Notenlehre Lexikon

von Eric.Clapton, 26.02.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Eric.Clapton

    Eric.Clapton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.09
    Zuletzt hier:
    24.02.18
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.17   #1
    Hallo,

    ich suche ein (auch älteres) großes Buch (allgemein gehalten, will jedoch Klavier lernen), welches die gesamte Notenlehre (gern auch mit kleineren Beispielen) umfasst. Ich habe im Gymnasium lange Musik gehabt doch mit der Zeit leider fast alles vergessen. Gibt es eine derartige, Lexikon ähnliches Standardliteratur, die in jede Musiker Biblio gehört?

    VG
    Clapton
     
  2. wumme3

    wumme3 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.17
    Zuletzt hier:
    24.03.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.02.17   #2
    Die Frage ist: was soll "Notenlehre" sein? Erklärt sie uns, wo die Noten stehen und was die anderen Zeichen so bedeuten? Oder sagt sie uns, wie man einen Bachchoral, einen 30er-Jahre Bigband-Satz oder eine Palestrina-Messe schreibt? Oder behandelt sie so nutzlose Fragen der Art: "wie moduliere ich am schnellsten von C-Dur nach C#-Dur"?

    Standardwerke für Grundbegriffe lexikalischer Art sind Zigenrücker und der dtv-Atlas bzw. nur der Systematische Teil desselben. Für weiteres müsste die Frage präziser sein. Ein Buch, das "die gesamte" irgendwas enthält, wird es nicht geben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    3.530
    Kekse:
    43.651
    Erstellt: 27.02.17   #3
    Da gibt es z.B. Reinhard Amon, Lexikon der Harmonielehre für knapp 40EUR
    Tatsache ist aber m.E., dass zu jedem denkbaren Stichwort der Musiktheorie längst hochkompetente Beiträge online verfügbar sind und man kann bei Verständnisschwierigkeiten natürlich sehr gut in Foren wie diesem nachfragen.

    Das Grundlagenwissen fasst unter dem Begriff "Allgemeine Musiklehre" zusammen. Bekannt und quasi-lexikalisch in buchform gibt es die von Wieland Ziegenrücker, ABC Musik - Allgemeine Musiklehre für 9,80 EUR
    Online dargestellt findest Du das z.B. hier:
    http://musiklehre.at/
    http://musicians-place.de/harmonielehre.html

    Gruß Claus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    17.07.18
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 27.02.17   #4
    Das kommt ganz schön spät, lieber Eric Clapton - aber immerhin ;)

    Greetz,

    Blake

    PS: ich habe seinerzeit mit Haunschilds "Neuer Hamonielehre" angefangen - allgemein, allerdings oft auch ein wenig unverständlich.
    Als Nachschlagewerk aber sehr geeignet!
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.02.17 ---
    Das kommt ganz schön spät, lieber Eric Clapton - aber immerhin ;)

    Greetz,

    Blake

    PS: ich habe seinerzeit mit Haunschilds "Neuer Hamonielehre" angefangen - allgemein, allerdings oft auch ein wenig unverständlich.
    Als Nachschlagewerk aber sehr geeignet!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...