Omas Burzeltag

von mYa, 29.04.07.

  1. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 29.04.07   #1
    So, hatte mal vor längerer Zeit mal einen Beitrag dazu verfasst, einen ziemlich langen und naja...der wurde dann halt gelöscht, war dann nicht mehr motiviert genug, den neu zu verfassen. :o

    Hoffe ich paste jetzt in das rüchtüge Forum, wenn nicht, bitte sagt doch Bescheid, dann sichere ich den Beitrag und paste ihn dann richtig. :)

    Also, Anfang Juni wird meine Oma 75 und an ihrem Geburtstag wollen meine Schwester und ich ihr was vorspielen. Leider haben wir noch nicht so viele Songs die wir spielen könnten.
    Wegen Stil...ist eigentlich wurscht, sollte natürlich nicht zu düster sein, aber kann ruhig weng rockig sein oder so...soweit das eben geht, wenn man nur zu zweit ist.
    Also auf jeden Fall Spaß machen zum anhören. :great:

    Also...
    meine Schwester spielt:

    Saxophon (3 Jahre oder so),
    Akkordeon (schon ewig...sie könnte auch Keyboard spielen!)
    Bass (1,5 Monate :D aber sie spielt schon echt gut dafür)

    ich spiele:

    Gitarre (ca. 1,5 Jahre - habe ne Konzigitarre und ne Egitarre, wobei ich die Egitarre mitnehmen würde)
    Akkordeon (ebenso ewig, könnte auch Keyboard spielen!)

    Lieder die wir schon hätten, sind uns allerdings nicht ganz sicher ob wir die alle nehmen:

    ~ After Dark von Tito & Tarantulas (hab das für Gitarre und Bass arrangiert)
    ~ So nen Lied wo wir mal die Noten zu im Internet gefunden haben (für Sax und Gitarre)
    ~ Falling away from me von Korn (inspiriert vom Unplugged für Akkordeon und Klavier)
    ~ Going Under von Evanescence (hab da so ne Akkustikversion gefunden, wäre dann für Sax und Gitarre)
    ~ Different World von Iron Maiden (lies sich einwanderfrei arrangieren xD für Sax und Gitarre)
    ~ Tequila Sunrise von den Eagles (ist noch nicht arrangiert, wäre aber toll!)

    Tja, klingt jetzt weng duster das Programm...iwie...deswegen brauchen wir noch Songvorschläge. :D
    Falls ihr ein Arrangement mal anhören wollt, müsst ihr einfach fragen. Ich machs dann als MP3.

    Teenage Dirtbag hätte ich noch nett gefunden, aber meine Schwester meinte, iwie würde das gar nicht passen. Ich meinte zwar dann, wir müssten die Titel ja net ansagen. Naja :D

    Sommer, Palmen, Sonnenschein; Westerland; Goodnight Moon (Shivaree) und ABC (The Pipettes) hatten wir auch mal in der Auswahl, fanden die dann aber dann doch net sooo toll. :rolleyes:

    Naja, vielleicht fällt euch ja was ein.
    Übrigens soll das so ne "italienische Party" sein, also...Strand, Wärme, bissele mediteran (schreibt man das so?) sein. Gut, dazu passen die Lieder net ganz. Aber so als zwischen durch ham wa des jetzt gedacht, darum brauchen wir eben jetzt Lieder die dem Stil entsprechen!

    Danke schon im voraus,

    mYa :great:
     
  2. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 29.04.07   #2
    Warum fragst Du nicht ganz einfach Deine Oma was sie denn gerne hören möchte?
     
  3. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 29.04.07   #3
    oh, sorry, hab ich vergessen dazu zu sagen. Es ist ne Überraschung, die weiß von ihrem (Un)glück noch gar nichts.
    Das ist auch vielleicht das Schöne, wenns gar nicht klappt, könnten wirs auch einfach stecken und keinem würds stören (außer eben meine Schwester und mich, für die vertrödelte Zeit beim Lieder suchen und diese zu arrangieren).
     
  4. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Also meine Omas finden Nightwish ganz toll (aber eben mehr, wegen des Gesangs) und die eine hat ein Herz für Apocalyptica (aber schwer zu machen)... sonst versucht es doch mal mit ein paar RockClassiks "Sweet Home Alabama" oder "Knocking on heavens door"... gibt da ja einiges, kann man vllt auch mit Sax verbinden^^
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 04.05.07   #5
    Trotz Überraschung könntest Du Oma doch mal fragen was sie denn in ihrer Jugend so für Sänger mochte. Dann suchst Du Dir entsprechende Songs raus und überraschst sie damit.
    Oder Du nimmst je einen Song zu bestimmten Lebensabschnitten Deiner Oma (Geburt, Hochzeit...usw.) und suchst Dir aus dem entsprechenden Jahr einen Song raus.
     
  6. Slade

    Slade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.05.07   #6
    Erkundige dich einfach mal, was deine Oma in ihrer Jugend gehört hat.
    Und das spielt ihr dann (ACDC oder so)
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.05.07   #7
    Dann muss sich die Oma aber sehr lange jugendlich gefühlt haben ;)
     
  8. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 05.05.07   #8
    haha :great:

    Also vielen Dank für eure Antworten.
    Rock-Classics sen ne gute Idee!
    Lebensabschnitts-Songs - auch supi Idee!

    Also nochmal Danke!!

    mYa
     
  9. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 06.05.07   #9
    ach ja, von "knocking on heavens door" würd ich vllt doch die Finger lassen ;)
     
  10. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 06.05.07   #10
    Haha, stimmt eigentlich. :D Gut das des sagst, wär mir wahrscheinlich gar net aufgefallen. Würde evt. net soo gut gekommen, obwohls meine Oma wahrscheinlich mit Humor nehmen würde :great:
     
  11. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 24.08.07   #11
    Hallo,

    ich nutze jetzt einfach mal den Thread, da wieder was ähnliches ansteht.
    (Wenn man bei einem Familienmitglied mal was vorgespielt hat, muss man das einfach bei jedem machen :D)!

    Ich bin die Saxophon/Akkordeon/Bassspielende Schwester von mYa (so nebenbei).

    Und zwar hat unser Vater Anfang September (ja, wir sind wieder früh dran) Geburtstag und zwar nicht irgendeinen - er wird 50. Tja ja, da kommen wir auch nicht am Vorspielen drum rum.

    Wir würden folgendermaßen spielen: Saxophon + Westerngitarre. Evtl. könnte man anstatt einer der Instrumente auch ein Klavier einsetzen, da in dem Restaurant / der Wirtschaft, wo wir spielen ein Klafünf steht.
    Sollte also ein guter Vorschlag mit Klavier kommen, kann ich auch mal hingehen und gucken ob noch alle Tasten dran sind :D

    Okay und wir stehen vor der Frage: Was spielen?
    Eigentlich haben wir ein RIESIGES Reportoir mittlerweile gesammelt (so um die 25 Lieder die mehr oder minder gut klingen :p sind halt selber arrangiert, raus gehört soweit keine Tabs vorhanden...), wollen aber bei jedem Geburtstag / ... einfach was neues bringen.

    Das Problem ist, das unser Vater zwar Akkordeon in Orchester spielt und so, aber eigentlich keinen Lieblingsinterpreten hat :confused:

    Bei unserer Oma warens so paar 60er Songs, bei unserm Opa Wagner, ... aber was bei ihm?
    Er hat einige Zeit in seinem Büro nen CDPlayer mit Piazzolla-CDs rumstehen gehabt, aber ansonsten hört er eigentlich nicht so viel Musik höchstens noch Radio.

    Bisher haben wir uns für ihn überlegt bzw. festgelegt:
    Libertango von Astor Piazzolla
    und noch son Tango von ner Metalband oder so, ließ sich aber sehr gut arrangieren, aber kA wie der heißt, find den Namen nicht mehr...:rolleyes:

    Ansonsten haben wir noch an "Ancha es Castilla" von Mago de Oz gedacht, klingt ja auch noch ganz schön...da haben wir aber noch keine Tabs gefunden^^

    Wenn ihr möchtet, kann ich auch mal unsere bisherigen Songs posten, dann seht ihr mal was wir so gespielt haben und eventuell ist ja was aufwärmbares dabei :)

    Joa, aber am Besten wärs, wenn ihr mir noch paar neue Vorschläge gebt, was wir spielen könnten. Vielleicht etwas von Piazzolla oder ähnlichen Komponisten...? Vielleicht gibts da noch was, was man spielen könnte. Sollte halt melodiös und nicht zu abstrakt sein. Vielleicht was von Schandmaul, Subway To Sally, Mago de Oz, ...?(Kenn da nur einzelne Lieder)
    Text ist ziemlich egal, weil wirs ja Instrumental spielen...sollte nur schön klingen :great:
    Was GANZ ANDERES geht auch, sollte nur super auf Sax + Gitarre klingen^^

    Danke

    Grüße

    Annika