Orange Topteile

von Johnny Deadstock, 09.01.06.

  1. Johnny Deadstock

    Johnny Deadstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.01.06   #1
    Habt ihr Erfahrungen mit Orange Topteilen, insbesondere mit dem AD140HTC ?

    Nach den Reviews die ich gelesen habe sollen die ja super sein aber kann mir das jemand hier bestätigen ?
     
  2. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 09.01.06   #2
    ja kann ich bestätigen jedoch habe ich nur das rockerverb 100 topteil gespielt in verbindung mit der orange 4x12 box. also ich find das teil erste sahne. sound ist richtig fett und verdammt druckvoll. kreischt nicht so wie zb ein marshall. klingt schön dunkel. für mich momentan der amp nr. 1.

    x-man
     
  3. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 09.01.06   #3
    es hat nicht zufällig jemand einen Vergleich Ac30 gegen Rocker30?
    Grüße
     
  4. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 09.01.06   #4
    Hat jmd Erfahrungen mit dem AD30HTC und dem Rocker30 Head?
     
  5. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 09.01.06   #5
    Den Rocker 30 Will ich unbedingt mal anspielen...850€ für das Top sind echt günstig, hab aber bisher nur den Rockerverb 100 gespielt und wurde förmlich von den geilen Sounds weggeblasen.
     
  6. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 11.01.06   #6
    So, hab den Rocker 30 und denke ich sollte mal nen ordentliches Review schreiben!
    Aber es sei soviel gesagt! Ich hab für das Ding meinen TSL 100 verkauft!
    Also ... muss der ja was haben! Er hat was ! richtig warmer Clean und British zerre von Blues bis HighGain!
    er ist natürlich nicht so flexibel, wie ein TSL oder JSX oder ein Mesa aber er ist "ehrlicher" ClassA-Schaltung! Das lässt ihn so direkt spielen! er macht Spaß ohne Ende!
    Ich spiele ihn über 2x12" Orange! geil!
    und für Gigs (mikro) reicht er mehr als Genug! Keine Ahnung, wo du spielst, aber das Ding reicht auch auf Schalke, mit mikro....
    Ich dachte immer "100 Watt ein Muss!" das ist quatsch und ich hab mich überzeugen lassen!
    Ich war so über den Preis überrascht, dass ich zu gesagt habe! Der Amp ist jeden Cent wert!
    richtig Review folgt !
     
  7. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #7
    Das 140 Watt Top interessiert mich auch voll. Ich brauch ganz laute CleanSounds und Marshallleads.
     
  8. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.01.06   #8
    wie laut muss das denn sein, ich mein ... 140 Watt Vollröhre, das ist wahnsinn, wenn man nicht vor mind. 2, 5 tausend leute spielt!

    das is nur laut!!! aber bitte .... und ne Röhre klingt erst wenn man ihr Strom gibt und das bei 140?? da mein ich klingt der 30 Watt im Proberaum besser als die 140!
    und beim Gig kommt das Mikro...

    schau noch mal auff
    www.orangeamps.com da gibt es ein Forum von Orange-Usern ... sehr gut und auch mit soundbeispielen! Wer ein wenig Englisch kann kommt durch !!!
     
  9. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 12.01.06   #9
    unsinn. das kann man heut zu tage nicht mehr so sagen. hab schon jede menge röhrenamps angespielt und gehabt und die klangen auch bei geringer lautstärke ziemlich gut. bestes beispiel waren der rockerverb 100 und der powerball die auch "leise" nen ziemlich fetten sound hatten. hab auch ne zeit lang ein rack mit ner 2x50 watt röhrenendstufe an ne 4x12 zu hause gespielt war auch kein problem. und 140 watt find ich garnicht mal so schlecht weil du dadurch viel grössere cleanreserven hast was für manche ziemlich wichtig ist.

    x-man
     
  10. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 13.01.06   #10
    klar, jedem das eine .....
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 13.01.06   #11
    Klingen die Orange Dinger so wie aufgemotzte Marshalls oder wie, also die JMPs/JCM800s? Weil das ist ein ULTRAGEILER sound, nur verdammt teuer der spaß :) erstmal 450-700€ für den amp und dann nochmal 1500-2000€ fürs tunen . . .

    Wir ham in unserem musikladen nur ein Orange-top stehen, ich weiß aber net welches das is, ist relativ klein und net allzu schwer, aber nie angespielt, hat auch nur wenige regler :)

    Bei röhren is die Wattzahl eh nich sooo wichtig, 30W röhre entsprechen lautstärketechnisch irgendwas zwischen 60 und 100W transe und das langt bekanntlich locker fürn proberaum und kleine gigs ;)
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 13.01.06   #12
    ich weiss ja nicht wie die marshalls die du meinst klingen aber vom marshallsound den ich kenne ist es ganz was anderes. ich habe bis jetzt noch nie einen marshall gehört der so gut klingt wie der rockerverb der durch die getrennte klangregulierung auch noch ziemlich flexibel ist. mit der passenden orange box hat der so ziemlich alles weggeblasen was im musikladen (beyers in bochum) stand. für mich klingt die kiste richtig schön dunkel und nicht so kratzig wie ein marshall. gain ist bei dem model auch kein problem. du kannst damit richtig schöne fette riffs spielen ohne das es anfängt zu matschen. hätte ich die kohle würd ich mir das teil sofort holen aber 2100 euro top + box ist schon ne menge holz.

    x-man
     
  13. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 13.01.06   #13
    Also nen Orange klingt schon britisch, aber doch sehr anders (besser?!) als z.B. nen JCM800 o.ä.
    Beide zusammen = :twisted:

    @ X-Man

    gebrauchten OR120 für ca. €600 bis €800...imho the one and only Orange (bis auf die ganz alten pre 70er Matamps, weil noch nicht gespielt :( )


    OT: Wer braucht schon was cleanes... ;)
     
  14. hurnsradi

    hurnsradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    5.06.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #14
    Hey Junior,

    also der rocker 30 würde mich ja auch reizen aber eins versteh ich nicht ganz.
    nachdem orange sich ja so die mühe gab einen verstärker zu bauen der nur das nötigste besitzt warum hat man ihm keine point to point verdrahtung geschenkt:screwy:

    naja, dann würde das top auch keine 850€ mehr kosten :D schade.
     
  15. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 14.01.06   #15
    aus nem einfachen Grund...
    es bringt nix... ob nun Platine oder P-t-P, fürn Sound ist es egal wenn die Platine gut designt ist... da auf der Platine auch nur 20-30 Bauteile sitzen ist es einfach wirtschaftlicher das Teil per Maschine zu bestücken als einen Arbeiter für 8 Stunden löten zubezahlen...ausserdem gibts dann eine nette gleichblebende Qualität...

    Auch die alten Orange (OD und OR Modelle...ORS laß ich mal aussenvor) hatten ne Platine...

    [​IMG]...

    da ist immer noch genug das von Hand verdrahtet werden muß...
    Der Preis kommt eher von den Hochwertigen Komponenten (die Chassis sind aus Stahl nicht Aluminium, und die Trafos sind echt robust) plus dem Namen....
     
  16. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 14.01.06   #16
    *zustimm*
     
  17. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 14.01.06   #17
    ich halte dieses "point to point" und "handwired"für ein wenig "Gitarren-Voodoo" für den ich kein Geld bezahle, wenn Kupfer Draht mit nem Widerstand mit Lötzinn zusammen gepappt wurde is mir das egal, ob das ne Maschine macht oder ne Billigarbeitskraft in einer Industriehalle!

    Der Rocker 30 hat "Class-A" schaltung und wohl den direktesten und dynamischten sound, den es gibt
     
  18. haffi-gwaan

    haffi-gwaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #18
    sagt mal kann das sein dass der Rocker 30 Head in den letzten Wochen teurer geworden ist? Wenn ich mich nicht irre hat der vor 2 Wochen noch 849 Öre geköstet und plötzlich sind es 959 ,- ! (bei den gängigen Anbietern Thmnn, MProd usw...)
    den würd ich mir nämlich gern demnächst zulegen..

    achja.. hab gesehn dass der kein Footswitch dabei hat. kann ich da jedes X-beliebige FS dranhängen .. oder worauf muss ich da achten? (bin Amp-Newbie ..)
    hab mir vorgenommen den an ne Marshall 2x12er Box zu hängen..
    da kann ich ja Soundmässig nix falsch machen denke ich...
    thx
    mitsch
     
  19. Exhumation

    Exhumation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 25.03.06   #19
    https://www.thomann.de/de/orange_fs.htm ;)

    @Topic
    Meint, ihr man kann mit Orange auch Death Metal zocken? Also grundsätzlich geht ja alles aber klingt das denn?
     
  20. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 25.03.06   #20
    hehe, klar kannst du mit nem Orange Deathmetal zocken! Klingt halt dann als würdest mit nem Orange Deathmetal zocken ;-)

    Also gerade der Rockerverb ist trotz seiner wenigen Einstellmöglichkeiten immens flexibel, aber so ziemlich das einzige was ich an Sound ausschliessen würde, ist Deathmetal (wie sowas halt normal klingt).

    Btw. der Rocker30 ist nicht Class-A, bzw. genauso Class-A wie ein AC-30 und Konsorten.

    Grüße, Noelch
    p.s.: schaut doch mal in meine Signatur (eklig aber wahr, er muß gehen :-/ )
     
Die Seite wird geladen...

mapping