ordentliche Methode E-Gitarre auf PC aufnehmen, AMP vs. FX, und mehr

von AngelOfDeath, 10.10.05.

  1. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 10.10.05   #1
    Hi!
    sufu & google, hersteller links und beschreibungen hab ich schon wie irre gesucht und mich mal mit dem thema befasst.

    mir geht es darum:
    ich will mir fest ne E-Gitarre+Amp besorgen, dazu möchte halt aus spaß ein bisschen rekorden, und songs rekorden(bass und drums kann software sache bleiben): also Gitarrenverstärker-Combo oder FX->(PC->)? Hifi-Anlage->Speaker

    Mein Problem: zum einem hab ich schlechte erfahrungen mit dem Recorden über Gitarrencombo-Amp(siehe nächsten Text) und zum anderen überleg ich mir ob ich statt einem kleinem Übungsverstärker(max. 15-20W RMS) ein FX nehme und über Hifi-Anlage spiele. es könnte sein das sich ein kleiner Verstärker nicht lohnt wenn ich evtl. in 1-2 jahren in einer band spiele - obwohl für mich eher unwahrscheinlich. ich will aber rekorden und songs basteln. ich habe auch an die idee gedacht, anstatt einem stimmgerät mit metronom für 25 € halt gleich ein FX zu holen für 50 € wo stimmgerät und z.b. drums mit bei sind und ich darüber dann ordentlich rekorden könnte. weiß aber nicht ob man mit so einem günstigem wie digitech RP-50 eine gute quali hätte.

    ich selber habe schonmal mit(und ohne) roland microcube(combo) mit einer ibanez rg-321 per Linein aufgenommen, also equip genau gesagt:
    ibanez rg-321 bridge HB -> (*roland microcube) -> stereo 6.3(stereo,in) nach 3.5(stereo,out) -> LineIn(Asus onBoard soundkard)

    1. mein Versuch zu Recorden - (hier stehen details,text kann übersprungen werden bis 2. wenn ihr nicht so viel lesen wollt, Inhalt kurz gesagt: hier steht was schief gegangen ist, hab schlechte Qualität und zu Leise ohne Amp)
    WinXP, soundkarte hab ich richtig eingestellt, also nur LineIn ins Record und voll aufgedreht, klampfe auch tone und volume voll auf.
    hab dann erstmal per voll aufgedrehtem linein volume über boxen bisschen gespielt, aber das war viel zu leise, sprich:
    ich hör normalerweise musik in winamp bei 80% lautstärke, über meine anlage bei 5 von 40 volumen - und damit ich ungefär auf die lautstärke kam musste ich die anlage auf 15 volumen stellen, also das 3fache, man beachte dabei das die gitarre mit 100% linein und mastervolume durchgeschleift wurde, aufjedenfall klang es qualitativ sehr schlecht

    versucht zu recorden hab ich mit cubase sx2, das hat aber nicht funktioniert, das hat 5 sekunden recordet(aber keinen ton aufgenommen) und dann eine fehlermeldung ausgespuckt, ich glaub sowas wie, dass der record kanal schon benutzt wird(ka, obwohl ich sonst nichts anhatte was den record benutzt - aber naja computer... windows...)
    per live anhören gings, da hab ich dann mal dieses freeware vst (amplitude?) mit dem jcm ausprobiert, auch das klang schrecklich(mal ganz abgesehen von einer min. 1 sek latency)

    ok dann hab ich es mal durch den mic eingang probiert - da war es natürlich lauter, aber auch nur mit mikroverstärker laut genug, aber die quali war genauso schlecht, egal ob mit oder ohne verstärkung
    zu guter letzt hab ich dann den microcube mit ins spiel gebracht, das ganze auch durch den mic anschluss(ohne mic-boost), und ja mit so ich glaub 3/4 bis voll aufgedrehtem volume beim cube war dann der sound in der richtigen lautstärke (also meine hifi anlage auf volume 5, btw. 5.1 mit subwoofer also, und rock equi setting) und der sound war meiner meinung nach genauso so gut wie wenn ich den Microcube anhabe, also richtig schön :)

    dann hab ich aber probiert zu recorden,
    erst mit dem windows audiorekorder(std setting ohne abspeichern), dann per foobar2000 über lame-mp3-insane livecodierung
    der sound war wieder schlecht! ich denke mal das die nur gut war, weil die soundkarte möglicherweise den linein direkt in den lineout, also auf meine Hifi geleitet hat, als wenn ich den cube direkt an die anlage angeschlossen hätte

    Fragen:
    2. Gitarre direkt in Line-In ??
    woran liegt das nur das die klampfe so schlecht klingt und zu leise ist?
    hört euch bitte dieses soundsample von hans an: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?p=983629#post983629
    also hat er direkt die gitarren in den linein gepackt, und der sound ist doch absolut spitze und laut!!! also ich kann mir nicht erklären wie es zu so einer guten aufnahme kommen kann - woran liegts ? an einer recording karte vielleicht? hier sind jedoch so viele mit recording karten und da haben einige nichtmal annähernt so einen sound, selbst mit FX oder Amps davor

    3. Wie recorde ich am besten?
    die meisten qualitativ hochwertigen hörproben die ich gehört habe waren alle mit MultiFX / Effektboard gemacht, z.b. Pod, Tonelab, digitech und boss Effektboards, V-Amp2 - außnahme war das AX 1500g, da habe ich aufnahmen gehört die nicht so rein waren, sondern mit rauschen und so(nun weiß ich nicht obs am recorder liegt oder am board)
    ist das die qualitativ beste ANALOGE methode per FX und line-in/out?
    (also geräte die digital z.b. per USB oder optisch funktionieren, und komplizierte profi-studio lösungen, ala preamp->mixer->fx->equi-> etc, ausgeschlossen)

    4. Was gibt es für andere Möglichkeiten?
    ist es mit einem anderem übungsamp als dem microcube vielleicht besser zu rekorden, also beispielsweise dem line6 spider II? denn die record beispiele vom microcube haben mich bisher nicht überzeugt, auch wenn so viele von schwärmen und es wegen des preises gutreden.irgendwas habe ich noch gelesen mit einer Di-Box oder so - was ist das?
    und was gibt es noch um auf dem PC aufzunehmen?
    ich will aufjedenfall nicht so viel geld für die recording möglickeit ausgeben,
    also mir wäre am liebsten einfach nur amp oder gitarre in die soundkarte zu stecken,
    und dann eine gute quali zu haben, so wie bei 2.

    einfach nur ein software amp wie guitarrig oder so wäre nichts für mich, höchstens halt um den sound zu ändern, aber ich will nicht nur über das aufnehmen müssen, außerdem wird die qualität ja schlechter wenn der sound softwaremäßig verstärkt wird -> also ich hab aufjedenfall eine Abneigung dagegen den Ton per Software als Lösung zu verstärken - ich will einen Ordentlichen Ton auf den PC bekommen, wie wenn ich meinen CD-Player in den Line-In Stecke - oder meine TV-Karte die darüber läuft.da fällt mir ein, die TV-Karte hat einen S-Video mini-din 4-pin eingang - ist damit was zu machen?

    5. Einfacher Preamp?
    wie gesagt, am besten wäre mir wenn ich über einen kleinen Combo-Verstärker wie Roland Microcube, Line6 Spider II, oder meinetwegen Marshall MG-15 oder Peavey Rage 158 mich einfach einstöpseln könnte und per Headphone/Recording out über einen 6.3 -> 3.5 adapter in den LineIn meiner OnBoard soundkarte könnte - Oder halt Direkt mit der Gitarre in den LineIn.

    bringt da bei Gitarre direkt ohne Amp so ein einfach 20 € preamp was?
    oder eine neue 50 € soundkarte? oder müsste das dann gleich eine teure mit 6.3 Line sein?
    oder gar ein effekt Pedal, z.b. ein WahWah. oder bringts vielleicht sogar ein Stimmgerät das durchschleifen kann?

    6. und letztens - AMP/FX direkt an Anlage
    kann ich denn ein FX oder falls es ein Pedal oder Stimmgerät(siehe 4.) auch bringt direkt an meine Hifi-Anlage anschließen ohne der Anlage/Boxen zu schadent(bei zimmerautstärke natürlich) ?
    selbe frage, nur mit Headphone oder LineOut von einem Combo-Amp

    puh endlich fertig! *schon gar nicht mehr gucken kann* :)
    da bin ich mal gespannt auf die antworten...
    mfg
    AngelOfDeath
     
  2. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.10.05   #2
    ich bin schon sehr lange mit dem POD Pro zugange, und zum aufnehmen ist das eine hervorragende sache. boxensimulationen, viele verschiedene sounds, effekte en masse, sogar "live-mode"... denke du wärst mit nem POD sehr gut bedient.

    die anderen alternativen wären mit ner mikrofonabnehme wohl oder software... und software wird kein ergebnis liefern womit man langzeitig zufrieden ist. mikrofon abnehmen... dazu gehört nen preamp, gutes mikrofon, gute abnahmequelle... denke zuviel aufwand für dich.

    line6 pod und gut kann ich da nur sagen. ;)

    weezer, porcupine tree, fear factory... selbst metallica arbeiten mit dem POD.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.10.05   #3
    Ein POD oder vergleichbares (es gibt ja auch andere Hersteller, die so so etwa bauen)ist für dich wohl wirklich am besten. Wenn Du eh in erster Linie zuhause allein spielen willst, also ohne Band, und eine Hifi-Anlage hast, ist das wohl optimal. Zum Recorden eh die beste Lösung (zumindest in Bezug auf den Aufwand).
    Verstehe ich nicht, und glaube ich auch nicht. Ob ich mit einem POD spiele oder mit einem Computer, auf dem eine Modelling-Software läuft, macht keinen Unterschied. Ein POD ist nämlich auch nur ein Computer, auf dem eine Software läuft. Das Ergebnis hängt dann nur adavon ab, wie gut die Software ist (und da untescheiden sich dann ja GuitarRig, POD, V-Amp...)
    Ein großer Nachteil bei der Software ist natürlich, dass der Computer immer an sein muss, wenn Du Gitarre spielen willst. Einen POD dagegen kannst Du ja auch in einer Band verwenden, ohne einen Computer mit in in den Proberaum oder auf die Bühne zu schleppen:D Und du bracuhst definitiv eien Recordingkarte, die gut klingt, und vor allem niedrige Latenzen schafft.
    Eventueller Vorteil einer reinen Sotware ist das probelmlose "ReAmping" Du nimmst also die Gitarre pur auf, und legst den Effekt erst nachträglich drauf, kannt also viel experimentieren.
     
  4. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 13.10.05   #4
    hi thx.
    weiß denn sonst keiner was zum thema oder direkt zu meinen Fragen Punkte 2. - 6.??

    der pod ist sicher gut, da habe ich hier ja auch super aufnahmen im board gehört :)
    ist aber halt auch teuer, für den neusten also XT bekomm ich ja eine gute gitarre - und dann ist sind nichtmal fuSSSchalter oder tretminen dabei
    der 2.0 ist dagegen nicht viel teurer als der spider II, allerdings 2x soviel wie ein microcube ;)

    verstehe jetzt aber nicht warum in den produktbeschreibungen von hersteller und verkäufer bei kleinen amps so oft steht "zum üben und recorden"!!
    ..und die soundbeispiele auf den hersteller homepages vom spider II und microcube z.b. sind ja auch nicht von schlechten eltern, nur weiß ich da natürlich nicht auf welchem wege die die aufgenommen haben, ob mit micro, line oder was auch immer..

    ja kommt sicher auf die software drauf an,
    aber ein unterschied ist: beim effektgerät wird das signal analog verstärkt(geh ich doch mal stark von aus) und bei der software geht es ja nur auf software weg - und ob man nun bilder digital vergrößern lässt oder sounds lauter machen lässt, da kommen immer unschöne dinge bei raus
     
  5. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 13.10.05   #5
    Das Signal wird nicht per Software verstärkt! Das geht auch gar nicht. Geh mit nem feinen Röhren-Preamp rein und fertig ist (natürlich geht auch ein einfacher wie der eingebaute im Treter von Guitarrig). Mein V-Amp Pro ist zumindest beim Recording arbeitslos seitdem ich die Möglichkeiten von Guitarrig entdeckt habe. Ich habe selbst auch noch keinen ordentlichen Preamp (auf meine entsprechende Anfrage nach TB-202 vs. Presonus Blue Tube wurde leider noch nicht geantwortet).
     
  6. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 13.10.05   #6
    Doppelpost... bitte löschen
     
Die Seite wird geladen...

mapping