Ohne Effecte aufnehmen, aber mit Effecten spielen?

  • Ersteller CaptainKarracho
  • Erstellt am
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
hallo,
ich habe ein kleines Problem...!

Ich möchte gerne meine e-Gitarre so aufnehmen, das ich das trockene Singal im PC bekomme. Während ich das trockene Signal aber aufnehme, möchte ich gerne aber Hall / Delay / Compressor höhren um ein möglichst schönes feeling beim spielen zu bekommen...!

Funktioniert das...?

Meine Technischen Möglicheiten sind mein RP350 (an dem ich ein Marshall JMP1 angeschlossen habe, aber das is ja unwichtig) AmpliTune Metal als VSTI Plugin und Adobe Audition 3.0...!

Der Grund liegt da drin, das ich hinterher, um näher auf den Song ein zu gehen, die ganzen Effekte passen dazu mischen möchte!

Das wird doch irgendwie möglich sein, oder...?

Über Hilfe währe ich dankbar...!
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
AmpliTune Metal als VSTI Plugin
Ich denke du meinst Amplitube Metal, und das ist auch kein VSTi-Plugin. ;)

Aber egal. Das, was du vorhast, ist sowieso die normale Vorgehensweise. Es ist oft eher so, dass hier umgekehrt manche leute gerne das fertig modellierter Gitarrensignal aufnehmen wollen, und wir dann sagen müssen: Das geht nicht so einfach.

Man bindet ja einfach Amplitube als Effekt in die Spur ein. Die Gitarre geht direkt in den Rechner, und aufgenommen wird soweiso immer nur das cleane Signal. Aber wenn du in Audition das Monitoring aktivierst, dann hörst du auch schon auf dem Monitoring SIgnal den Effekt.

Wobei ich gerade merke, dass dein Ansatz wohl ein etwas anderer ist, und ich dann auch eher deine Frage verstehe. Willst du über den RP350 oder JMP1 spielen, aber paralle das cleane Signal aufnehmen? Dann musst du da SIgnal splitten, das kann eigentlich jede DI-Box. Andererseist ist das aber auch nicht nötig, du kannst deine Hardware auch weglassen und direkt mit der Gitarre in den Rchner. Wobei, das RP350 dient ja auch als Audiointerface, also brauchst du da schon. Aber kannst du musst das dann eben auf neutral stellen, also dessen Effekte gar nicht benutzen.
 
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
Na ja, ich brauche das RP350 nun mal als Audiinterface...! Der JMP1 ist halt mein Verstärker und im Digitecht ist nur eine Boxensimulation eingeschaltet!
Ich kann jetzt zwar das Amplitube Metal (; als Standalone starten und dort natürlich die Effecte einstellen, aber ich höhre das Signal natürlich 2 mal! Einmal das von Amplitube Metal und das vom Digitech selbst!
Aber selbst wen das klappen würde, könnte ich nicht aufnehmen da ich sonst 2 mal den ASIO Treiber in betrieb habe!

Gibts keine Funktion:

- Eingang - Aunfahme - Effekte - höhren ???
Wobei natürlich da wieder der selbe Effekt mit den dopplungen auftritt...! /=

Am einfachsten währe natürlich wen man beim Digitech sagen könnte "effekte nicht weiter leiten!"...! )=
 
JoNi22
JoNi22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
Na ja, ich brauche das RP350 nun mal als Audiinterface...! Der JMP1 ist halt mein Verstärker und im Digitecht ist nur eine Boxensimulation eingeschaltet!
Ich kann jetzt zwar das Amplitube Metal (; als Standalone starten und dort natürlich die Effecte einstellen, aber ich höhre das Signal natürlich 2 mal! Einmal das von Amplitube Metal und das vom Digitech selbst!
Aber selbst wen das klappen würde, könnte ich nicht aufnehmen da ich sonst 2 mal den ASIO Treiber in betrieb habe!

Gibts keine Funktion:

- Eingang - Aunfahme - Effekte - höhren ???
Wobei natürlich da wieder der selbe Effekt mit den dopplungen auftritt...! /=

Am einfachsten währe natürlich wen man beim Digitech sagen könnte "effekte nicht weiter leiten!"...! )=

DOch natürlich geht das, aber du brauchst ne DI-Box zum Signalsplitten und ein kleines Mischpult, um das Signal einzupegeln.

Die Box schaltest du zwischen Gitarre und dein trockenes Gitarrensignal läuft direkt ins Mischpult und dann in den PC, während das andere Signal über JMP und Digitech ins Mischpult geht.
Du kannst dann mit Glück sogar beide Kanäle aufnehmen, das hängt von deiner Soundkarte ab (z.B. Signal 1 nach links pannen, Signal 2 nach rechts, Monospuren aufnehmen).

Falls deine Soundkarte diese Möglichkeit nicht bietet, würde ich dir statt dem Mischpult zu einem kleinen "richtigen" Audiointerface raten.

Wenn du einen Amp und eine Boxensimulation mit Dry Out hast, würde es auch so vielleicht gehen, aber ich glaube nicht, dass das der Fall ist, oder? ;)
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Digitecht ist nur eine Boxensimulation eingeschaltet!
Kann man die nicht ausstellen?

Aber selbst wen das klappen würde, könnte ich nicht aufnehmen da ich sonst 2 mal den ASIO Treiber in betrieb habe!
Wieso? Du hast doch am Anfang selbst von "VST-PlugIn" gesprochen. Also setzt du Amplitube auch als solches in Audition ein. Und dann hast ist Audition das einzige Programm, was den ASIO-Treiber benutzt

OK, Problem ist dann wohl das RP-350. Weil man da offenbar weder das Direkt-Monitoring abschalten kann (sonst könntest du es als reines Interface benutzen und würdest nur den Amplitube-Sound vom Computer hören) und man aber auch nicht alternativ das cleane Signal aufnehmen kann (ich glaube das bieten andere Effektgeräte, also da hat man dann Extra aufnahmkänäel; dann könntest du über das RP350 das Monitoring betreiben). Da sehe ich jetzt spontan auch keine Lösung.

EDIT: Hab grad mal in die Anleitung gekuckt. Offenbar kann man das Direct Monitoring doch abstellen, und zwar in der Form, wie es bei vielen anderne kleinen Interfaces der Fall ist, nämlich mit einem Regler, über den man einstellt, ob man er das vom Computer kommende Signal, oder eher das Eingangssiganl hören will:
A utility panel in the Editor/Librarian controls the direct/play-
back mix and USB record level with any recording software the RP350 is connected to.
Das stellt man dann eben komplett auf "Playback". Und dann solltest du nur noch den Amplitube-Sound hören.
 
JoNi22
JoNi22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
Kann man die nicht ausstellen?

Wieso? Du hast doch am Anfang selbst von "VST-PlugIn" gesprochen. Also setzt du Amplitube auch als solches in Audition ein. Und dann hast ist Audition das einzige Programm, was den ASIO-Treiber benutzt

OK, Problem ist dann wohl das RP-350. Weil man da offenbar weder das Direkt-Monitoring abschalten kann (sonst könntest du es als reines Interface benutzen und würdest nur den Amplitube-Sound vom Computer hören) und man aber auch nicht alternativ das cleane Signal aufnehmen kann (ich glaube das bieten andere Effektgeräte, also da hat man dann Extra aufnahmkänäel; dann könntest du über das RP350 das Monitoring betreiben). Da sehe ich jetzt spontan auch keine Lösung.

EDIT: Hab grad mal in die Anleitung gekuckt. Offenbar kann man das Direct Monitoring doch abstellen, und zwar in der Form, wie es bei vielen anderne kleinen Interfaces der Fall ist, nämlich mit einem Regler, über den man einstellt, ob man er das vom Computer kommende Signal, oder eher das Eingangssiganl hören will:

Das stellt man dann eben komplett auf "Playback". Und dann solltest du nur noch den Amplitube-Sound hören.

Das klingt doch vernünftig, hätte nicht gedacht, dass die kleine Kiste das draufhat :great:
Hoffentlich funktionierts, sonst ist ein Einkauf fast unumgänglich^^
 
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
Das stellt man dann eben komplett auf "Playback". Und dann solltest du nur noch den Amplitube-Sound hören.

Danke für deine Hilfe, weis ich wirklich zu schätzen!

Das Problem bei der Sache ist nur... ich muss bei Amplitube natürlich den RP350 Asio Treiber wählen! Zum Aufnehmen natürlich auch... also haben beide ein kleines Problemchen! Adobe Audition verweigert die Aufnahme weil der Asio Treiber schon in betrieb ist...! /=
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Sorry, dass ich jetzt lauter werde, aber

Du sollst Amplitube als VST-PlugIn in Adobe Audition einsetzen! ;)

Das schrieb ich schon hier:
Man bindet ja einfach Amplitube als Effekt in die Spur ein. Die Gitarre geht direkt in den Rechner, und aufgenommen wird soweiso immer nur das cleane Signal. Aber wenn du in Audition das Monitoring aktivierst, dann hörst du auch schon auf dem Monitoring SIgnal den Effekt.

und hier:
Wieso? Du hast doch am Anfang selbst von "VST-PlugIn" gesprochen. Also setzt du Amplitube auch als solches in Audition ein. Und dann hast ist Audition das einzige Programm, was den ASIO-Treiber benutzt

Die StandAlone-Version sollst du überhaupt nicht öffnen!
 
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
Ja genau das hatte ich ja auch vor... aber ich höre das VST Plugin nur beim abspielen, weder beim Einspielen oder beim Nur so spielen...!
Welche Knöpfe muss ich da drücken damit das funktioniert ...?

Genau das wollte ich! (= Aber ich hab keine Ahnung wie das funkttioniert...!
 
JoNi22
JoNi22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
Ja genau das hatte ich ja auch vor... aber ich höre das VST Plugin nur beim abspielen, weder beim Einspielen oder beim Nur so spielen...!
Welche Knöpfe muss ich da drücken damit das funktioniert ...?

Genau das wollte ich! (= Aber ich hab keine Ahnung wie das funkttioniert...!

Schau nach, ob du in der Software "direktes Mithören" oder "direkt monitoring" findest.
Steht wahrscheinlich in der Betriebsanleitung ;)
Bei Cubase ist das z.B. ein kleiner Lautsprecherbutton unter jeder Spur.
 
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
Ahhhhhhhhhhh....
ich liebe dich:

# Klicken Sie auf "Optionen" > "Monitoring" > "Audition-Mischung" und wählen Sie eine der folgenden Optionen:
Smart-Eingang
Das Monitoring des Eingangs findet nur während der Aufnahme eines Tracks statt. Bei der Wiedergabe findet jedoch nur ein Monitoring der Clips im Track, nicht jedoch des Eingangs statt.
Immer Eingang
Es findet jederzeit während der Aufnahme und Wiedergabe ein Monitoring des Eingangs statt. Im Eingangs-Track vorhandene Clips werden nicht wiedergegeben.

Super klasse... genau das hab ich gesucht!!! Mehr brauch ich garnicht!!! (=
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Schau nach, ob du in der Software "direktes Mithören" oder "direkt monitoring" findest.
Eben nicht "Direktes Mithören" sondern einfach nur "Mithören" oder "Monitoring" ;)

Bei Cubase ist das z.B. ein kleiner Lautsprecherbutton unter jeder Spur.
Bei den meisten mir bekannten anderen Sequenzern auch. Aber auf Screenshots von Audition sehe ich da wirklich nichts in der Art :gruebel:

EDIT: OK, hast es ja nun rausgefunden. Aber ich finde das irgendwie doof gelöst. Was macht man denn, wenn man kein MOnitoring haben will? Bzw. war das jetzt ja bei dir der Fall - was war denn da gewählt :confused:

EDIT2: Ich möchte nochmal sagen, dass ich schon in meiner ersten Antwort schrieb "Aber wenn du in Audition das Monitoring aktivierst,..." :D
 
CaptainKarracho
CaptainKarracho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
29.03.08
Beiträge
510
Kekse
1.064
Da aktuvierst du "direkt"... also ohne Monitoring...! (=
Ich muss ma gucken ob das alles so super klappt... nicht das nachher die Latenz zu hoch wird und ich keine Note mehr treffe....! /=
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Die Latenz ist genau die gleiche, als wenn du mit der StandAlone Version spielst. Weil da technisch das gleiche passiert.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben