Overdriven7 - Freitag der 13.

von Nico A., 28.10.06.

  1. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 28.10.06   #1
    Hm mal wieder ein kleines Machwerk von mir.
    Struktur fehlt, es soll vielmehr ein akkustisches atmosphärisches Stück sein, deshalb ist die Bezeichnung "Song" untreffend. Komposition triffts schon eher.
    Wegen dem Titel: Die einzelnen Ideen sind lediglich an dem Freitag dem 13. entstanden, das hat keine weitere Bedeutung.

    Beiträge sind erwünscht. ;)
     

    Anhänge:

  2. Blind J. Pilot

    Blind J. Pilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    184
    Erstellt: 28.10.06   #2
    *g* Das erinnert ja schon fast an Leo Brouwer... oder überhaupt irgendwie Minimal Music-mässig... und irgendwie verkifft... vermutlich die richtige akustische Untermalung für lange Nächte mit Räucherstäbchen, Bier und Wasserpfeife... :D Aber in der Tat kein Song. Darum wohl auch irgendwie höhepunktlos, was aber wohl wiederum Grund für die Atmosphäre ist...

    Irgendwie. Oder so. Irgendwie reizvoll. Oder doch nicht? Doch. Hm. :D
     
  3. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 29.10.06   #3
    gefällt mir mal wieder...irgendwie ... glaube ich. bin mir auch nicht so sicher .. atmosphärisch ist es auf jeden fall. Und ... ja doch .. ich würd sagen es gefällt mir. Nich sogut wie "Pier" aber doch, doch.

    Tja...und ich weiß immer noch nich wieso^^ ... obwohl dieses Ding sich schon deutlich konventioneller Musik nähert...

    ich hab mal n bisschen rumprobiert. es klingt, finde ich, deutlich besser, wenn du statt der Konzertgitarre ein anderes Instrument nimmst. Liegt vielleicht auch einfach subjektiv daran, dass ich die nich leiden kann ^^ . Aber probiers vielleicht trotzdem einfach mal. Klavier fand ich ganz nett, oder Westerngitarre, oder Rhodes Piano, oder Voice-lead fand ich ganz gut.

    lg strongtone
     
  4. Nico A.

    Nico A. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    5.210
    Erstellt: 29.10.06   #4
    Immer die gleichen 2. ;)
    Nee, danke euch für die Kommentare.
    Wenn man bedenkt, in welch kurzem Zeitraum das Liedchen entstanden ist, muss ich sagen, ja, ich bin ganz stolz auf mich. :D
    Also ich würds definitiv in die Kategorie "Atmosphärische Kompositionen" einordnen - für mich gibts deren zwei: Atmosphärisches und halt - Songs. Die unterscheiden sich insofern voneinander, als dass die Songs mehrmals gehört werden dürfen, bis sie gefallen. Das darf bei den atmosphärischen nicht sein, die müssen gleich gefallen, um etwas untermalen zu können, auch wenns nur ein Gefühl ist. Sonst ist der Zweck von Atmosphärik verfehlt. Denke ich.

    Ich zereiere mich übrigens grade wieder über dieses "Naja... also..." :D Irgendwas liegt doch in der Luft ;)
     
  5. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 29.10.06   #5
    Das hat nix damit zu tun, dass ich dir meine Meinung nicht sagen will, sondern einfach, dass ich nich genau weiß wie meine Meinung drüber is =) .
    Deine Lieder sind halt sehr speziell, und es ist immer son schmaler Grat zwischen "viel zu chaotisch" und "herrlich unkonventionell". Und ich bin mir immer nich sicher auf welcher Seite deine Stücke stehen, deswegen die etwas unklar formulierte Kritik meinerseits =)
    (trifft halt auch auf deine anderen beiden Lieder zu) ...

    lg strongtone
     
  6. Andi33

    Andi33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Altenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 02.11.06   #6
    auch wieder etwas, das ich mir nicht öfters anhören würde..
    soll ja auch kein gewöhnlicher song sein..;)

    schafft aber eine düstere, spannende atmo.
    als filmmusik für ein horrorfilm wärs gut. am besten einer der vom freitag den 13. handelt^^ ne jetz im ernst.

    den "springenden" bass find ich lustig:D
     
Die Seite wird geladen...