Nullcheckers Solo-Bass-Song(s)

von Nullchecker, 09.08.07.

  1. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 09.08.07   #1
  2. vhcs

    vhcs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 10.08.07   #2
    cool, ich finde das Lied einfach geil !!!

    super idee und super gespielt ... richtig geiler ton

    Meine Kritik - die Drums, da passt etwas nicht 100%ig zusammen

    cheers
    Alex
     
  3. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Vielen Dank erstmal...

    "Etwas"? Vielleicht eeetwas genauer? Geht das? :D
     
  4. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 12.08.07   #4
    Tja dann eben nich...
     
  5. The Nameless

    The Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 12.08.07   #5
    Also ich find den Song genial. Einwandfrei gespielt, geiler Sound, sehr schöne Melodien
    Wüsste nich was man da noch großartig verbessern könnte ausser den Drums während dem Solo aber das hast du selbst ja schon bemängelt

    Klasse Sache :great:

    Mfg Manu
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 12.08.07   #6
    Was denn bitte???????? :eek:
    Voll genialer Song. So will ich auch mal spielen können, voll gut ey.
    Ich schreib auch grad n paar Solostücke, aber die sind lange nicht auf der Ebene wie dieser Song. Da muss ich nochmal mehr üben und fleißiger üben.
    Mach die Drums aber leiser, die übertönen den Bass stellenweise zwar nur gering aber is n Solo da muss der Bass richtig durch und durch zu hören sein, mMn.

    Edit: Wann hast du angefangen Bass zu spielen? Und wie bist du so gut geworden? Bücher? Lehrer?
     
  7. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 12.08.07   #7
    Ok wenn's außer den Drums nichts zu bemängeln gibt, auch gut. Vielen Dank :).

    Ich glaub ich hab vor ca. 7-8 Jahren angefangen. Müsste in der 6. Klasse gewesen sein. Unterricht hatte ich nie. Bücher oder Videos hab ich auch nie benutzt. In den letzten 1-2 Jahren halt viel im Internet gesehen und gehört. Ich hatte immer viel Freizeit und hab dementsprechend viel gespielt.
     
  8. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 14.08.07   #8
    hey, coole sache, mann! wie hast den track aufgenommen? stück für stück oder durh gespielt (bis auf solo?) und welches equipment hast du benutzt?
     
  9. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 14.08.07   #9
    Hey, Danke...

    Am Stück hätt ich das leider nie so hingekriegt. Sind ca. 5 einzelne Takes.
    Bin mit meinem Ibanez SR2000 direkt in mein USB-Interface (M-Audio Fast Track USB), EQ am Bass neutral gelassen und in Samplitude noch das VST-Plugin GreaseTube (kann ich nur empfehlen!) und das Glaceverb (Hall...wer hätts gedacht) drüberlaufen lassen.

    Hab die fertige Version jetzt übrigens auf der Myspace-Seite. Nen mp3-Link in CD-Quali werd ich noch nachreichen.
     
  10. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 15.08.07   #10
  11. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 16.08.07   #11
    Großes Kompliment...hört sich mehr als fantastisch an...

    zu bemängeln habe ich auch nichts...rückst du vielleicht die Tabs raus :)?
     
  12. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 16.08.07   #12
    Vielen Dank. Vll tabb' ich bisschen was wenn mir danach is.

    Meinungen von 2 Topbassisten (nur zur Vervollständigung)
    Markus Setzer meinte, ich solle die Drums ganz weglassen und die Dynamik mit dem Bass machen. (findet's ansonsten aber wohl ganz gut)
    Brady Muckelroy findet's sehr cool und meinte, dass die Drums vll früher kommen sollten bzw. zumindest angedeutet werden sollten und ich vll n bisschen Dynamik reinbringen sollte mitm Bass.

    Das Stück werd ich jetzt aber wohl so lassen (vor allem weil die Meinungen über die Drums breiter nich sein könnten). Mein nächstes Lied is aber schon in Arbeit. Ich denk, dass mit der Dynamik werd ich mir vornehmen.
     
  13. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 16.08.07   #13
    Sehr nice! Ich hoffe in meinem Leben auch mal so gut spielen zu können :great:
    Weiter so!
     
  14. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 16.08.07   #14
    Hier mal der erste Teil. Die Taktstriche haben nix zu bedeuten...sind einfach nur die Töne hintereinander.
    Kanns nochmal ganz langsam einspielen, wenn ihrs nachspielen wollt.
     

    Anhänge:

  15. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 16.08.07   #15
    Zuerst mal::great: Super Arbeit!

    Finde den Song klasse, auch wenn's nicht unbedingt in meine Richtung geht. Aber absolut genial eingespielt und sehr gute Ideen eingebaut.

    Die Drums finde ich eigentlich garnicht so unpassend, eigentlich doch ganz ok. Weglassen würde ich sie auch nicht unbedingt, das passt schon so wie's ist. Ein wenig Feinschliff vielleicht, aber ansonsten einwandfrei.

    Was ich allerdings am erstaunlichsten finde ist, dass ich den Titel nicht kannte, als ich das Stück zum ersten mal angehört habe und habe irgendwas damit verbunden. Es hat sich irgendwie nach "auf die Schnauze fallen und trotzdem unbeirrt weitermachen" angehört, bzw. diese Bilder sind dabei in meinem Kopf entstanden. Der Song hat bei mir ne positive Wirkung hinterlassen, hatte eine Botschaft und das ohne ein einziges gesungenes oder gesprochenes Wort zu beinhalten.
    Als ich den Titel dann sah, hat's mich fast umgehauen, genau so wie der Song heißt,keep trying, so hört er sich an und solche Gefühle machten sich bei mir während des hörens breit.
    Der reinste Wahnsinn. Wenn du das mit dem Song rüberbringen wolltest, dann ist dir das sehr, sehr eindrucksvoll gelungen!:great:
     
  16. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 16.08.07   #16
    @ The Dude:
    (danke zum 100.mal^^)
    also es is so: Dass ich den Song angefangen hab, is bestimmt schon 2 Monate her. Damals hatte ich eigtl nur das Hauptriff und hatte damals arge Probleme es sauber zu spielen. Ich fand das Riff allerdings so geil, dass ichs trotz herber Rückschläge immer und immer wieder probiert hab. Jede Woche hab ich gemerkt, dass es doch schon nen Tick besser geworden is. Nach und nach entstanden die anderen Teile. Auch da war's so, dass ich wusste wie es sich anhören sollte, aber ich's nich genauso übertragen konnte. Man muss dazusagen, dass ich eigtl einer bin, der bei sowas schnell die Motivation verliert, allerdings hat mir der Song einfach so gefallen, dass ichs immer und immer wieder probiert hab, obwohl ich sehr oft wirklich kurz davor war, meinen Bass in seine gottverdammten Einzelteile zu zerlegen ;) . Du glaubst gar nich was mir fürn Stein vom Herzen gefallen is, als ichs endlich im Kasten hatte.
    Der Titel "Keep Trying" is mir dann sehr schnell eingefallen. Zum einen aufgrund der Entstehungsgeschichte und zum anderen weil ich finde, wie du ja auch, dass der Song einfach was Positives an sich hat.
    Andersum wärs natürlich noch geiler gewesen. Aber ich hatte ursprünglich nich die Absicht, es so klingen zu lassen. Hab mich einfach leiten lassen von dem, was mir so im Kopf rumgeschwirrt is...

    Dass ich so viel Lob gekriegt hab, hat mich ja wirklich sehr gefreut, aber wenn ich bei jemandem solche Gedanken auslösen kann, find ich das einfach nur noch genial und es macht mich verdammt glücklich! :)

    Gruß, Dani
     
  17. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 17.08.07   #17
    Habs mir mal runtergeladen und werd dich demnächst noch bei Myspace ädden^^
    Echt geil, immerwieder
    Wie hast du die Obertöne bei ~2:30 hingekriegt. Ist doch gar keine Frettless
     
  18. Nullchecker

    Nullchecker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 17.08.07   #18
    Ob fretless oder nich is den Obertönen zunächst mal egal ;) . Sind artificial Harmonics (oder?^^). Kennt man vll von den Gitarristen. Ich spiel sie so, dass ich den Daumen der rechten Hand leicht auf die Saite lege und dann normal mit dem Zeigefinger anschlage. Gleich nach dem Anschlag muss der Daumen aber wieder runter, damit die Saite nich wieder abgedämpft wird. Ich bende die Saite an manchen Stellen eben noch. Je nach dem, wo man den Finger auf die Saite legt, entstehen andere Harmonics.
    Steve Bailey is ein Meister dieser Harmonics, allerdings benutzt er den Zeigefinger statt dem Daumen.
    http://www.youtube.com/watch?v=WynyclRao34
     
  19. thecube

    thecube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    22.06.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #19
    wow ich konnte richtig in dem stück versinken, riesen respekt dafür, ich bin beeindruckt o.o
    bei dem einen song auf deiner myspace seite sind mir richtig die einflüsse von victor wooten aufgefallen, der jagt mir auch immer ne gänsehaut mit seinen soli ein, im positiven natürlich^^
    bin auch voll der meinung, dass der bass zu weitaus mehr bestimmt ist als nur zur begleitung und das stück hat es wohl klargestellt*g

    mach bitte weiter Dani, hast einen fan mehr^^.. und vll gibs ja sogar ma tutorial vids von dir? ;)

    grüße,
    marcel
     
  20. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 17.08.07   #20
    Super, einfach nur super! Sowas könnte ich mir stundenlang anhören! Der Basssound ist rund und nicht aufdringlich und du bringst auch vom Feeling her perfekt die Message bzw. den Titel des Songs rüber! Respekt!

    Über die Drums kann man jetzt streiten. Ich finde den Sound ein wenig überkomprimiert. Auch das Set an sich klingt mir zu hart. Vielleicht würde sich ein sachte komprimiertes Drumset im Unplugged-Stil besser integrieren? Dann noch per Tiefenstaffelung (z.B. Raumhall) ein gutes Stück hinterm Bass platzieren, damit der Fokus immer noch auf deinem Spiel liegt. Wäre nen Versuch wert ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping