Orange Rockerverb 50 vs 100

von Tese, 02.06.06.

  1. Tese

    Tese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.06.06   #1
    Hallöchen,

    ich habe neulich den Orange Rockerverb 100 antesten dürfen und war schier erschlagen. Ein glockiger Cleansound, der seinesgleichen sucht und ein verzerrter "Dirt"-Sound, der im höheren Gainbereich so irgendwo zwischen brachial und Stoner liegt. Dazu ein eingebauter Hall, der mal nicht scheiße klingt.
    Ein Amp voll nach meinem Geschmack. Nun frage ich mich, ob in einem Live-Set-Up der 50er nicht ebensogut geeignet wäre.
    Bei PA-Abnahme sicherlich. Wir spielen jedoch auch des öfteren in kleinen Clubs, wo ich nur über meinen Stack ins Publikum dröhne.
    Ob der 50er da genug Druck aufbringt?!? Musikalisch/Soundtechnisch bewege ich mich irgendwo zwischen Tool und Queens of the stone age.

    Über Erfahrungswerte würd ich mich freuen..

    greetz,

    tese
     
  2. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.06.06   #2
    serwus,

    ich hatte den Rockerverb 100, dann aber schnell gegen den 50er getauscht, weil der in meinen Ohren einfach besser klingt. Wärmer, voller, rotziger... insgesamt lebendiger. Die andere Röhrenbestückung steuert ihren Teil bei, genauso wie die anders dimensionierten Trafos, etc. Die Endröhren dürfen beim "kleinen" halt auch mal ein bisserl arbeiten.

    Mach dir mal über Lautstärke keine Sorgen. Diese ganze Fragerei "reichen 50 Röhrenwatt" finde ich recht ermüdend. Schmeiß den Amp an, dreh alles auf 12 Uhr, Dirty-Channel und ab dafür. Dürfte alle Fragen klären.

    Gut, mein 50 Watter Vox ohne Mastervolume spielt was reine Lautstärke angeht in einer ganz anderen Liga, aber in der Hinsicht kann man keine modernen Amps mit einem 35 Jahre alten vergleichen.
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 02.06.06   #3
    Also ich hab das 100er Top und den 212er Combo mit 50Watt mal beide angespielt und beim Combo musste echt mit dem Volumenpoti an der Gitarre arbeiten, damit der laut noch clean bleibt. Da hat er ein wenig früh gezerrt finde ich. Ansonsten HAMMERgeile Amps die beiden! Hätte ich das Geld, hätte ich auch einen davon zu Hause stehen.

    Wenn du dir nen Top holst, musst du übrigens ein wenig aufpassen. Viele sagen der Rockerverb klingt nur mit der originalen Orangebox so richtig geil! Ich hab ihn nur an dieser Box getestet (da war es wirklich geil) und kann leider nicht sagen, wie er zB über ne 1960er oder ne Engl Box klingt.

    MfG
     
  4. Tese

    Tese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 06.06.06   #4
    Hallo,

    Dank schon mal für eure Kommentare.
    Ich hatte mittlerweile die Gelegenheit den Rockerverb 100 mal bei einer Bandprobe zu nutzen und musste ihn leider aussortieren. So geil der solo klingt, fehlte mir für meinen Anteil am Bandgesamtsound doch die Fülle. Er klingt irgendwie klein & kompakt.
    Mag mir so gehen, da ich lange Zeit einen Rectifier zur Verfügung hatte.

    Nichtsdestotrotz: ein geiler Amp. Sobald ich Kohle hab um auch noch jenseits des Bandzweckes Equipment anzuhäufen, denk ich noch mal drüber nach. Bis dahin geht die Suche weiter...

    tese
     
Die Seite wird geladen...

mapping