach alles ruhig, als hättest du Volume auf Null. Wenn du spielst, liegt das Signal voll an, incl. aller Störgeräusche (die aber meist vom Saitensignal überdeckt werden).

    Der SUPRESSOR filtert Störgeräusche raus, auch wenn das Gitarrensignal anliegt. Also eine Art "Dolby" :-). Sowas geht normalerweise mit Klangverlusten einher (ob man die hört oder nicht, andere Frage). Allerdings verwenden viele den Begriff auch fürs Gate. Ähnlich iwe auch "noise-rduction".


    Viele Geräte sind übrigens Kombigeräte. das gute alte Hush-Pedal hat zwar nen Threshhold wie ein Gate, filtert aber angeblich auch beim Spielen jede Menge zeug aus, ohne das Gitarrensignal zu beeinflussen.

    Echte Suppressoren dürften z.B. diese AC-Hum-Killer sein, wie z.B. von Morley.
     
  14. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 24.09.05   #14
    Dämmt ein Noise Gate oder Surpressor auch Rückkoplungen ein?
     
  15. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 27.09.05   #15
    Hallo? Keene Antwort?
     
  16. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.09.05   #16
    Ein Gate auf jeden Fall. Wenn kein Signal von der Gitarre zum Amp gelangt, kann auch keine Rueckkopplung entstehen.

    Da haeng ich mich gleich mal rein in den thread:
    Suche ein guenstiges NoiseGATE, gibts da nix unter 40 euro? Am liebsten nen Bodentreter, hab aber auch nix gegn 19".
    Sonst hol ich mir halt nen gebrauchten ns-2, der hat ja auch ne gate funktion, oder?
     
  17. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 28.09.05   #17
    Rauscht der auch wenn der Volumepoti von der Gitarre abgedreht ist? Wenn ja hilft da kein Noisegate, obwohl, man könnte es dann zwischen Vor- und Endstufe schalten...
    Gruß
     
  18. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 29.09.05   #18
    Gibts da einbußen im Sustain???
     
  19. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 29.09.05   #19
    kommt darauf an wie gut das teil ist und wie stark du es eingestellt hast.
    bei dem ding in meinem korg ax30g killt es bei recht starker einstellung aufjeden fall das sustain, weil das Gate den Ton einfach zu schnell killt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping