ovation applause ..................

von riff, 15.06.04.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 15.06.04   #1
    Hi wollt mal fragen wie die gitarre ist ob man sie empfehlen kann oder nicht..

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3729677277

    Wie ist so der Unterschied zwischen so einer und zb einer yamaha vom sound ??

    Mir gefällt die form ,ist nicht nicht so klobig .Aber bin auch am überlegen mir ein yamaha zu kaufen ??

    Würde höchstens 300 €uro ausgeben !!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.06.04   #2
    Das ist die neue Serie, die ist wirklich fein. Im direkten Vergleich mit der teureren Celebrity kaum ein Unterschied. (das tob, bitte bestätigen! ;) )

    Die Ovation ist imho besser, wenn man unplugged spielt. Lauter. Selbst die shallow Body schlägt ne APX da noch. Ne mittlere oder gar deep bowl bläst dann auch ne dickere CPX an die Wand.

    Am Amp isses einfach ein etwas anderer Sound. Nicht besser oder schlechter, anders.

    Ich mag die APX5 lieber als die Applause, aber nur um Nuancen.

    Du solltest aber die Klampfen mal in der hand gehabt haben. Die Ovations z.B. haben ein relativ V-förmiges Hals-Profil. Man liebt es oder hasst es :-)

    Ich mags garnet, komme mit Yamaha-Hälsen viel besser zurecht,
     
  3. chainsawsycho

    chainsawsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    9.08.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #3
    Also ich hab die Applause und bin sehr zufrieden damit.
    Ist echt ein gutes teil für den preis,
    Hab auch mit einer Apx-5 geliebäugelt aber mich dann doch für die Ovation entschieden.
    Hat mir einfach vom klang her besser gefallen, aber das ist ja bekanntlich ja geschmacksache.
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.06.04   #4
    aehm, ja
    Bestätigt

    hab keine groben unterschiede zwischen der neuen applause und der billigsten CC feststellen können.
    ausser dass mir die applause optisch besser gefallen hat.
    vom sound und handling wär mir gar nix aufgefallen, wenn es nicht immer diese verflixten logos auf dem headstock gäbe :D

    ps. übrigens hat die vor nem halben jahr noch 350 .- gekostet.
    also schwer okay der preis ;)
     
  5. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 16.06.04   #5
    Danke für eure meinungen vieleicht werd ich sie mir ziehen ,aber ich denke mal, geh doch lieber noch vorher mal anspielen wie der unterschied so klingt wollte eigendlich nur eine für zuhause haben .Die gefällt mir nämlich auch...

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-152341.html

    vom preis her das selbe oder die gleiche hölzer bloß farbe anders

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-152339.html

    was meint ihr ??? Es ist echt schwierig so viele marken habe auch schon crafter oder ibanez gesehn hmm weiß aber nicht,yamaha soll ja ganz gut sein.
     
  6. chainsawsycho

    chainsawsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    9.08.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #6
    Wenn du sie nur für zu hause brauchst und somit keine tonabnehmer solltest dich vielleicht auch mal bei cort umsehen.
    Hab meinem Vater vor ein paar wochen eine gekauft, liegt gut in der Hand und hat einen schönen vollen Klang.
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 18.06.04   #7
    so gehts ja nun auch nicht.
    was soll das?
    vom preis her dasselbe!
    du bekommst sehr wahrscheinlich auchn toaster um das geld, bloss mit ner anderen farbe. :mad:
    99% aller westerngitarren haben fichtendecken.
    als nächstes kommt dann ne ibanez, ne cort, usw.
    das ist gelinde gesagt, einfach nur dumm.
    wenn du auskunft über ne spezielle gitarre haben willst, gerne.

    anfragen dieser art gehen an die spamgrenze.( beide yamahas wurden schon vor 3 wochen reingestellt)
     
  8. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 19.06.04   #8
    diese 3 yamaha gitarren sind vom holz und ausstattung genau das selbe bloß die farben sind anders hab ich mir von thomann bestätigen lassen !!!!!!!!!

    Und ich meinte vom preis zu der Ovation die yamaha das selbe !!!!!
     
  9. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 19.06.04   #9
    das weiss ich doch bereits.
    war ja auch gut, dass du dich bei thomann schlaugemacht, und uns die gründe für den preisunterschied genannt hast.( nach wie vor nicht nachvollziehbar :rolleyes: )

    weiss bloss nicht, wie du von der ovation wieder auf die stinknormale dreadnought zurückkommst, bzw. welche art der entscheidungshilfe brauchst Du???

    1.ovations( celebrety+applause) basieren auf einen glasfieberkorpus und laminierten fichtendecken. der klang ist mittig, das handling lädt eher zum picking ja sogar zum solieren ein. wegen dem relativ schmalen,gewachsten griffbrett.
    2.APXe sind mittlerweile ganz aus holz und stellen quasi ne alternative für dreadnought-allergiker dar.
    3.DREADNOUGHTS: der klassiker schlechthin.voll,voluminös,konservativ.
    ne einladung zum strummen.
    4. JUMBOS: same like DN, nur noch fetter und unhandlicher, aber LAUT mit viel bässen.
    5. dann gibts halt noch zwischendinger wie sie taylor baut.(grand auditorium->eher in richtung dreadn. oder NEX-> taka eg 540 oder CPXe.

    alles ne frage des geschmackes.
    am besten alle, dann is für jede richtung was dabei :-)

    villeicht helfen Dir obengenannte differenzierungen.

    edit. kann schon nachvollziehen wie es ist in nem kaff zu wohnen mit 1em gitarrenladen, der grade mal 10 akustiks rumstehen hat, und womöglich auch noch angemacht wird wenn man mal das sortiment durchstudiert.
    ich wohn hier an der quelle neben ner quelle, und 10min richtung irgendwo gibst wieder was zum testen, checken, fachsimpeln( und manchmal sogar zu kaufen :p) ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping