OLP Bass aktiv/passiv????

von FamousStars, 06.08.08.

  1. FamousStars

    FamousStars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Hi Leute,

    habt ihr eine ahnung ob die OLP 4 saiter (kein musicman, die kopie davon) bässe aktive oder passive tonabnehmer haben??könnte ich da einen neuen tonabnehmer einbauen, welche marken sind da gut/seymour duncan smb 4a???oder welche marken könnten sich da anbieten???
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.08.08   #2
    reine akademische frage? warum willst du andere/aktive verbauen? bringt doch ohne exakte zielvorstellung nix, da prinzipiell erstmal nur die vorverstärkung da ist.
     
  3. disssa

    disssa Bass Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.994
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Zustimmungen:
    2.126
    Kekse:
    56.279
    Erstellt: 06.08.08   #3
    Es gibt den OLP auch in der aktiven Version, nennt sich dann OLP MM22 (4-Saiter) oder OLP MM32 (5-Saiter). Beide sind vom Sound (und vom Preis/Leistung-Verhältnis) her sehr zu empfehlen.
     
  4. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 06.08.08   #4
    das habe ich nicht ganz verstanden, d'averc. klär' mich bitte auf, wenn ich jetzt falsch liege. neue, dann aktive, pickups müssten doch druckvoller und wahrscheinlich auch völlig anders klingen... :confused:
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.08.08   #5
    mächtig "druck" machen auch div. passive. der (zumindest theoretisch) höhere output und die brummunterdrückung ist durch die gegenpolige konstruktion und serielle schaltung der spulen auch gegeben. für mich hat ein "guter" humbucker erst einmal die abgenommenen schwingungen möglichst mittig fett weiterzugeben. natürlich mag ein aktiver "anders" klingen. aber dann brauche ich mehr infos zum vorliegenden material und zum angestrebten ziel. allerdings habe ich diesbzgl. von single und splitcoils mehr plan. wir sind hier ja nicht in der gitarrenecke, wo jede entsprechende frage mit emg-xy :rock: beantwortet wird ... ;)
     
  6. FamousStars

    FamousStars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #6
    jo ich habe einen olp bass weis aber nicht ob der passiv oder aktiv ist, jedenfals kommt keine batterie rein. könne ich einen seymour duncan bass line einbauen???
     
  7. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 07.08.08   #7
    @d'averc! danke! jetzt hab' ich's gepeilt. :great:

    @famousstars! grundsätzlich ist das kein problem. der platz unter dem pickguard könnte eins sein. den musst du ja für den 9-v-block vergrößern. du kannst natürlich auch zum gitarrenbauer gehen, der das dann professionell macht. dann hast du an korpusrückseite ein batteriefach und musst beim wechsel dieser nicht immer das pickguard abschrauben. nur, wenn du das machst, dann überzeuge dich am besten vor dem kauf des neuen pickups vom klang. sonst kann's ein teurer, aber sinnloser spaß werden.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.08.08   #8
    wenn keine batterie rein kommt ist er passiv....

    gefällt er dir klanglich? dann lass ihn so!

    Aktive PUs können gewisse sachen die passiev nicht können... imho gehört aber "druck" nicht dazu :D das kann man in beiden gut verbauen ;)

    @konsum: ein aktiver macht per se nicht "mehr druck" ein aktiver klingt, wie ein anderer passiver auch, ANDERS.... also grenzen ziehen zu wollen nach dem motto: "ein aktiver klingt so und ein passiver klingt so" ist völlig absurd....
     
  9. FamousStars

    FamousStars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #9
    noch eine frage ich haben den olp bass der hat keine 9v batterie. das heißt jetzt er ist passiv, ich wüürde aber gerne einen neuen einbazuen, da er klanglich nicht dolle ist. es gibt von seymour duncan einen bass line weis einer ob de rpassiv oder aktiv ist???welchen würdet ihr mir empfehlen???
     
Die Seite wird geladen...

mapping