Overdrive/Boost (TS Clone) und A/B/Y / FX Looper gesucht.

von Thilo278, 25.06.08.

  1. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 25.06.08   #1
    Tag zusammen,

    erstmal zu meinem Equipment: Fender Strat
    Fender Hot rod deluxe (in naher Zukunft)


    Overdrive/Boost:

    Ich suche ein Overdrive Pedal, das sich an den Sound eines Tubescreamers anlehnt (SRV, John Mayer). Es kann gerne ein Klon sein, ich steh eh nicht so auf diesen Vintagehype.
    Was mir allerdings auch wichtig ist, ist eine Boostfunktion.

    So da komm ich nun zu meinem eigentlichen Problem: Inwieweit kann man mit Tubescreamern den Sound clean boosten? Wäre da eine integrierte Boostfunktion sinnvoll?
    Ich hab mir schon an den Effekten von Weehbo die Nase plattgedrückt. Besonders am "Little Sister".
    Aber: Keine Boostfunktion.

    Als Alternative dazu wäre dann der "Big Brother", aber der hat nur eine Boostfunktion, die nicht separat nutzbar ist (also nur wenn der Effekt eingeschaltet ist).

    Gibt es noch andere TS Clones mit separat nutzbarem Booster und weiteren Einstellungsmöglichkeiten (Mosfet)?
    Oder kann ich auch mit dem Big Brother, obwohl der Booster nicht separat nutzbar ist vernünftig Clean boosten? und wie sieht das ganze mit dem Little Sister aus?




    So jetzt zum zweiten Teil:

    A/B/Y Box bzw. FX Looper


    Ich fass mich kurz: Ist der Black-switch von Tonetoys empfehlenswert oder gibt es bessere alternativen?
     
  2. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 26.06.08   #2
    overdrives mit zusätzlicher boostfunktion gibt es einige - auch von weehbo..einfach mal genauer durchlesen auf deren seite.

    allerdings klingen die weehbo pedale schon seeeeeehr britisch. wenn es gefällt, gibt es ein tolles pedal für vergleichsweise wenig geld.

    eine andere empfehlung wäre der tc electronic vintage tube primer! einzelheiten bitte selbst ergoogeln...vorweg: od und boost mit 2 schaltern getrennt einsetzbar.

    mit dem ts 9 und dessen clons kannst du halt immer nur eins: entweder boosten oder als od einsetzen..
    hier wäre dann das bad monkey meine empfehlung.

    ein pedal, das auch 2 kanäle besitzt und das ich dir sehr empfehlen kann ist das visual sound route 66

    du hast in einem kanal einen kompressor, der auch als booster mit klangregelung hervorragend funktioniert - und eben einen sehr warmen od im zweiten kanal.
    natürlich lassen sich auch beide kanäle zusammen nutzen.

    mir hat er einen mxr booster und einen od ersetzt, da ich jetzt alles in einem pedal habe und der klang für meinen geschmack alles andere, was ich getestet hatte, in den schatten stellt.
    dabei waren übrigens auch die sehr guten weehbo, okko, mek, vox, fulltone....

    ist aber geschmacksache!!!
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 26.06.08   #3
    Tube Primer ist ein sehr guter Vorschlag, zumal er beim T 129 € kostet ( vor einem Jahr noch >199€)
    Ansonsten evtl noch interessant: MXR MC402 oder der Visual Sound Route66 (Overdrive und Kompressor in einem Pedal).

    Der Blackswitch ist empfehlenswert - er macht was er soll und ist günstig aber mit etwas Geschick kannst du dir sowas auch selber bauen.

    Gruß Uli
     
  4. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 26.06.08   #4
    also, ich spiele ein sehr ähnliches setup wie du, einen hrd limited und eine hagstrom f300 (klanglich quasi ne strat) - und ich hab dafür für mich die ultimative lösung im selbstbau gefunden:
    ich hab mir den "tube sound fuzz" (lass dich nicht von "fuzz" verunsichern, ist ohne den llama mod ein overdrive, und was für einer) von www.tonepad.com aufgebaut, und davor noch den "GCS Overdrive" von www.freeinformationsociety.com (auch hier stimmt der name nicht, das ist quasi ein cleanboost).
    und nun zum effekt der beiden: der tsf kann von clean bis gut anverzerrt (und mit zugeschalteten clippingdioden geht die post richtig ab, aber das ist a) nicht original und b) hilft dir nichts) - hat aber schon mal gewaltige lautstärkereserven. der GCS davor bläst dann schon den tsf an, und dann hat man einen wunderbar singenden solosound - meine traumlösung.
    zusätzlich kann ich noch per kippschalter die reihenfolge der beiden tauschen, somit kann ich noch zwischen gain- und volumeboost wählen :)
     
  5. Thilo278

    Thilo278 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 26.06.08   #5
    Erstmal vielen dank für die Empfehlungen :) Am besten gefällt mir im moment der Tube Primer und der MXR MC402.. Wie klingt denn der Overdrive? Britisch? Amerikanisch? Ich brauch den um den Cleankanal ein ganz kleines bisschen anzuzerren.. Son leichter Crunch wie SRV.
     
  6. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 26.06.08   #6
  7. Thilo278

    Thilo278 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 03.07.08   #7
    Hat der Tube Primer einen True Bypass?

    Ich denke ich hab mich schon für den entschieden :) Auch der Mix-Regler sieht sehr interessant aus.

    Allerdings hat Thomann den nicht mehr im Sortiment... Hab denen jetzt eine E-mail geschrieben, ob er wieder rein kommt. Wenn nicht muss ich nach einem anderen Shop Ausschau halten, der den führt.
     
  8. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 03.07.08   #8
    Digitech Bad Monkey? Ist so ziehmlich einer meiner lieblings Zerr-Pedalen und ich bin in der hinsicht total streng :D aufjedenfall brauch sich der Bad Monkey nicht unter einen Ibanez (bah wie ich den Namen und die Firma hasse) TS zu verstecken, ist richtig gelungen das Pedal nur zu empfehlen! :great:
     
  9. Thilo278

    Thilo278 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 03.07.08   #9
    Ja das glaub ich dir gerne. Aber ich leg noch Wert auf den Booster, den der Bad Monkey leider nicht hat (zumindest nicht gleichzeitig mit dem Overdrive benutzbar).
     
  10. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 03.07.08   #10
    Nochmal reinbekommen werden die ihn vermutlich nicht, die Srie wurde gestoppt.
    Hier hab ich ihn noch gefunden:
    http://www.music-town.de/home/webma...rimer-Overdrive-Boost-Bodeneffekt::30431.html

    Gruß Uli
     
  11. Thilo278

    Thilo278 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 03.07.08   #11
    schade, dass die gestoppt wurde :/ aber naja kann man nix machen.

    ach ja: verträgt sich das ding gut mit nem hot rod?
    Und wie siehts mit dem True Bypass aus?
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.07.08   #12
    Schau dir mal den Jacques Tube Blower von tone-toys.de an, der hat noch nen Regler mehr, ansonsten Maxon OD-808 :great:

    mfg rÖhre
     
  13. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 04.07.08   #13
    Ich vermute ganz stark, das TC mit T-rex einen Lizenzdeal hatte und deswegen eine zeitlang identische Pedale rausgebracht hat. Aber ob das wirklich so ist weiß ich nicht. Jedenfalls kosten dir Auslaufmodelle gerade mal die Hälfte als ursprünglich..
    Ich spiele den TC Vintage Distortion über den Prosonic, davor über den Twin, getestet hatte ich ihn ursprünglich am Bassman - mit allen klang der Verzerrer sehr gut - ich denke also auch am Hotrod.

    Zum Thema True Bypass - weiß ich auch nicht ob er das hat...Dieses leidige Thema ist mir aber auch egal.
    http://www.petecornish.co.uk/case_against_true_bypass.html
    Ich sehe es mehr als ein überbewertetes Verkaufsargument.

    Gruß Uli
     
  14. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 04.07.08   #14
    edit: Doppelpost
     
  15. Thilo278

    Thilo278 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 04.07.08   #15
    Der T-Rex Möller hat True-Bypass.. Also wenn die wirklich Baugleich sind, dann hat der Tube Primer das auch :)
     
  16. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 04.07.08   #16
    Naja, wie gesagt, das ist eine Vermutung.
    Aufbau, Ausführung, sogar die Modelle sind identisch, die Buchsen und Potis an derselben Stelle und klingen tun sie soweit ich beurteilen konnte auch gleich.
    Den Vergleich der Bauteile konnte ich bis heute nicht machen, interessant wäre es auf alle Fälle.
    Den T-rex hab ich wegen dem Aussehen damals keines Blickes gewürdigt, als ich dann beim Thomann im Effekteraum saß, um einen Maxon OD9 (am Bassman) zu testen fielen mir die TCs auf und der Vintage Distortion war schlicht besser in meinen Ohren - mehr Wärme und mehr Dynamik drin. Insgesamt aber schon sehr ähnlich. Mittlerweile hab ich mir zum Schnäppchenpreis von 90€ noch das Vintage Tremolo geholt - ebenfalls ein super Pedal *daumenhoch*
     
  17. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 04.07.08   #17
    fällt mir gerade noch was ein: https://www.thomann.de/de/fulltone_fulldrive_mosfet.htm der kollege passt eigentlich ganz gut auf die anfrage von dir. das ist eine ts-variante mit vorgeschaltetem mosfetbooster, nicht ganz billig, aber der klingt (zumindest an nem mesa) schon richtig dick :) wie weit der clean geht, weiß ich nicht mehr, der booster geht auch nicht alleine...
    allerdings soll er, was amps angeht, recht zickig sein, was bedeutet, dass du ihn auf jeden fall an dem hrd ausprobieren musst

    edit: doch, clean wird er, spätestens im comp-cut mode :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping