Oktavreinheit, wie oft neu einstellen

von thewho, 01.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. thewho

    thewho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    9.10.17
    Beiträge:
    30
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.10.10   #1
    Hallo,

    wie oft kontrolliert oder stellt ihr/man die Oktavreinheit (neu) ein?
    Mit jedem Saitenwechsel bei anderer Marke oder Stärke, oder nur wenn eh was groß verändert wird, z.B. Hals neu justiert. Oder hört ihr evtl. Misstimmungen sofort raus.

    Gruß

    (Wenn blöde Newbie Frage, dann bitte ich um Nachsicht, sufu hat zwar tausende Treffer zu Oktavreinheit angezeigt, aber entweder in kilometerlangen Threads oder aber genereller Art wie sie eingestellt wird.)
     
  2. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    10.099
    Ort:
    München
    Kekse:
    100.791
    Erstellt: 01.10.10   #2
    Die Oktavreinheit stellt man ein, wenn die Gitarre schräg klingt, obwohl sie korrekt gestimmt ist.
     
  3. Buxbaum666

    Buxbaum666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.10
    Zuletzt hier:
    7.01.14
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Erfurt
    Kekse:
    1.894
    Erstellt: 01.10.10   #3
    Wenn es nötig ist... :D Solange Du nicht regelmäßig zwischen 8er und 14er Saiten wechselst, sollte das beim Saitenwechsel nicht notwendig sein. Ich prüfe halt ab und an per Oberton am 12. Bund, ob's noch stimmt.
     
  4. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 01.10.10   #4
    und wieder so ne "wie oft, wie lange, in welchem abstand"-frage :D

    wurde ja schon gesagt: wenns nötig ist. nicht mehr und nicht weniger. und ob es nötig ist, hörst du entweder oder es sagt dir dein stimmgerät.

    selbes gilt imo für das meiste hier: röhren wechseln? wenns kacke klingt... saiten wechseln? wenn sie rau und nicht stimmstabil werden (aber vorsicht! zu alte können bundstäbchen angreifen.) batterie wechseln? wenns nicht mehr geht...

    gut, das ganze setzt halt voraus, dass halt ersatz immer dabei und verfügbar ist. sonst geht so was in die hose...
     
  5. thewho

    thewho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    9.10.17
    Beiträge:
    30
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.10.10   #5
    Naja bei mir klingt es immer schräg, das liegt aber net an der Gitarre ;-)
    Daher bleibt's vorerst, beim routinemaßigen Check mit dem Stimmgerät, das mir dann sagt, dass es (wieder) nötig ist.
    Ohne genügend Erfahrung und Vergeichswerte ist es aber für Anfänger immer schwierig etwas richtig zu beurteilen.
     
  6. Plague Angel

    Plague Angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.10
    Zuletzt hier:
    1.03.19
    Beiträge:
    1.693
    Ort:
    Ferdasyn
    Kekse:
    8.959
    Erstellt: 01.10.10   #6
    Was verstehst du denn an "wenns nötig ist" nicht? :confused:

    Und von was für Vergleichswerten sprichst du? Wenn die Saite korrekt gestimmt ist, aber im 12. Bund nicht exakt den selben Ton ergibt muss du was an der Klampfe machen, Punkt.
     
  7. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    984
    Ort:
    Gotha
    Kekse:
    3.071
    Erstellt: 01.10.10   #7
    ich mach das einfach bei jedem saitenwechsel. is ne sache von 2 min und entweder man muss was einstellen oder eben nicht. das sollte doch jedem klar sein...nix für ungut, aber hier werden manchmal echt komische fragen gestellt ... (passiert mir aber auch)
     
Die Seite wird geladen...

mapping