"Notfall-Box" - Was gehört alles hinein?

von kusi, 18.11.05.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 18.11.05   #1
    servus,

    ich bin grad dabei, mir so ne art notfall-box für gitarristen zusammenzustellen. so mit allen möglichen nützlichen und hilfreichen sachen, damit man die immer zur hand hat, wenns nötig ist...

    also,
    - Pleks
    - Saiten (min. 2 sätze)
    - Imbusschlüssel (für FR z.b.)
    - Seitenschneider
    - Ersatzbatterien
    - Sicherungen (!!)
    - Kleines Multimeter
    - Ohrstöpsel
    - Schraubenzieher + / - ( je gorss und klein)
    - Equipmentliste mit Serien-nummer ("nee, das ist MEIN CryBaby...")
    - Gaffa-Tape
    - Helles "maler-klebeband"
    - Flizstift
    - Schreibzeug
    - Ersatzkabel
    - Flachmann:D
    - ....???


    wer hat noch sinnvolle ergänzungen?

    mfg kusi
     
  2. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 18.11.05   #2
    vll. noch Saitenkurbel (für die die's brauchen)
     
  3. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.11.05   #3
    Auf jeden Fall ne Saitenkurbel
     
  4. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Mist, zu langsam
     
  5. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 18.11.05   #5
    Spieeeßer :p


    In was für einem Notfall muss man sein um 2 Sätze Saiten zu brauchen? Falls man beim Saiten aufziehen so aufgeregt ist dass man sie gleich kaputtmacht oder wenn man für ein bis zwei Monate ins indo-chinesische Burma fliegt?
    Und falls die 2 Sätze nicht total unterschiedlich, also ein 9er und ein 12er, sind wird man auch kaum einen Imbusschlüssel brauchen.

    Das was du da aufzählst ist der Kram den man zu Hause hat. Naja, ich hab kein Ersatzkabel, im Moment auch keine Ersatzsaiten und mit Tape steht es bei mir eh immer knapp. Aber dei wichtigsten Sachen (=Schraubenzieher, Pleks) hab ich immer daheim. Saitenschneider? Gibt es tatsächlich so wenig Leute die ihre Saitenreste einfach nur irgendwie um den Kopf wickeln und es damit belassen?
     
  6. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 18.11.05   #6
    das ganze ist eigentlich eher für live-auftritte gedacht...:cool:

    saitenschneider sind für gitarren mit FR ein muss... wie willst du sonst die köpchen abschneiden? klar, die hohen saiten kann man verkehrt rum aufziehn, aber die andern?


    mfg kusi
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.05   #7
    falls man keine akkus/batterien benutzt noch ein ersatznetzteil. hmm leider ham die dinger immer zur falschen zeit eine macken, dann wenn mna natürlich kein erstz-netzteil dabei hat. da kanns schonmal passieren, dass man auf sein wahwah verzichten muss :rolleyes:
    but stay cool :cool:
     
  8. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.11.05   #8
    Evtl. noch sowas wie FastFret, um mal eben die Saiten nochmal vorm Gig von letzten Verunreinigungen zu lösen, damit se wieder so richtig schön glatt sind ^^

    Kleiner Lötkolben mit Lötzinn vllt. noch. bisschen Litze und vllt. ein oder zwei Ersatzpotis mit unterschiedlichen Werten (gut, warscheinlichkeit, den richtigen Potiwert bei hand zu haben, ist wohl eher gering, aber wenn du mal ein Poti übrig hast, kannste das ja ins köfferchen tun)

    Ersatzgurt ist Pflicht! (aber nicht irgendwas, sondern einer, mit dem du dich auch Wohlfühlst)

    Pflaster für die Fingerchen kann auch nicht schaden, falls du dich z.B. mal baum aufbau geschnitten hast (ist mir mal an einem kleinen Grat an der Kante des Schlagzeugpodestes passiert... *grml*)

    Mehr fällt mir gerade nicht ein. Aber Gurt und Pflaster ist wirklich Pflicht, IMHO! ;)

    Gruß, Mini :-)
     
  9. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.05   #9
    und wenn man das nicht alles dabei hat, oder mitschleppen will (wobei das zeug nicht wirklich ins gewicht fällt...) eine ersatz-klampfe... :great:
    yeah, das war der post schlechthin zu dem thread.
     
  10. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.11.05   #10
    noch ne gitarre und nen ersatz amp :p

    ch würde gleicht 3 gitarren kabel mitnehmen ggf noch ein lautsprecherrkabel ( hab ein hohen kabelverschleiß )

    edit: lol paar sec zu langsam, aber der amp fehlt bei dir ! :p
     
  11. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 18.11.05   #11
    Ich stell mir grad vor wie Kirk sich bei einem Auftritt auf die Bühnenkante setzt, und anfängt an seiner Gitarre zu löten.

    Oh Mann, ich liebe Metallica. Würde man den Bassisten in ein Laufrad stecken bräuchte man für das Stadion keinen teuren Atom-Strom.


    Vielleicht braucht man noch einen Satz Schrauben in verschiedenen Größen, falls sich der Pickguard anfängt von der Gitarre abzulösen. Oder Reserve-Inlay-Dots und Klarlack. Man weis ja nie!
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 18.11.05   #12

    Ich werde dich auslachen wenn dir auf einem Gig die Gitarre auseinander fällt, du kein Werkzeug hast und weinend von der Bühne rennst.

    Bei aktiven PU's -> Ersatzbatterie
    Stimmgerät, Ersatzgurt,
    Bei Wireless -> Batterien
     
  13. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 18.11.05   #13
    Das wär mehr als fair. Harrr.:D

    Aber da würde ich auch einfach darauf vertrauen dass das bei der 2. Gitarre nicht auch passiert. Und damit einem sowas auf der Bühne passiert, braucht man doch eine große Portion von Murphys Law. Nicht gerade so, als ob einem ständig was kaputt geht.
     
  14. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 18.11.05   #14
    Mein Notfallkoffer sieht so aus:
    - Gitarre
    - Plek
    - Saiten
    - Kabel
    und dieser Notfallkoffer lässt sich über eine oder wahlweise zwei Schulter/n schnallen und wird im Allgemeinen auch als "Gitarrentragetasche" bezeichnet. Zudem kann man damit auch Musik machen, zur Not auch im Notfall.
    Dein Notfallkoffer ist folglich mangelhaft und völlig überfüllt. Ich rate dir, noch einmal von vorne anzufangen, dieses Mal jedoch nachzudenken.
     
  15. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.05   #15
    nein!!! sicher ist nunmal sicher. und gerade saitenschnaieder ist wirklich wichtig wenn man ein floyd rose-trem-sytem hat!
    auch der rest (abgesehn vom löt-zeug und der saitenkurbel) ist durchaus sinnvoll! :great:
     
  16. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 18.11.05   #16
    Niemand hat an folgendes Gedacht:
    - Ein Stimmgerät
    - Garantiebescheinigung, Lieferschein, Quittung (Reparatur im Urlaub)
    - Bundstäbchen, Pickguard
    - Ein Erste-Hilfe-Kit
    - Poti-Knöpfe
    - Security Locks
    - Noch ein drittes Ersatzkabel
    - fingerlose Handschuhe
    - Unterarmtrainingsgerät
    - Leim, Lack, Farbe, Schmirgelpapier
    - Holz und eine Säge, ein Bohrer
    Leider wurden all die anderen überflüssigen lächerlichen Dinge, mit denen man sich nun über den Schwachsinn eines Notfallkoffers lustig machen könnte, schon genannt. Danke dafür.
     
  17. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 18.11.05   #17
    Sicher? Lies meinen ersten Post.

    Und was willst du mit Säge und Holz? Einen Ersatzkorpus bauen?:D
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.05   #18
    ...und natürlich das bild der gitarre im portmonaie :screwy:

    also ich finde die idee eines notfall-koffers nicht schlecht. natürlich brauch man jetzt nicht unbedingt ein multimeter oder haufenweise schreibzeug. man will ja nicht malen, sondern gitarre spielen (evtl. mal schnell eine song-idee aufschreiben)
    aber was wirklich sinnvoll und v.a. auch nützlich ist, sind imbusschlüßel, saitenschneider (noch nie ein floyd-rose gehabt, oder?) stimmgerät, und ein ersatzkabel. steh mal auf der bühne, oder auch nur im proberaum. es ist samstags und später nachmittag. du willst loslegen es funzt nichts und angenommen niemand würde ein ersatzkabel bei sich haben, dann biste richtig angeschmiert! ebenso wenn du nur eine gitte hast und dir reißen während dem spielen die saiten. in der tanke bekomst du keine neuen. und, ja ich weiß, ersatzsaiten sind was für weicheier... dafür mach ich mich nicht zum deppen, falls es doch mal draufankommt. mag sich vllt spießig anhören, aber sicher ist sicher...
    auch ein gut gefüllter flachmann ist nicht zu verachten, das machts lockerer, falls man doch mal kein(e) ersatzsaiten, -kabel dabei hat.
     
  19. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 19.11.05   #19
    wenn mir eine saite reisst, spiele ich eben auf den andern fuenf......
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.11.05   #20
    # Mini-Taschenlampe - man glaubt gar nicht, wie viele dunkle Ecken es auf Gigs so gibt :eek:

    # Pflaster :rolleyes:

    # Nagelclip oder besser: Minischere - ein derb eingerissener Fingernagel, der halb am Nagelbett hängt, kann einem den ganzen Abend versauen :mad:

    # Aspirin :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping