Pacifica oder Jagmaster??

von eumel, 05.06.06.

  1. eumel

    eumel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #1
    Hallo ich will anfangen E-Gitarre zu spielen und wollte mal fragen ob für einen Anfänger die Yamaha Pacifica oder (da ich hier auch gutes über die Jaguar gelesen habe) die preisgünstigere Variante, die Jagmaster nehmen soll? Welche davon ist besser?
     
  2. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.06.06   #2
  3. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.06.06   #3
    Hallo und Willkommen im Forum,

    Welcher der beiden besser für dich ist wirst Du festellen wenn Du beide mal antesten tust.
    Diese Meinung wirst Du von dem meisten Usern hier lesen. Aber die Pacifica ist für Dich mit sicherheit eine gute Wahl.



    Gruss Phobos
     
  4. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #4
    Tach eumel,

    ich spiel seit kurzem die Jagmaster und bin wirklich sehr zufrieden! Die zwei Humbucker haben natürlich Vorteile für Rock usw. Tja und ich bin auch der Meinung, dass Fender bessere Gitarren herstellt als Yamaha!
     
  5. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 05.06.06   #5
    hast du JEMALS eine yamaha angespielt? vorallem eine die preislich mit einer fender mithalten kann? :rolleyes:
     
  6. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.06.06   #6
    Ich denke, dass von einer Squire die rede war @kurti und @killa

    [​IMG]

    @kurti: Auf welchen Erfahrungswerten baust du auf? (kein Gemecker, sondern eine einfache Frage). Warum bist du der Meinung, dass Gitarren von Fender besser sind? Und jetzt bitte nicht: "Design und Verarbeitung" :D
     
  7. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 05.06.06   #7
    dann gilt meine frage ja erst recht. ich bin nur direkt auf seine aussage eingegangen ohne weiter darüber nachzudenken. :twisted:
     
  8. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.06.06   #8
    Wieso sollten Fender nicht besser sein? Is doch so, gibts auch schon ewig! Und JA, ich bin sogar zu nem Musikladen gegangen und habe die Pacifica angespielt!! und deswegen muss ich sagen, dass mir die Jagmaster einfach besser gefällt:rolleyes:

    @Moore: Vom Design her, muss es ja wohl jeder selber wissen ob pacifica oder jagmaster ihm besser gefällt und von der Qualität her is Fender halt numal besser!

    Is genauso als würde man ne Harley Davidson mit nem nachgemachten Chopper vergleichen.

    Mir is auch klar das ich wegen dem Beitrag hier mindestens fünf blöde, erniedrigende Antworten erhalte und mein Warning-Pegel noch weiter ansteigt!!!:mad:
     
  9. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 05.06.06   #9
    du hast ja recht, dass du dich beklagst. aber man kann falsche tatsachen nunmal nicht so stehen lassen.
    yamaha ist eine der renommiertesten firmen für instrumente (und andere sachen) die es gibt. die bieten super qualität für den preis! und da wir ja von SQUIER und nicht von FENDER reden (was ein riesen unterschied ist, um das nochmal zu betonen) sind squier gitarren deutlich schlechter!
    auch wenn die jagmaster eine der besten squier-gitarren ist, gibt es andere gitarren von squier die in dem gleichen preis-bereich liegen und deutlich schlechter verarbeitet sind als z.b. yamaha.

    aber letztendlich muss das ja jeder selbst wissen und ich bin froh dass du dich für eine jagmaster entschieden hast und auch noch zufrieden mit deiner neuen gitarre bist, darauf kommts ja letztendlich an!
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    6.357
    Erstellt: 05.06.06   #10
    Ich finde auch weil man mal zwei Gitarren angespielt hat (und von einer Firma auch noch die Tochterfirma) kann man nicht sagen: Fender ist besser als Yamaha. Ich habe auch vor dem Kauf die Epi SG 400 mit ner LTD Viper 50 verglichen, und sage ja jetzt nicht "Gibson ist besser als ESP", weil ich die LTD nich so toll fand. Mit Aussagen wie x ist besser als y sollte man sowieso vorsichtig sein, es hängt fast immer vom Geschmack ab, und wenn das nicht der Fall ist dann vom Preis (Man kann schleißlich PRS nicht mit Harley Benton vergleichen)
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 05.06.06   #11
    Meine Meinung: Ich finde Yamahas scheiße. Sowohl die Pacifica meines Kumpels als die meines ehemaligen Gitarrenlehrers. Und die waren beide aus den höheren Serien. Da steckt für mich kein Charakter im schlichtweg laschen Sound und die Bespielbarkeit war auch nicht gerade mein Fall.
     
  12. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 05.06.06   #12
    Yamaha hat übrigens mit Musikinstrumenten angefangen... und nicht mit Motorrädern, deshalb auch die drei Stimmgabeln auf ihrem Logo... und wenn die Gitarren genauso gut wären wie ihre Trommeln oder gar Pianos oder Flügel... ja dann,... dann müsste sich Fender schon verdammt warm anziehen, um da mitzuhalten zu können.
     
  13. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 06.06.06   #13
    Hast recht. Aber wieviel kostet die Harley, wieviel die Kopie?

    Die Qualität echter Fender Gitarren ist besser, aber dafür sind die Teile auch sau teuer...
     
  14. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 07.06.06   #14
    es geht aber doch garnicht um fender sondern um squier!
     
  15. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 07.06.06   #15
    Und dann noch meine Meinung dazu: Ich finde die Pacifica ist eine solide, gut verarbeitete, klanglich akzeptable und gutmütige Gitarre, die ideal gerade für E-Gitarren-Einsteiger ist. Das Preis/Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet (vorausgesetzt man hat kein "Montagsteil" erwischt)

    @Threadersteller: An der PAC wirst Du selbst nach mehreren Jahren und verbesserter Spielpraxis noch Freude haben. Teste halt beide Gitarren an und entscheide dann. Das Aussehen ist zweitrangig. Daran sieht man sich im Zweifel schnell satt. Qualität, Handhabung und Klang sollten bestimmend sein. Teste Deine Zukünftige über möglichst gute Amps (auch wenn Du Dir einen solchen zunächst gar nicht leisten kannst). Dann erkennst Du das Potential, das in ihr steckt.

    Und was den Charakter des Sounds angeht.......... dafür bist eher Du zuständig als die Deine Gitarre. Seh ich jedenfalls so.

    Gruß
    shirker
     
  16. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 07.06.06   #16
    Yamaha müssen echt riesige Qualitätsschwankungen haben, anders kann ich mir die teils wirklich absolut anderen Meinungen nich erklären.
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    6.357
    Erstellt: 07.06.06   #17
    Doch: Mit unterschiedlichen Ansprüchen und Geschmäckern.
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.06.06   #18
    nettes argument :-)p ?). yamaha gibt es schon wesentlich länger als fender.... :rolleyes:
     
  19. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 07.06.06   #19
    Naja, ich bin aber eigentlich niemand, der etwas grundlos in der Luft zerreißen würde. Ich habe schon die eine oder andere Anfängergitarre in der Hand gehabt und fand sogar, dass sich die Epiphone Les Paul Special II besser bespielen ließ. Hatte auch selbst mal eine Yamaha, die nicht so schrecklich bespielbar war. Also ich tippe da wirklich auf Schwankungen in der Produktion.
     
  20. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 07.06.06   #20
    Yamaha insgesamt ist DIE Marke für kleines/mittleres Geld, das weiß eigentlich mittlerweile jeder. Ich habe aber kürzlich die Jagmaster von einem Schüler angespielt und war für eine Anfängergitarre schon beeindruckt vom "brat-Sound", fand aber die Bespielbarkeit der Pacifica besser.

    Der übliche (nichtsnutzige, ich weiß) Schluß: Selber antesten :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping