PA für Ska Band

von punkhead, 25.08.06.

  1. punkhead

    punkhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.08.06   #1
    hi leute
    da wir nun in nen neuen proberaum umziehn und nicht mehr die anlage der alten mitproberaumband nutzen können brauchen wir jetz selber ne kleine anlage NUR für den proberaum!!!
    geldmäßig haben wir ca 500 €
    is nicht viel aber wir schrecken auch vor gebrauchten guten sachen nicht zurück
    also wir dachten an die variante:
    2 passive boxen
    ne endstufe
    und n mischpult mit mind 6 mikro (xlr) eingängen (besser 8)
    n powermixer wäre auch net schlecht
    wir nehmen die bläser (sax, trompete, posaune) im proberaum auch ab, da sie sich sonst selber nicht hören
    also was könnt ihr uns für vorschläge machen
    danke schon mal im vorraus
    gruß vom bodensee
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.08.06   #2
    Powermixer + 2x Boxen + Kabel!

    Das ist preislich so ziemlich die unterste Schiene, wenn 8 Mics erforderlich sind. Allerdings ist der Powermixer für die Boxen eigentlich zu leistungsschwach. Ich befürchte, dass Du schon ein paar Scheine mehr brauchst, um ein vernüftiges Set zu bekommen.
     
  3. punkhead

    punkhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.08.06   #3
    taugen den die samson boxen was?
    sehn nicht vielversprechend aus
    außerdem sagte ich ja dass für uns auch gebrauchte sachen in betracht kommen
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 25.08.06   #4
    mit neuen wird das auch nichts.

    die samson mögen vll gesang noch relativ brauchbar rüberbringen,a ber die wollen ja mehr abnehmen (bläser) und dann wird das mit denen nichts mehr.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 25.08.06   #5
    für den Proberaum: ja, solange sie nicht als "richtige" PA-Boxen missbraucht werden (d.h. komplettes Drumset und Bass drüber laufen lassen)

    natürlich nicht - was erwartest du bei 139€ ?

    das ist eine völlig andere Baustelle, dafür wären dann Plattformen wie epay zuständig.
    du kannst folgendes machen: gucken, was grad angeboten wird - hier verlinken und dann fragen obs was taugt

    :eek: :eek: :eek: Posaune und Trompete ist im Proberaum nicht zu hören? Sorry, das glaub ich nicht.
    Ich würde hier dringendst an der allgemeinen Probelautstärke was ändern, sonst nutzt dir das Powermixerchen und die Samson-Böxchen nämlich auch nix.
     
  6. punkhead

    punkhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.08.06   #6
    also als beispielt hätte ich folgendes:
    eBay: HK Audio "Classic pro" 12 Boxenpaar (Artikel 120024108169 endet 28.08.06 16:25:37 MESZ)
    bzw.:
    eBay: HK Audio Classic Compackt PA Boxen (Artikel 250021798830 endet 30.08.06 08:59:10 MESZ)


    und ob dus glaubst oder nicht
    posaune hört man wirklich nicht
    und saxophon geht ohne verstärkung unter wie die titanic
    trompete würde man hören wenn der tromper allein spielen würde
    die proberaumlautstärke is im vergleich zu ner punk ,rock bzw. metalband relativ gering
    doch das hilft alles nix
    man kann halt nicht proben wenn die bläser sich nicht hören

    back to topic
    also was is mit den boxen
    hk audio sollen ja nicht die schlechtesten sein
    und was is mit dap audio?z.b.
    eBay: DAP AUDIO AX12 Topteil 250 Watt RMS TOP !!! (Artikel 200018051898 endet 26.08.06 20:15:00 MESZ)
    oder:
    eBay: Paar Profi PA (Monitor) Boxen DAP Audio 3 Wege TOP Z. ! (Artikel 200020874492 endet 27.08.06 22:26:07 MESZ)
    taugen die denn was?

    und was für ein mischpult wäre denn von vorteil?
    ist n neues behringer denn gut zb son ub1222?
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.08.06   #7
    So etwas können nur Leute schreiben die ,die Boxen nicht kennen.
    Die RS12" steht den Yamahas in nichts nach,weder Leistungsmässig noch Lautstärkemässig.
    Sie ist etwas anders abgestimmt und nicht so gnadenlos auf R&R getrimmt.
    HK nicht meine Baustelle.
    Die DAp aus dem zweiten Link kannste vergessen,billigster Plunder an dem ihr nicht lange Freude habt.
    DAP AX 12 wenn ihr die mit diesem schwachen Powermixer betreibt auch über kurz oder lang die Boxen das zeitliche segnen.
    Es gibt Boxen die sehen viel besser aus und taugen garnichts.
    Die RS12" sehen nach deinem Verständniss nicht vielversprechend aus taugen aber auf jeden Fall was und sind für das was Sie leisten eigentlich viel zu billig.
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 26.08.06   #8
    zufälligerweise kenne ich sie aber.

    und ich möcht mal sehen ob du den klang noch angenehm findest wenn 2x gesang + 2 gitarren + keyboard drüber laufen und das alles auf nahezu volllast.
    das ist einfach grneze für die box. wenn die hier jetzt noch bläser dazunutzen...

    sry, aber die samsons sind auch keine wundertüten.

    wenn man die bläser jetzt schon nicht richtig hören kann ist das schon etwas lauter. und dann sind das einfah nicht die richtigen boxen.

    hier muss erstmal an der probelautstärke/effizienz der aufstellung gearbeitet werden. dann reichen die samsons nämlich.
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 26.08.06   #9
    Von Gitarrenabnahme ist nicht die Rede!
    Es geht um Vox und Bläser für den Proberaum!! Und dafür sind die Samsons durchaus geeignet!
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 26.08.06   #10
    ist nrigends direkt ausgeschlossen, von gesang steht auch nichts dran ;)

    aber ok, nur bläser und gesang könnt schon reichen.

    ich versteh's trotzdem nicht: ich hab auch n saxophon in der band.
    in einer band die ich abmische (auch ska) sind 2 posaunen, 1 trompeten, 1 saxophon und sogar ab und zu ne klarinette dabei. die klarinette is die einzigste die nicht richtig rüberkommt, und die band is garantiert nicht leise. auch im proberaum.
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.08.06   #11
    Egal für welche Boxen ihr euch auch entscheidet,der Powermixer ist definitiv zu schwach.
    Die einzigen Boxen die gerade so zu dem PM passen könnten sind die Peavey Pro 12".
    Anrufen,fragen ob der PM noch vorrätig ist,das ist euere einzige Chance,ansonsten nach 2.Hand Geräte ausschau halten.
     
  12. punkhead

    punkhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.08.06   #12
    also der powermixer is meiner meinung nach nicht so der bringer
    lieber n mischpult und endstufe

    aber um es zu klären
    es soll nur vox posaune saxophon und trompete abgenommen werden

    und ich weiß nicht wie leute proben können ohne die instrumente abzunehmen
    es muss ja dann der rest leiser spieln
    und wie ist es dann auf der bühne?
    soll man da auch dann so leise spieln wie dann im proberaum?
    des schlagzeug kann man leider nicht leise spielen sonst kommt ja die musik und der rest ja nie so rüber wie wir es haben wollen
    oder wie stellt ihr euch das vor?

    back to topic
    also die samsonboxen sind also doch was für uns?
    und sie klingen auch mindesten genauso gut wie die etwas teurere konkurenz?

    oder was is z.b. mit diesen hier:
    OMNITRONIC AX-1200 12" PA-Box - Mediazero-Shop
    und bei ebay gibts die für ca 120 euro das stück
    oder sind 15" besser?

    @niethitwo
    also deinen beitrag hab ich nicht ganz verstanden
    was willst du jetz sagen?
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 27.08.06   #13
    Ein normaler Zustand im Proberaum ist ja, dass die Drums nicht abgenommen werden und damit die "Grundlautstärke" definieren. Gitarren und Bass laufen meistens über Instrumentalamps, so dass bei vernünftiger Aufstellung eigentlich jeder jeden hören kann. Sofern nicht irgendwelche Keyboards noch über die PA laufen müssen, reicht eigentlich eine Verstärkung des Gesangs! Wenn bei Euch die Tröten zu leise sind, dann eben auch noch die.
    Auf der Bühne sieht die Sache doch anders aus. Die "kommunikationsfreudliche Aufstellung" ist da nicht gegeben und deshalb wird meist auch noch der Einsatz einer Monitoranlage eingeplant, d.h. eine kleine PA nur für die Bühne, die dafür sorgt, dass sich eben wieder alle hören können.
    Warum sollte man auf der Bühne lauter spielen als im Proberaum? Für´s Publikum gibt´s doch eine PA (außer in Kneipen etc...)!
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 27.08.06   #14
    hat sich erledigt.

    wenn ihr nur bläser und vocals abnhemt dann dürften die samson schon reichen. wenn noch was dazukommt wird es meiner meinung nach knapp, aber das ist ja nicht der fall.



    das thema laut porben will ich hier nciht näher erläutern, wir hatten es schon 1000x mit allen vor-und nachteilen. aber normalerweise sind saxophone und trompeten schon sehr laut und können sich gut durchsetzen. wenn das bei euch nciht so ist, kA wieso.
     
  15. punkhead

    punkhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.08.06   #15
    also wie schon gesagt
    es wird NUR gesang und die bläser verstärkt
    wenn du noch das schlagzeug abnehmen würdest würden wir alle an tinitus sterben
    und wir haben eine "kommunikationsfreundliche" aufstellung
    sind ja keine deppen
    aber was is nu mit den boxen die ich gepostet hab
    die omnitronic
    taugen die was oder nicht?
    gruß punkhead
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.08.06   #16
    nein, taugen nichts, bleib bei den samsons
     
  17. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 27.08.06   #17
    Omnitronic-Boxen taugen nur dann, wenn man die Lautsprecher rausbaut und die Schallwand durch einen Deckel austauscht - wenn sie groß genug sind z.B. als Transportkiste für die Samsons...
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.08.06   #18
    Die einzige Omnitronic die ich kenne,die etwas taugt ist die PAS212
     
  19. punkhead

    punkhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.08.06   #19
    hi
    also inzwischen begrenzt sich die sache nur noch auf endstufe und boxen
    hab mich jetz in anderen threads umgesehn und da werden z.B. die peavey sachen empfohlen z.b. die hier
    sind die denn besser als die samson oder von der qualität vergleichbar oder wie sieht das aus?
    und welche endstufe könnt ihr empfehlen? bis ca 180 euro
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.08.06   #20
    Erstens ist das eine 15",wenn ihr nicht primär nur Gesang rüberbringen wollt dann wäre das schon eine Alternatve/aber eher ein Kompromiss,denn dem Gesang kommt die Box nicht zu gute.
    Qualitativ kann ich da kaum eine Aussage treffen,sagen wir es mal so Sie ist zumindestens in der selben Preisregion angesiedelt,also eher eine Einsteigerbox,ich würde hier keine grossen Ansprüche stellen,funktionieren tut Sie auf jeden Fall.
    Na 180€ werden da wohl nicht reichen,die Endstufenpreise haben enorm angezogen,als Grund werden hier die hohen Kupferpreise benutzt.
    Als Endstufe solltet ihr etwas in dieser Leistungsklasse einplanen,weniger kann den frühen Tod des HT beschleunigen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping