OpenLabs, Synth ? Woher bekomme ich den????

von Kausikan, 23.06.07.

  1. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #1
    OpenLabs Neko

    Es gibt jetzt nen neuen synthie. Weiß nicht, ob ihr schonmal den Namen "OpenLabs" gehört habt, aber im Forum hier hab ich nichts darüber gefunden ("nur in News und Gerüchte-Thread").
    Das Teil gefällt mir, aber woher bekomme ich ihn, wenn es ihn nur in USA gibt :screwy:???? .
    Info zu Openlabs:
    Gibt 2 Modelle: Neko und Miko
    In beiden synthies ist ein rechner mit drinne (sogar mit trackpad,tastatur, 15" tochscreen :rolleyes: ) Für Leute die einen Apple auf der Bühne benutzen, wäre das Ding schon hammer. Man kann VST Plugins reinladen...etc.. Auf jeden Fall gibts dat noch nicht in Europa..Nur in USA... :mad:

    Hier Pics von Neko (in 3 versionen erhältlich: Se, LX61 und LX76):
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]

    Hier Pic von Miko:
    [​IMG]

    1) Wie findet ihr den Neko?
    2) Woher bekommt man des? Direkt bestellen? Kostet bisschen viel ne...

    Schreibt einfach eure Meinung hier rein!
    (Sry, wenn doppelpost, aber habe hier nicht viel darüber gefunden...)

    danke im voraus!
    mfg kausikan​
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 23.06.07   #2
    Ich glaube in UK gab/gibt es einen europäischen Vertrieb dafür.

    Auf der Musikmesse habe ich so ein Teil man angespielt. Die waren direkt hinter dem Korg Stand. Dieses Jahr habe ich die nicht mehr entdeckt.


    Topo :cool:
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.06.07   #3
    Guten Morgen,

    das Teil geistert schon länger rum. Zum Preis kann ich nichts sagen, weil ich den nicht kenne :)
    Aber mir ist das ganze schon wieder zu groß und zu komplex.

    Gruß
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 23.06.07   #4
    mir fällt als erstes hier schonmal was auf:
    die letzte taste scheint irgendwie nicht auf der gleichen höhe zu sein wie die anderen - verarbeitungsmängel?
     
  5. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 23.06.07   #5
    IMO viel zu groß, und das Teil kann nichts was ein Powerbook mit Logic nicht auch könnte...
     
  6. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
  7. Gnocki

    Gnocki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    13.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #7
    Ich finde denn viel zu groß
    wie soll mann den den transportieren
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.06.07   #8
    Wie n Oasys :)
     
  9. bimfood

    bimfood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #9
    Sieht aus wie ne Tastatur mit nem Rechner dran und alles in ein Gehäuse geschraubt. Mich würde das Spielgefühl interessieren - entsteht beim mucken wohl das Gefühl auf einem "eigenständigen" Instrument zu spielen?

    Ich habe die Vermutung, dass es eben nicht so ist, dass in einem ein Gefühl von Beliebigkeit während des Spiels entsteht und dass man kein authentisches Instrument unter den Fingern hat. Übrigens geht es mir bei den neueren Roland Geräten auch so...


    bimfood
     
  10. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 23.06.07   #10
    Design-Crime ! ! ! Das Ding erzeugt ja wohl Augenkrebs... also was "instrumentales" hat das Teil mal gar nicht - ich fände das den totalen abturn...

    Dann schon lieber ein schickes schlankes Board und dazu z.B. ein Macbook, wenn's denn ein live ein VSTi-Host sein muß. Zumal ich die Ergonomie von dem EKO-Dingens für sehr fragewürdig halte, z.B. die Anordnung von Rechner-Tastatur und Touchpad zum Screen.
     
  11. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 24.06.07   #11
    Nun ja... sieht aus wie PC Modding

    Das bekommt doch selber besser und erst noch billiger hin..
    Für gängige VST tut es auch n 1.4 Ghz PC den man für ein paar wenige Euro bei Ebay oder so bekommt.. noch n Trackball, kleine Tastur, TFT und gute Karte und das ganze in ein Gehäuse bauen...

    Bevor ich mir so ne Kiste aus den USA bestelle mache ich so was selber.. ist doch keine Sache... vorallem kann ich dann reinpacken was mir zusagt.. und das sicherlich noch günstiger !!!
     
  12. schmudo

    schmudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    bei Aachen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    81
    Erstellt: 25.06.07   #12
    Klar kann man das irgendwie selber machen, aber erstens wird das nicht unbedingt besser und zweitens tut man das einfach nicht. Ich kenne zumindest keinen, der das dann tatsächlich mal angegangen ist, obwohl es ja eigentlich ganz einfach ist.

    Vor allem bist du da ne ganze weile mit beschäftigt, angefangen bei der Beschaffung der Teile, dann das Herstellen des Gehäuses, Einpassen von Monitor, Trackball, Tastatur (ASCII und MIDI). Am besten noch so, dass es nicht wie ein Haufen Sperrmüll aussieht und auch mal einen Knuff vertragen kann.

    Und dann must du dir halt auch noch die entsprechende Software besorgen und konfigurieren. Da zieht schon mal der eine oder andere Monat ins Land, wenn man nicht den ganzen Tag Zeit hat.

    Insofern hat das Ding durchaus seine Berechtigung. Allerdings stellt sich wirklich die Frage, ob man für das Geld nicht lieber ne Oasys kauft.
     
  13. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.06.07   #13
    Leider sind die Produktvideos vom Neko einfach nur schlecht gemacht. Als ich die Live Performance auf der Musikmesse gesehen habe, ist mir die Luft weggeblieben.
    Das ist eine neue Dimension und der Zeit wahrscheinlich so 4-5 Jahre voraus. Nur wird das leider nicht deutlich. Viele sehen es nur als VST Schleuder.
    Nur ist es gerade für live wesentlich mehr.
    Der Umgang mit Samples, mit dem DJ'ing usw. eröffnet ganz andere Vorgehensweisen in der Performance und Bedienbarkeit.

    Aber leider auch viel zu teuer und damit eigentlich ebenfalls nicht wirklich in Europa marktfähig.


    Topo :cool:
     
  14. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 25.06.07   #14
    Aber jetzt mal nur rein von den Bildern her gesehen:
    Da ist eben lauter Hardware, die es auch so zu kaufen gibt in ein Gehäuse gefasst (so z.B. die Presonus Firebox,...), das ganze mehr oder weniger geschickt verpackt und mit einer guten Hostsoftware, die jemand schon vorher an die Controllermöglichkeiten angepasst hat, ausgestattet und fertig.
    Vielleicht ist es auch anders; aber so sieht es IMHO aus.

    Ich behaupte, dass man den vollen Funktionsumfang eines solchen Gerätes auch mit insgesamt gesehen deutlich günstigerem Material haben kann.
    Solche Ansätze gab es doch schon öfters (Wersi,...), schlussendlich hat sichs aber wegen des Preises nicht durchgesetzt - also ich persönlich ziehe es vor, selbst zu entscheiden, was ich an Hardware und Software haben will - das ist kommt dann meistens günstiger...

    So jetzt nehmt mich auseinander... :p

    Grüße,

    key
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 25.06.07   #15
    Was kostet das denn jetzt bitte?
     
  16. Kausikan

    Kausikan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #16
    Miko:
    Miko SE - 37-key/1.8GHz Core2Duo System XP - $2,999.00 = 2470.96€
    Miko LX - 37-key/2.1GHz Core2Duo System XP - $3,499.00 = 2822.92€
    Neko
    Neko SE - 61-key/2.1GHz Core2Duo System XP- $3,999.00 = 3294.88€
    Neko LX - 61-key/2.4GHz Core2Duo System XP - $5,999.00 = 4942.74€
    Neko 76 - 76-key/2.4GHz Core2Duo System XP - $7,399.00 = 6096.23€
     
  17. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 25.06.07   #17
    Also preislich ist das doch ok, wenn man den Oasys daneben sieht, oder nicht?!
     
  18. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 25.06.07   #18
    Ja, aber ist denn da schon was an VSTis o.Ä. drauf?
    Beim Oasys zahlst du ja die ganze Hardware plus die Tonerzeugung, (die auch teilw. kostenlos überarbeitet und erweitert wird...)
     
  19. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.06.07   #19
    Der Grund warum dies die Leute nicht selber machen: Warum auch?
    Wer ohnehin mit einem PC arbeitet braucht doch das nicht...

    Und ich meine wenn man n Laptop auseinander rupft hat man schon n tragbaren Computer der noch angepasst werden muss..
    Wenn ich so was bräuchte dann würde ich es mir selber bauen.. auch wenns länger dauert..
    Dauert nicht so lange wie auf das Teil zu sparen und dafür zu ackern ;)
     
  20. Martinus

    Martinus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.10.08   #20
    Wasn Schwachsinn, bestimmt schon Pleite die Firma... wer braucht sowas ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping