PA für 500 Leute

von Marilyn_manson15, 29.04.07.

  1. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.04.07   #1
    Hi, also ich hätte gerne eine PA die Indoor für 500 und Outdoor für 300 Personen reichen würde.
    Ich mache in letzter Zeit öfters Tontechnik und bevorzuge, dass die Hoch-, Mittle- und Tieftöne getrennt sind. ob passiv oder aktiv ist mir eignetlich egal.

    Ich hab da diese Sets gefunden: Set1 | Set2

    Weil ich noch Schüler bin, würde ich gerne jede Box extra kaufen, geht das `? Gibt es diese Boxen extra zu kaufen? Ich habe bis jt noch ncihts dazu gefunden?

    Wie sind diese Boxen, gibt es besser in dem Bereich?
    Für wieviele Personen würde jedes dieser Sets reichen?

    Danke schonmal
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.04.07   #2
    ich glaub, du soltest noch ne nummer höher gehen und das fiftyline FL118 set nehmen, da du mit den kleinen tops nicht sehr weit kommst. die subs des 40line haben auch nicht genügend wumms für 300pax outdoor
     
  3. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.04.07   #3
    gut, ich glaub eher, dass es von mir übertrieben war, ich werde wsl, nur 300 indoor und 100-200 outdoor, brauchen, würde dann das kleine reichen? und kann man i-wo die boxen einzelt kaufen? gibt es andere oder bessere boxen in dem bereich? und wie sind die vom klang?
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 29.04.07   #4
    Da Du die Personenzahl angepasst hast, gehe ich mal davon aus, daß Du Konzertlautstärke für alle benötigst und nicht nur Hintergrundberieselung mit etwas Dampf für 50 Leute auf der Tanzfläche, oder?

    Mit der größeren der genannten Anlagen sähe ich da noch Land, die kleinere kannst Du getrost knicken. Damit geht Tanztee für 100-150 Indoor, mehr nicht.

    Bezüglich dem Kauf von einzelnen Boxen ist es i.d.R. leider so, daß die Preise der Einzelkomponenten ggü. den Sets recht hoch sind. Es spricht zwar nichts dagegen, z.B. später mal ein Paar Subs zu einem Set dazu zu kaufen, aber einzelne Boxen würde ich aus Kostengründen nicht kaufen. Lieber noch 'ne Weile sparen.

    Der Knackpunkt an der größeren db PA sind m.E. die Topteile. Für Rockpegel bei 300 Leuten würde ich da schon Richtung Doppelzehner gehen; u.U. auch ein Horntop, falls man in die Tiefe muß. Anlagen dieses Kalibers sind auch nix mehr, was man mal eben in den Kofferraum von Papas Passat steckt (da Du ja dein Schülerdasein anführtest...).
    Warum ich das erwähne? Nun, eine preisgünstige PA für Deine Zwecke würde ich (falls der Transport/Aufbau kein Thema) z.B. eher in der Ecke sehen: http://www.kmt-sound.de/ PAC3 Special Edition...


    der onk
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 29.04.07   #5
    Beim Set2 gibt es auch ein Frequenzloch von 90Hz bis 200 Hz - wenn ich das jetzt richtig lese.


    Topo :cool:
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 29.04.07   #6
    Nach den Bildern zu urteilen, fehlt bei Set2 doch der Infra und nicht der der normale Sub oder sehe ich das jetzt falsch?
    Die Beschreibung würde Topo recht geben, was aber von der Konzeption ziemlich unsinnig wäre, bin verwirrt....
     
  7. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.04.07   #7
    also ich glaub ich hab mich noch immer überschätz mit den beschallten Personen, ich glaub ich werd mal sparen und dann das Set 2 kaufen, wenn es ja für mehr Personen her soll kann ich ja noch Boxen von dB dazukaufen. Wie ist eignetlich der Klang von Set 2 und wieviele Personen können Indoor und Outdoor beschallt werden?
     
  8. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.05.07   #8
    kann mir keiner helfen?
     
  9. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 11.05.07   #9
    Ich würde mal grob von 100-150 ausgehen, allerdings nicht flächendeckend in Rock'n'Roll-Lautstärke.
    Das Top strahlt 90x60° ab, große Tiefe ist also eher nicht angesagt, limitierend dürfte sich auch ansonsten der 1-Zöller äußern.
    Für Clubgigs in der genannten Größenordnung sicherlich ok, OpenAir würde ich dem System mangelnde Leistung unterstellen wollen.

    Weiterer Nachteil aus meiner Sicht: Clustern mit 90°-Systemen ist keine gute Idee, in so fern sieht es mit der Erweiterung durch zwei weitere Stacks eher schlecht aus, es sei denn, man möchte 180° beschallen, was in aller Regel eher nicht der Fall sein dürfte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping