PA Anlage für Schule/Turnhalle gesucht

von stemax_01, 31.08.16.

Sponsored by
QSC
  1. stemax_01

    stemax_01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.16   #1
    Hallo,
    ich/wir suchen für unsere Schule nach einer neuen PA. Wir waren schon beim großen T, der uns 2x EV ETX-12P und 2x EV ETX-18SP empfahl - das klang auch schon sehr gut. Ich wollte jetzt nur mal eure Meinung dazu wissen bzw. was ihr alternativ sonst noch empfehlen könntet. Ich habe unten mal die Vorlage ausgefüllt und hoffe das dir damit was anfangen könnt :)
    Was ich aber noch erwähnen würde ist, das manchmal Konzerte in der Zweifachturnhalle mit einer sehr breiten Bühne und auch breiten Publikumsbereich (ca. 20-30m). Deshalb haben wir momentan ein Frontfill aufgebaut, bestehend aus den gleichen (kleinen) Tops wie die Restlichen (sind so 8"-10"). Links und rechts stehen momentan je ein Top mit 2 15" Subwoofer. Der Klang ist bisher zwar akzeptabel, aber vor allem die Bässe klingen matschig und teilweise Kammfilter.... Vielleicht sollten wir sowieso eher Monocluster oder Zahnlücke fahren (-> bitte Tipps geben :)) ?

    Ich bedanke mich schon herzlichst im Vorraus! :-)


    Über mich / uns:

    Hier könnt ihr euer Vorwissen und bisherige Erfahrungen (Vorlieben / Hates) eintragen.

    1.) Anwendung

    a) Musikart:

    [x] DJ- und Playback-Anwendungen
    [x] Sprache
    [ ] Verleih
    [x] Livemusik (Band / Orchester)

    Stil: alles

    Bandbesetzung / was soll über die Anlage gehen: Vollverstärkte Bigband, Schulband, Orchester, Chor, Sprache - alles :) und auch halt DJ


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:
    Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [x] ...bis ca. 900 Leute...

    Übliche Größe der Locations, in m²:

    [ ] 50 m²
    [ ] 100 m²
    [ ] 200 m²
    ...

    [x] genaue Abmessung (falls bekannt): 30m x 20-30m

    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.


    c) Anzahl und Art der Boxen:

    [x] komplettes Front-System
    [x] Mid/High-Speaker
    [x] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore


    d) aktiv / passiv

    [x] aktiv
    [ ] passiv
    [ ] egal / was will der von mir?



    2.) Budget

    erwünscht: 7000
    absolutes Maximum: 8500



    3.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

    ___

    [x] weitere Nutzung erwünscht. (wird dann alles als Monitore genutzt)
    [ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken



    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollte halt zum Proben reichen
    [x] sollte klingen
    [x] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [x] wir halten ewig!



    6.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
    [x] neu
    [ ] gebraucht
    [ ] egal

    gebraucht nur mit Garantie und Rechnung, also über einen Händler!

    Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

    7.) Mischpult

    [ ] analog
    [ ] digital (meist etwas komplexere Bedienung)
    [ ] egal

    Anzahl Mono-Kanäle:___
    Anzahl Subgruppen:___
    Anzahl pre-Auxwege (Monitor-Wege):___
    Anzahl post-Auxwege (Effekte):___


    Sonstiges:

    [ ] integrierte Effekte
    [ ] Meterbridge


    8.) Erwünschte externe Effekte:
    ___



    9.) Sonstiges/Bemerkungen:
    wenn möglich evtl. ein Frontfill bzw. alternative die Lautsprecher anders aufzustellen - evtl. Fliegen? Traversen wären an der Decke (ca. 5m hoch)
     
  2. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    425
    Erstellt: 31.08.16   #2
    ich persönlich sehe für 900 Leute zwei Subwoofer zu wenig ...
    ich denke mit 4 oder 6 stück seit ihr da besser aufgehoben , sollen immer 900 leute beschallt werden ??
    denke mal die ersten reihen sollten gut beschallt werden können oder ?
     
  3. stemax_01

    stemax_01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.16   #3
    Also 900 ist max. 2x im Jahr, sonst eher bei den normalen Konzerten so um die 400-500. Und wirklich laute Musik wird nur beim Schultanz gespielt, da sind nur so 100-200 Leute in der Aula.
     
  4. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    425
    Erstellt: 01.09.16   #4
    Also ich würde bei der größe der Halle und wenn ihr 400-500 Leute da habt bei Konzerten wirklich auf mindestens auf 4 Bässe setzen evlt noch das bishere Equip als Nearfil nutzen wenn die bühne recht breit ist ...
     
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.163
    Kekse:
    10.701
    Erstellt: 01.09.16   #5
    Wäre zunächst mal super, wenn du etwas mehr zu deiner Person schreibst. Bist du dort Schüler, Lehrer oder gar Entscheidungsträger.
    Da es eine Schule ist und damit öffentliche Hand wird man als nicht Entscheidungsträger zwar Vorschläge einbringen können, sofern diese überhaupt gehört werden, aber mehr auch nicht.

    Dann zum Budget. 7k€ klingt nach einer Menge. Wenn man das aber in Relation zur geforderten Qualität setzt, dann reicht das nicht.
    Eine Brot und Butter Anlage wie eine TW Audio PA Sys One kommt locker auf das Doppelte in Neu.

    Für das normale Klimbim sollten 4 Tops 12" reichen. TW Audio M Serie, Seeburg TSM Serie. Dazu eben noch 2 8" für Frontfill. Auch darauf achten, dass die Dinger gut gerichtet sind. Wenn zwei der Tops in der Truss geflogen werden, kann man gezielt die Außenbereiche ausleuchten, ohne dass es zu größeren Interferenzen kommt.
    Wirf auch mal ein Blick zu harmonic designs, insbesondere das HLS Top: http://www.harmonic-design.com/de_DE/produkte/einzelkomponenten/hd-hls-serie/
    Auch das hier wäre noch eine Waffe: HK L5 LTS
    http://hkaudio.com/products.php?id=450

    Dazu 4 passende Bässe und die in Zahnlücke, wenn das ganze breit bespielt wird. Ansonsten Monocluster oder L/R bei kleineren und engeren Geschichten.

    Habt ihr den Raum mal im Bassbereich ausgemessen? Raummoden?! Dass der Bass matschig klingt kann dies eine Ursache sein, neben falsch dimensionierten Endstufen und schlechtem Bassholz. Was habt ihr denn bisher?

    ich würde das so planen, dass es für 400 PAX reicht und da auf eine gute Sprachverständlichkeit achten.
    Bei den 2 großen VA's würde ich das Anmieten oder noch besser gleich mit vollem Service buchen, sofern es keine reine KonservenmusikVA ist.
     
  6. B_West

    B_West Produktspezialist MONACOR INT.

    Im Board seit:
    18.05.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    729
    Erstellt: 01.09.16   #6
    :engel::engel::engel::engel:

    stemax_01

    Registrierter Benutzer

    ♂, 15
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.163
    Kekse:
    10.701
    Erstellt: 01.09.16   #7
    Ah, danke. Alles klar.
    Dann hat es sich für mich an dieser Stelle erledigt.
     
  8. B_West

    B_West Produktspezialist MONACOR INT.

    Im Board seit:
    18.05.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    729
    Erstellt: 01.09.16   #8
    Wie schon mal an anderer Stelle geschrieben diese Aula einer "musikalischen Grundschule" wurde mit 2 10er vorn und 2 8ern nach ca 12m ausgestattet und wird durch einen 18er Sub unterstützt wenn mal Schulparty ist ... ganz wichtig die Anlage ist DSP gestützt und dort ist die MAX Lautstärke reguliert und zwar zum Schutz der Kids, denn gewöhnlich wird sowas eher selten von verantwortlichen mit Sachverstand bedient.

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. stemax_01

    stemax_01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.09.16   #9
    Richtig, ich bin 15 Jahre alt und bin bei den Schulveranstaltungen für den Ton zuständig. Was genau wir kaufen liegt bei den Musiklehrkräften, wobei sie meinen das ich mich da um Einiges besser auskenne als sie und da mal was mit raussuchen soll.

    Richten sich deine Vorschläge mit den 4 Subs und den Tops von Seeburg, HK Audio, TW Audio an den 7k oder meinst du damit das Teurere? Welche Subs könntest du denn empfehlen, weil wenn ich welche dann mit den 2-4 Tops raussuche (ohne Frontfill) kommt man ja da schon auf eine hohe Summe und 4 Subs würden ja dann den Rahmen leider sprengen. Kannst du mir bitte nochmal raussschreiben was du bis 7k für 2 große Tops, 2x Frontfill und den 4 Subs empfehlen würdest? :rolleyes::)
    Wegen dem bisherigen Subwoofermatsch: Nein, ausgemessen haben wir nicht, aber ich kann hier die logischen Gründe nennen: es sind absolute Billig Noname 15-Zöller - selbst in einem akustisch guten und kleinen Raum klingen die immer anders wenn man sich wo anders hinstellt und Kammfilter. Das macht sich in der Turnhalle natürlich noch mehr bemerkbar, wobei ich das mit veschiedenen Positionen noch einigermaßen hinbekomme ;).

    Ach ja, was ich noch sagen/verdeutlichen wollte: Bei den Konzerten mit bis zu 900 Leuten reicht unsere Anlage lautstärketechnisch grenzwertig aus. Und für den Schultanz wo eh nur 100-200 Leute kommen wird nur etwas mehr gebraucht.
    Momentan haben wir glaub ich von Pronomic 6x 10" als Tops.

    Ich hoffe du/ihr könnt mit den Infos was anfangen und danke schon mal! :D
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 02.09.16   #10
    Das schließt sich irgendwie aus :rolleyes:

    Das wäre so das Minimum, mit dem ich daran gehen würde, dann wärst du aber schon bei ~14 k€
    4 x https://www.thomann.de/de/rcf_4pro_8003_as.htm
    4 x https://www.thomann.de/de/rcf_tt22a_ii.htm

    Richtig schön wird's dann mit einer Kombi von ARCS Wide und Focus (L-Acoustics) im Truss und SB18 Unterstützung, aber die Preise willst du glaub' ich gar nicht wissen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.237
    Kekse:
    27.421
    Erstellt: 02.09.16   #11
    Sag mal;-)
     
  12. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    1.163
    Kekse:
    10.701
    Erstellt: 02.09.16   #12
    Ich schätze mal um die 25-30k€ inkl. Amping und Riggingmaterial. Dann fehlt aber immer noch die Sach- und Fachkenntnis, um das Material zu stellen bzw. zu riggen. Also wäre auch noch eine Schulung nötig. Das ist viel zu aufwändig und wird so oder so vom Entscheidungsträger in dieser Form nicht genehmigt.
     
  13. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    425
    Erstellt: 02.09.16   #13
    Kann als Richtwert auch sagen das wir für unsere TW Audio PA Sysone inkl Rigging Material und Amping und den 90° Tops um die 22K€ gezahlt haben inkls mwst ..
    also mit neu 8,5K€ wird man nicht weit kommen .. evlt was gebrauchtes wobei da staat und schule meist nicht so begeistert von sind :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. stemax_01

    stemax_01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.16   #14
    Ja das ist in der Tat zu teuer!:D:(

    Aber ich will euch nochmal sagen, das wir es nicht sehr laut brauchen, die jetzige PA würde uns eig. reichen, ich hab hier jetzt nochmal grob aufgelistet was wir momentan haben:

    6x Pronomic 8" mit je 120W
    4x Noname Subwoofer 15" mit je 200W

    Das alles war an den entsprechenden Endstufen von LD Systems und IMG Stageline.
    Wenn man so nen "Ramsch" jetzt neu kaufen würde, würde man denke ich auf max 2000€ eher weniger kommen.

    In der Turnhalle sind ganz links und rechts je ein Top und dann etwa 15m weiter hinten das (erste) Delay (wird aber nur für Moderation und Chor genutzt). Und vorne auf der Bühne waren noch die anderen 2 Tops als Frontfill. Links und rechts standen außerdem ja 2 Subs.

    Von der Lautstärke her passt das eig. - ist ja ein vielseitiges Konzert kein Rockfestival :tongue:

    Und beim Schultanz, der ja in der vergleichsweisen kleinen Aula ist, wo nur etwa 100 5.-7- Klässler sind, reicht auch da die Lautstärke.

    Was ich euch also sagen will ist, das wir wenn möglich ein wenig mehr Headroom bekommen (was aber allein durch die 18" im Bassbereich schon reichen würde) und natürlich eine bessere Qualität :D;)
    Thomann empfahl uns 2 bis 4 von denen und 2 von denen.

    Könnt ihr mir sagen ob das in etwa der Leistungsanforderung und Klangwunsch entspricht bzw. könnt ihr mir noch andere (bessere) Systeme/Boxen empfehlen? :)

    Sry wenn ich mich da wiederhole, aber ich denke das das bisher vorgeschlagene (danke schonmal dafür! :)) einfach zu stark ist, bzw. dann in der Preisklasse nicht so gut klingt und alles über 8,5k erstmal den Rahmen sprengen würde so leid es mir auch tut :o
     
  15. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    425
    Erstellt: 02.09.16   #15
    naja ich sag es mal so ihr wollt etwas was gut klingt oder gar exzellent laut Dokument oben ..
    dann kannst du nicht mit Pronomic und Noname Subs ankommen das widerspricht sich komplett.

    Ich überlege grade wir haben in nem club in meiner Stadt die Thomann Hausmarke archat die eigentlich völlig klargeht wenn man nicht grade die 8" Tops nimmt sondern mindestens die 10er

    Also wenns Aktiv sein soll

    [​IMG]

    4 Stück davon

    und

    [​IMG]

    zb 6 stück davon oder nur 4 je nach dem

    biste zusammen bei 5790 Euro(Bei 4 Tops und 6 Subs) , dafür evlt noch Flugmaterial wenn vorhanden vom restlichen Budget kaufen und evlt noch ein gescheiter DSP dazu und fertig.

    meiner Meinung nach besser als Pronomic und noname subs
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. stemax_01

    stemax_01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.16   #16
    Das haben wir MOMENTAN!!!;-)
    Und wir suchen was anderes :D
     
  17. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    15.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    425
    Erstellt: 02.09.16   #17
    ich weiß , und du hast geschrieben die reicht euch eigentlich momentan ;) deswegen meine idee zu der Thomann hausmarke die ist da besser meiner meinung nach :)
     
  18. stemax_01

    stemax_01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.09.16   #18
  19. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    19.999
    Erstellt: 02.09.16   #19
    @yamaha4711

    Jetzt mal tacheles. Wenn Dich die Fragestellung nicht interessiert, dann antworte doch einfach nicht. Das ist nicht Dein Thread.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  20. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 02.09.16   #20
    Und wo nimmst du bitte die Gewissheit her, dass er nicht tatsächlich darum gebeten wurde Informationen einzuholen?

    Dann schließ es bitte auch ab, unabhängig davon ob es irgendwas bewirkt oder das Budget zu gering ist, er hat hier um Hilfe gebeten - du musst ihm nicht helfen wenn dir das zuwider ist und mit solchen provokativen Kommentaren, ist ihm erst recht nicht geholfen. Vom zwischenmenschlichen Verhalten will ich gar nicht erst anfangen.

    Zum Topic:

    Letzten Endes wird alles im Semi-professionellem Bereich, in ausreichender Zahl und entsprechend dem Budget, wohl besser sein. Such dir ne entsprechende Marke (JBL, EV, RCF, FBT, dB) und stell dir von der Ausführung ein gleiches Set zusammen. 4 Subs, 4x 10er/ 8er als Delay bzw. Frontfill, 2 12er Tops und gut. Ob der Mehrwert die Kosten aufwiegt vermag ich nicht zu beurteilen, da ich mit so einer Konstellation noch nicht zu tun hatte.

    Wenn das ursprüngliche schon halbwegs funktioniert hat, würde ich persönlich wahrscheinlich in folgende Richtung gehen:

    4x dB Sub 18H
    4x dB Flexsys F8
    2x dB Flexsys F12

    Damit bist du an der Kotzgrenze des Budgets (8.400). Statt der Flexsys kann man natürlich auch Opera oder Cromo nehmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping