Open Tunings, Dropped (?) Tunings - was ist das?

von FenderBender, 01.03.06.

  1. FenderBender

    FenderBender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 01.03.06   #1
    Hallo,

    was sind open tunings und dropped (heißen die so?) tunings? zB open d, drop c, drop d,...
    und warum heißen sie so wie sie heißen? :D
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Bei Open-Tunings ist die Gitarre so gestimmt, das beim Anschlag aller Saiten automatisch ein Arkord erklingt (leer).
    Z.B. Open G-Tuning.

    Bei Droped-Tunings ist meisten die tiefe E Saite runtergestimmt.
    Z.B. Dropped D: D A D G B E
     
  3. JMan

    JMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.03.06   #3
    Genau, das macht besonder bei der Rock-musik einige Sachen einfacher, zB das spielen mit PowerChords. Ein G5 is dann mit einem Finger spielbar !!!

    Kleiner tip: Guck dir mal die Tabs von den Sachen von Nickelback an


     
  4. FenderBender

    FenderBender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 01.03.06   #4
    Aha, also die dropped sachen heißen also so, weil E gedroppt wird - und sonst keine saite.
    gut :)
     
  5. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 01.03.06   #5
    hör dir Neil Young an!!!!!!

    Cinnamon Girl, The Loner, When You Dance I Can Really Love, Fuckin Up,
    Harvest Moon, War Of Man, Don't let It Bring You Down, Hey Hey My MY (akustikversion) Pocahontas.........etc etc:D
     
  6. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 01.03.06   #6
    Drop D die E Saite 2 Halbschritte,
    Drop C alles Andere 2 Halbschritte und E 4 Halbschritte usw. :rolleyes:
     
  7. FenderBender

    FenderBender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 01.03.06   #7
    warum bei drop c 4 halbtonschritte?
     
  8. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.03.06   #8
    na ganz einfach damit kannst du poweracc mit einem finger begreifen, da du einfach nur die gedroppte E Saite (oder jetzt auch D Saite) sowie die A und d in einem bund begreifen musst und schon erhälst du ein akkord


    nach deinem edit meien antwort:

    na weil du von E auf C runnter musst und da nunmal 4 HTS zwischen liegen. Die anderen Saiten werden jeweils nur um 2 HTS runntergestimmt. Dies wird gemacht um einen tiefers gesamt Klangbild hervorzubringen jedoch immernoch im Drop tunig
     
  9. FenderBender

    FenderBender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 02.03.06   #9
    gut, vielen dank. hier noch eine frage, da ich es als zu dreist erachte, dafür nen thread zu eröffnen :)

    Greift ihr beim Notenspiel etwas wenn sichs anbietet oder greift ihr den jeweiligen ton immer nur kurz vor dem anschlagen? Bsp:

    --------------------
    ---1----------1---- eigentlich ein C Picking (Intro von Under the Bridge - Chili Peppers)
    ---------0--------2
    ------2-----2------
    ---3---------------
    --------------------
    ich greif diese sachen immer, komm mir dabei aber sehr unprofessionell vor, v. a. weil man dabei keine schnellen wechsel lernt. wie macht IHR'S DENN?
     
  10. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 02.03.06   #10
    kommt drauf an...
    jenachdem welches klangbild du erzeugen möchtest.
    ich begreife hierbei immer beide Noten gleichzeitig. Hierdurch klingen die Töne ineinander und es entsteht, meiner Meinung nach, ein angenehmer Klang. Wenn du jeden Ton einzelln spielst, also immer wieder den Druck löst, hört auch die Saite aufzuschwingen somit klingen die Töne einzeln. Welchen Weg du wählst musst du selbst wissen ich bevorzuge, bei diesem Lied, den ersten...


    Wenn du ein Solo spielen möchtest, dann solltest du jede Note spielen ohne das andere hineinklingen, da es sich so sauberer anhört.



    Jenachdem welches Klangbild du erzeugen möchtest, musst du den für dich angenehmen Weg finden.


    und begriffen wird immer nur beim Anschlagen ! Rechte und LInke HAnd müssen so aufeinander abgestimmt sein, das indem Moment, in dem das Plek die Saite anschlägt auch der Finger die Saite begreift.
     
Die Seite wird geladen...

mapping