Noten heraushören

von quetzalmus, 16.06.07.

  1. quetzalmus

    quetzalmus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.07   #1
    Hallo,

    ich möchte gerne lernen das Lied "Ordinary Man" von "Peter Hames" zu singen. Doch leider finde ich weder in den Bibliotheken noch im Internet die Noten oder ein Songbook dazu. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich trotzdem an die Noten komme? Oder kennt jemand vielleicht Leute, die die Gesangsstimme für mich aus dem Lied heraushören und notieren würden? Ich meine natürlich die Melodie und nicht die Akkorde. Ein wenig würde ich mich das sogar kosten lassen.

    Würde mich über eine Nachricht freuen.
    Gruß Quetzalmus
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.171
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.959
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 16.06.07   #2
  3. quetzalmus

    quetzalmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.07   #3
  4. DocMarten

    DocMarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #4
    Kleine Frage: Wieso brauchst du das Ganze denn als Noten? Reicht es für dich nicht, das Lied beim Zuhören zu lernen? Also ich zieh mir Lieder immer solange rein, bis ich sie auswendig kann, dafür brauch ich keine Noten :D

    lg, Toby
     
  5. quetzalmus

    quetzalmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Hi Tobi,

    ich kann ein Lied leider nicht allein vom Zuhören lernen. Außerdem würde ich das Lied gerne in meinen Gesangsunterricht mitnehmen und dann brauche ich Noten.

    Gruß Quetzalmus
     
  6. DocMarten

    DocMarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Also ich kann dich nicht verstehen... Bei mir im Gesangsunterricht ist es so, dass ich das Lied auf CD mitnehme und dann dazu singe - dazu brauche ich doch keine Noten! Außerdem ist es ein Ding der Unmöglichkeit, alle "Stimmkapriolen" in den Notentext einzubauen... hör dir das Lied einfach immer und immer wieder BEWUSST an, dann bleibt es mit der Zeit hängen und du kannst es selbst singen... evtl. noch mit dem Liedtext vor dir. Als Sänger brauchst du ein gutes Gehör, und eben dieses Gehör sollte dir das möglich machen...

    lg, Toby
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Hmm - tatsächlich ungewöhnlich, dass Du einen Ton umsetzen kannst, wenn Du ihn liest, aber nicht, wenn Du ihn hörst. Aber das ist Deinen Sache. :)

    Vielleicht hilft Dir eine Software (zB Oktava - Freeware), die Mididaten in Noten umwandelt... das kann zwar kaum ein Freeware-Programm wirklich perfekt und selbst gemacht hab ich sowas auch noch nie, aber es wäre evtl ein Ansatz. Du bräuchtest natürlich die Mididaten des Songs. Also einfach mal nach Notensoftware googeln... oder frag einen Musiklehrer Deines Vertrauens:)
     
  8. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 22.06.07   #8
    Das ist ja auch gut so. Noten - z.B. in einem Songbook - stellen immer eine Abstraktion dar. Sie geben die grundsätzlich beabsichtigte Kontur eines Songs wieder, nicht notwendigerweise jedes ausführungstechnische Detail. Dadurch kann und soll jemand, der den Song reproduziert, sich selbst Gedanken über die Ausführung machen. Noten sind fast nie als detailliertes Abbild gedacht, sondern als Handlungsgrundlage für kreative Musiker. Es wäre daher falsch, von Noten zu erwarten, daß sie jedes Detail wiedergeben - das können sie und sollen sie nicht.

    Okay, aber dann ist doch die Gefahr einer stilistischen Imitation viel größer, als wenn du eine Abstraktion des Songs in Noten liest und dir über die Ausführung selbst Gedanken machen mußt. Gerade von stilistischen Imitationen sollten doch Sänger wegkommen und selbst "ihr" Ding machen. Persönlichkeit ist gefragt, keine Imitation.

    Ich stimme dir zu, daß ein Sänger in der Lage sein sollte, einen Song nach Gehör zu lernen und dabei selbst herauszufinden, was der Songwriter beabsichtigt und was der Sänger selbst an Interpretation hinzufügt hat. Wer das aber nicht kann (und die Frage des Threaderstellers hört sich für mich so an) soll ruhig auf Noten zurückgreifen.

    Harald
     
  9. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 22.06.07   #9
    Ich kann mitterweile sehr gut Rhythmen heraushören, was IMO wesentlich schwieriger ist, als die dazugehörigen Töne.
    Wenn ich Zeit hab, schaue ich mal, was sich machen lässt. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping