PA-Angebot - Entscheidungshilfe erwünscht!

von dutchman, 11.05.06.

  1. dutchman

    dutchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.05.06   #1
    servus,
    wir (band) sind zur zeit auf der suche nach ner pa, die im proberaum den gesang und dann später auf kleinen bühnen auch instrumentenklänge wiedergeben soll.

    ein proberaumnachbar hat uns ein angebot gemacht:
    2x the box pa-500 mit 15" speakern
    + t.amp ta-2400 endstufe
    + stative und kabel

    zusammen für 700 eusen

    da ich vorher mit so nem zeugs nix am hut hatte, möchte ich gern von euch ein paar meinungen hören.
    das was ich bis jetzt über die dinger von t-amp gelesen hab klang nich so doll, bitte helft uns, wir wollen nich die katze im sack kaufen!
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.05.06   #2
    ist nicht so doll,zudem 15", aber vielleicht liest du am besten mal 2 Proberaumthreads durch..
     
  3. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 12.05.06   #3
    Ich glaube da kannste dir ganz sicher sein, das du die katze im sack kauftst, 700 eusen, dann kommt mir zimlicher wucher vor, da bekommst ja schon neu was besseres (ohne stative und kabel viellcieht)

    Sind 700 e euer maximal Budget??

    Habt ihr nen Mischpult??

    Micro???

    So mal hier nen PA Vorschlag:

    2x 319 € = 638 €
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Yamaha-CM-12-V-Club-Series-Monitor-prx395749959de.aspx

    1x 199 €
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-900-prx395719516de.aspx

    ----------------
    837 €

    wenn budget höher, sind die audio cenit CD 12 galube ich noch net gute wahl:

    http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=330&osCsid=507514bda8a9f92ad127f717f9dafbcc

    dann brauchste aber auch noch ne größere endstufe!!
     
  4. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Also 700€ is schon bisschen heftig die kosten ja neu auch nich mehr...ich glaub sogar günstiger...

    Die Tamp kost 295€
    und die boxen kosten nie 400€ ;)
     
  5. dutchman

    dutchman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 12.05.06   #5
    okay, dann lass ich das ding mal lieber beim nachbarn! ich danke für eure entscheidungshilfe.

    wenn das so ist, würde ich umschwenken auf das, was hier im forum desöfteren empfohlen wird, d.h.
    dap endstufe (1200?)
    Yamaha SM-12 V Club Series Monitor
    Yamaha MG-16-6 FX

    hab gelesen, dass ne halbwegs passable anlage unter 1000 eus nicht zu haben is. ich würde schon gern ne weile an dem ding spaß haben wollen, wenn das damit der fall ist, bin ich auch gern bereit, mehr auszugeben.
    zur not nehmen wir eben erstma eine box
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.05.06   #6
    das ist ne gute wahl mit den yamahas...

    als minimum soll da die dap p1200 ran, aber im moment bekommst du die dap p1600 günstiger, da dap die preise extrem angehoben hat
     
  7. dutchman

    dutchman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 12.05.06   #7
    das heißt lieber noch schnell ne dap pa-1600 kaufen?
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.05.06   #8
    ja, genau...
    dann bist du auch was clipping angeht auf der ganz sichern seite, und wenns mal etwas zuviel leistung werden sollte, dann hörst du es am verzerren der boz, dann kann man runter regeln
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.05.06   #9
  10. dutchman

    dutchman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 12.05.06   #10
    vielen dank für eure hilfe :great:

    ich denk es wird das veranschlagte budget so oder so überschreiten, aber da such ich mir lieber nochn job als mir irgendwelchen dreck (is jetzt nicht auf deinen post bezogen :D ) in die probebude zu stellen.. zur zeit steht noch ne "günstige" pa von unseren proberaumkollegen drin. die endstufe ist von Omni****** --> clippt bei lauterem flüstern ^^

    ich seh grad, dass die dap-2000 im moment nur 14 Eur mehr kostet als die 1600er. würde sich das im hinblick auf ne spätere erweiterung der anlage lohnen?
    und könnt ihr mir passende kabel empfehlen? sowas sollte man ja auch nich vernachlässigen. danke!
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.05.06   #11
    nicht unbedingt, denn wenn du dir mal subs dazu kaufts, dann würde ich eh auf aktiv getrennt umsteigen und dann die subs mit einem 2. amp anfahren und dann eben ne aktive frequenzweiche (behringer cx2310) nehmen
     
Die Seite wird geladen...

mapping