One-tapping

von kusi, 27.10.03.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 27.10.03   #1
    hi leutz

    es geht mal wieder um das altbekannte one-tapping.

    nene, keien angst, es geht nicht darum, wers nach wie langer zeit konnte, sondern um die töne.

    auf diversen pages fand ich es in diesem schema: 19-15-12-19-15-12-19-15-12 und so weiter, also schön einfach und regelmässig.

    nun hab ich es für guitar pro hruntergeladen und da ist es ganz anders, so in lustigen kombinationen 19-15-12-19-12-15-19-15-19-15-12 oder so.

    nun bin ich ziemlcih verwirrt, welche version es nun wirklich ist. und bei der geschwindigkeit hört man es auch fast nicht raus. version 2 ist ja auch 10 mal so schwierig!

    nun, welches ist es?

    mfg kusi
     
  2. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.10.03   #2
    Wenn es länger und regelmässig klingt, dann ist es ganz klar das 1. Aber für kürzere Läufe würde ich das 2. auch verwenden, eben um so ein bisschen chaos in den Lauf zu bringen. Ich finde das klingt immer geil.
     
  3. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 27.10.03   #3
    Das geht ganz regelmäßig, also ersteres.
     
  4. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #4
    8x 19-15-12 8 (auf da e-saite),dannach 8x 19-15-12 (auf da h-saite9,
    dann 8x 17-13-10 (auf da h-saite)..

    das wäre mal das Tapping .. dannach wird es wesentlich koplizierter ;)
     
  5. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 27.10.03   #5
    also wie ich gedacht habe.

    wieso hats dann der typ bei gp so getappt? man machts doch nicht absichtlich kompliziert? ach ja, ich habs 2 mal so kompliziert gefunden, allerdings mit kleinen abweichungen.

    aber sooo schwierig wie immer behauptet ist es auch wieder ned.....

    @ inflame

    deine aufnahme hört sich sehr gut an, aber weicht doch an diversen stellen sehr vom orginal ab. macht aber nix, ich ändere solos auch immer so ab, dass sie für mich passen und sich einfach ungefähr nach dem orginal anhören. ich meine was bringt es, wenn einem ein part nicht besonders liegt den bis zum vergasen zu üben? lieber was eigenes, ähnliches spielen!

    mfg kusi
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 27.10.03   #6
    Da tabts wieder jeder anders, viele Internet tabs stimmen ja so gut wie gar nicht.
    In der letzten guitar one (Amerikanische Ausgabe), war Metallica's One drin und dort stands so:
    19-15-12 19-12-15 (4x) (Also die 19 muss 8mal getappt werden)
    20-15-12 20-12-15 (4x) (beides (wie bei Inflame) auf e-Saite)

    19-15-12 19-12-15 (4x)
    20-15-12 20-12-15 (4x) (beides auf b bzw. h Saite)

    17-13-10 17-10-13 (4x)
    18-13-10 18-10-13 (4x) (wieder auf b bzw, h Saite)

    Ich denke mal das dieses wahrscheinlich das richtige ist, wenns schon so von einer Gitarrenzeitschrift veroeffentlicht wird, aber 100% sicher bin ich da auch nicht.
    Ich hoffe ich konnte helfen!
     
  7. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 27.10.03   #7
    @chri5: Hm also ich find, das von In Flame klingt dem Original so ähnlich, dass das wohl das richtige ist. Und Live sieht es für mich auch nicht danach aus, als würde Hammett da immer so variieren.
     
  8. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #8
    @ Kusi

    Die Abweichungen sind keien Abweichungen in dem SInn sondern sollen nur eine alternative darstellen .. Kirk Hammett spielt das Solo auch jedes mal anders --> Woodstck,S&M,EMP ...
    Also daher finde ich es nicht gut wenn man sich nur auf das "original"
    anschaut .. wenn da hammett das one-solo live anders spielt sagt man doch auch nicht das es bei seinem Solo "Abweichungen" gegeben hat ;) :rolleyes:
     
  9. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 27.10.03   #9
    jaja ich weiss was du meinst....... 8)
     
  10. Haubi

    Haubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.14
    Beiträge:
    29
    Ort:
    bei Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.10.03   #10
    kirk tappt das one solo auf der cd 100%ig sauber, also alle noten immer 'abwärts' sozusagen, das wechselt das ganze tapping über kein stück!!!!
    ist immer

    19-15-12
    20-15-12
    17-13-10
    18-13-10 usw.

    im s&m songbook stehts ganz alternierend drin, mal 19-15-12, mal 19-12-15 usw. das liegt daran weil er's live gespielt hat und weil, auch wenn viele leute es nicht glauben, auch ein kirk hammet nicht 100%ig spielt (vorallem live). das grund für das alternieren liegt ganz einfach daran, dass er es schlampig spielt. das ist alles. hör dir mal beide versionen auf halber geschwindigkeit an, die noten in den songbooks sind 100% richtig beim diesem tapping-part. glaub mir, kein normaler mensch würde es gezielt alternierend spielen wollen, warum denn auch bitte? es ist halt unsauber gespielt.

    wie gesagt, auf der cd ist es aber 100%ig abwärts.
     
  11. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #11
    hm joa allerdings spielt der gude mann des ganze acht mal pro takt :shock: der spielt das tap dann mit der kante des picks da man das sonst net hinbekommt

    (man bekommts auch so net hin :( is schon krass mit was für ner leichtigkeit der das spielt)

    also folgender ablauf: (original aus justice 4 all songbook)

    8x 19-15-12
    8x 20-15-12 (e)

    8x 19-15-12
    8x 20-15-12 (h)

    8x 17-13-10
    8x 17-13-10 (h)

    und so weiter :D
     
  12. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 29.10.03   #12
    ...wenn man das mit dem pick hinbekommt, bekommt man das auch mit dem Finger hin =).
     
  13. Fragle

    Fragle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #13
    der spielt das sogar mit den fingern *g* ich übrigens auch.
    aber crusher du hast unrecht: wenns RICHTIG schnell wird (so ne art tapped trill) dann hast du mit den fingern schlechtere karten als mit plek..naja vieleicht is meine technik da noch zu schlecht :D

    fragle
     
  14. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 29.10.03   #14
    Ich kann mir nicht vorstellen, welchen Vorteil sonen Plek machen sollte. Mach mal 8 finger tapping mit nem plek (ok, blödes Beispiel :D) :p.
     
  15. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #15
    is ne sache der motorik würd ich sagen. mit dem pick haste nen viel kleineren hebel als mit dem finger. kannstes ja ma ausprobieren.

    btw bei cunning stunts etc. spielt ers mit pick :?
     
  16. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 29.10.03   #16
    hab's schonmal mit nem Plek probiert, das klingt dann aber immer sehr dünn oder ich schaff's garnicht nen ordentlichen Ton rauszubekommen ;).
     
  17. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #17
    dann kauf dir n dickeres pick :D

    brüller
     
  18. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 29.10.03   #18
    Ich hab schon drüber nachgemacht mir Fingerdicke zu holen, damit ich auch damit ordentlich tappen kann. Wer schlägt schon an ;).
     
  19. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #19
    das tapping sollte meiner Meinung nach schon mit Fingern praktiziert werden .. jedoch is es mim Plek einfacher einen klaren sound zu bekommen (kirk Hammett machts auch manchmal --> One bei den Cunning stunts video) .. aber traditionell gehörts mit den fingern --> Yngwie Malmsteen,Van Halen,George Lynch .... 8)
     
  20. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 30.10.03   #20
    Ich find's eigentlich sogar schwerer ;). Aber man kann schon mitm Finger genausoschnell sein, grad is mir wieder nen Beispiel eingefallen: Steve Vai. Bei der G3 hatte er mal vor "For the love of god" ein solo, welches ein sehr sehr schnelles tapping beinhaltete - auch alles mit dem finger bzw. den Fingern ;).
     
Die Seite wird geladen...

mapping