PA-Box selber bauen?

C

cazal

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.14
Mitglied seit
05.04.09
Beiträge
53
Kekse
0
Hi Leute!

Bei mir steht n pa-box Kauf an.
Ich brauch sie für Gesang in der bandprobe. Über nen anderen Theras wurde mir empfohlen mir mindestens die Opera 210D zu zulegen.

Jetz is mir der Gedanke gekommen dass es bestimmt auch möglich ist, sich ne box mit ähnlicher leistung für weniger Geld selbst zusammen zu bauen.

Könnt ihr mir da weiter helfen was man da am besten verbaut usw, bzw ob das in der Kategorie überhaupt sinnvoll ist?
Oder kennt ihr sogar irgendwo ne gute box-Bau-Anleitung? ;)

Danke schon mal
 
B

BS_Joe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Mitglied seit
04.01.11
Beiträge
11
Kekse
0
Bei Jobst zum Beispiel kann man ganze Bausätze kaufen. Es ist also alles dabei, außer das Gehäuse, dazu aber ne Schablone.
Mann muss also nur noch selber zusammenbauen und hat defintiv fürs gleiche Geld ne bessere Leistung!
 
Hot-Button

Hot-Button

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.17
Mitglied seit
19.04.07
Beiträge
591
Kekse
2.358
Ort
Märkischer Kreis
Hallo,
die Opera 210D ist aber eine self powered (aktiv) Box, hat also schon einen Verstärker integriert. Sowas kannst Du für das Geld nicht selber bauen...
Oder brauchst Du gar keine aktiv Lautsprecher, hast Du eine Endstufe oder einen Powermischer???
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
04.04.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
wie viel geld ist da?
wie laut solls sein?
soll NUR gesang drüber laufen oder soll die box auch gut klingen?
Welcher Amp kommt dran?

etc etc...?
 
Reimund

Reimund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.19
Mitglied seit
24.01.06
Beiträge
35
Kekse
59
Bei Jobst zum Beispiel kann man ganze Bausätze kaufen. Es ist also alles dabei, außer das Gehäuse, dazu aber ne Schablone.
Mann muss also nur noch selber zusammenbauen und hat defintiv fürs gleiche Geld ne bessere Leistung!
Moin,

Jobst bietet seit Jahresbeginn auch CNC Gehäuse seiner Bausätze an wobei auch einzelne Kisten bestellt werden können.

Hier ein sehr kleiner Ausschnitt aus seiner CNC Gehäusepreisliste.

Preise: inkl. MwSt....Bausatz einzeln ... Gehäuse aufgebaut ... Gehäuse fertig mit Warnex

LMT-161 .... 69,-EUR ... 123,-EUR ... 145,-EUR
MT-181 ..... 89,-EUR ... 139,-EUR ... 165,-EUR
LMT-101 .... 99,-EUR ... 159,-EUR ... 198,-EUR

Um mehr zu erfahren musst Du Dich schon bei Ihm im Forum anmelden.

Ob Selbstbau billiger ist und damit meine ich , dass das was Jobst entwickelt hat,wird nur dann günstiger wenn es für Dich persönlich ist.
Du und Deine Arbeit haben beim Verkauf, so traurig es auch klingt, keinen Marktwert

Die Komponenten die er verbaut, sind Spitze und kosten auch dementsprechend.

Deshalb kann ich Alternativ diese Boxen empfehlen:

Also Boxen von der Stage mit einer hohen Wiedergabequalität im Sprachbereich kosten wenn ich mal die
DB Technologies Opera 302, passive 2-Wege Boxen 12" 1" Fullrangboxen
250 Watt/8 Ohm RMS (500 Watt peak) 125 dB SPL max 65-18.000 Hz nennen darf,
ca. 250,- €
Für den Kurs bekommst Du bei Jobst nicht mal die LMT 101

Ob die Leistung für dich passt, hab ich evt. überlesen.


Reimund
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben