Palmer PDI-09 oder Mikro für Live-Abnahme?

  • Ersteller jcm_800
  • Erstellt am
jcm_800
jcm_800
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
275
Kekse
644
Ort
Frankfurt am Main
Hi! Bei mir steht gerade der Kauf eines Mikros für die Live Abnahme meines Amps an und wollte mal Eure Meinung hören. Und zwar schwanke ich zwischen verschiedenen Mikros und nem Palmer PDI-09, mit nem PGI-03 habe ich früher mal ganz gute Erfahrungen gemacht, aber der wäre mir nur für den Zweck der Live Abnahme bißchen teuer... Vielen Dank schonmal für Eure Meinungen und Anregungen!! Gruß Michael
 
Eigenschaft
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Schweer zu sagen.

Die DI-Box ist halt super einfach zu installieren, dafür hast Du den Sound vom (eingesetzten) Gitarrenverstärker halt nicht sondern nur die Emulation der DI-Box.

Die Mikrofonierung des Gitarrenverstärkers ist etwas aufwändiger, aber dafür hast Du den Sound von der Combo mit auf der PA.

Ist wohl von Fall zu fall zu entscheiden.

Gruß

fish
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Wir haben übrigens einen internen "DI-Boxen mit Speakersim"-Usertest mit zig Geräten (darunter auch die Palmer) laufen, der im August veröffentlicht werden dürfte. ;)
Vielleicht magst Du das noch abwarten, bevor Du Dich entscheidest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G
gincool
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
10.08.05
Beiträge
2.091
Kekse
3.117
Ort
Nähe Stuttgart
hatte nen ganzes jahr lang die pdi09 im einsatz und is auch heute noch in kombination mit nem 10W miniverstärker als backup mit im hänger ^^ das teil klingt wirklich gut, du hast immer exakt den selben sound, der mischer hat nen komplett sauberes signal und und und .. hab letzten sommer damit alle unsere festival gigs bestritten und habe nur lob bekommen. bei kurzen change overs wird halt dann dochmal selbst vom besten tech nur eben mal schnell nen sm57 vor die box geklatscht ;)

wenn du die zeit, den platz usw. hast für boxen schleppen, mikrofonieren usw. würde ich ne echte box plus mikro nehmen das klingt einfach ganz am ende doch nochn ticken besser .. meiner erfahrung nach hat man aber in 90% der fälle den besseren sound mit ner guten DI ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jaki
jaki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.19
Registriert
31.07.09
Beiträge
2.452
Kekse
12.107
Ort
Nürnberg
@ Fish:
Man hat sehr wohl den Sound des Amps, die PDI 09 gehört zwischen Amp und Box. Lediglich auf den Sound der Box muss man verzichten.

On Topic:
Definitiv DI! Es ist deutlich einfacher, und gerade die Palmer klingt echt gut. Den Unterschied zum Mikrosignal hört live eh keiner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jcm_800
jcm_800
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
275
Kekse
644
Ort
Frankfurt am Main
Danke für Eure Meinungen bisher, ich denke auch es wird die PDI 09, wir haben eh immer genug Zeug zum rumschleppen und aufbauen, alleine das macht das Ding schon attraktiv und wenn ihr sagt die klingt, umso besser ;-)
 
G
gincool
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
10.08.05
Beiträge
2.091
Kekse
3.117
Ort
Nähe Stuttgart
wenn du mit der pdi03 zufrieden warst wirste auch mit "the junction" glücklich ;)
 
Livemischer
Livemischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.21
Registriert
19.09.11
Beiträge
131
Kekse
1.691
Hab die PDI 09 auch seit kurzem, finde die echt und wirklich brauchbar! Langzeittests stehen noch aus, aber die ersten Erfahrungen waren vielversprechend.

Allerdings verstehe ich das "entweder-oder" nicht, ich würde BEIDES machen und mir dann aussuchen, was mir besser gefällt. A, B oder A+B :nix:
 
somaandi
somaandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
23
Kekse
76
Ort
Ludwigshafen
ich bin da ganz Livemischers meinung!

ich habe lange zeit den TAD silencer genutzt der ja auch die speaker sim FANTA enthält und wir sind mit unserm mischer damals immer zweigleisig gefahren. er hat dann entschieden welches signal für den jeweiligen ort besser war oder in den meisten fällen einfach eine mischung der beiden signale mit entsprechendem eq gefahren.

der wirklich vorteil für mich ist dass ich mir keine sorgen mehr drüber machen muss ob die box die ich vorgesetzt bekomme etwas taugt oder nicht. wenn sie was taugt - fein, wenn nicht kommt das signal eben von der speaker sim.

ein weiterer vorteil kommt zu tragen wenn du/ihr mit in-ear-monitoring spielt. das immer konstante signal der speaker sim ist meiner meinung nach besser geeignet für das in-ear-monitoring weil man sich an den sound gut gewöhnen kann und du auch keine einstreuung hast.

zum palmer kann ich dir sagen dass du mit the junction auf jedenfall glücklich wirst. klingt wirklich gut und passt auch überall gut rein. zb mit klett in den amp.
die FANTA fand ich persönlich auch sehr gut aber an die hat sich mein ohr eben auch gewöhnt.
im moment nutze ich den compensated out am diezel einstein. hier bin ich noch nicht so ganz sicher wie gut der ist da ich bei zwei gigs komplett unterschiedliche rückmeldung bzgl. des sound bekommen habe.

grüße!
 
jcm_800
jcm_800
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
275
Kekse
644
Ort
Frankfurt am Main
Ja vielen Dank erstmal, hab mir das Teil dann gestern abend noch bestellt :) @Livemischer: Das "entweder-oder" ergibt sich zum einen aus dem aktuellen Kontostand ;-) und zum anderen aus der Tatsache dass wenn wir mit unserer eigenen Anlage unterwegs sind die Anzahl der Kanäle etwas eingeschränkt ist und mich der Rest der Band wahrscheinlich erschlägt wenn ich da mit Mikro- UND DI-Signal angeschissen komme :) Früher oder später wird's dann aber denke ich schon noch ein Sennheiser e606 oder sowas geben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Livemischer
Livemischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.21
Registriert
19.09.11
Beiträge
131
Kekse
1.691
Ok alles klar, kapiert!

viel Spaß mit dem Ding, nur pass auf, dass Du das ordentlich bzw sicher verbaust! Bei meinem ersten Einsatz hat sich prompt eins der Kabel geunplugged, das kommt natürlich bei Röhrenamps nicht so wirklich klasse, wenn die gegen Luft spielen.

Die Klettidee ist eine gute..kann man beim eigenen Amp/Speaker wohl auch gut machen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben