Palmer Pocket Analog Delay - Lautstärke Boost normal?

von ShelbyMustangGT, 15.03.19 um 14:55 Uhr.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 15.03.19 um 14:55 Uhr   #1
    Hallo zusammen,

    da ich wieder am Pedalboard bauen bin habe ich letztens (vor allem aufgrund des Preises) das Palmer MI Pocket Analog Delay gekauft.

    Es hängt in der Kette von ca. 10 Pedalen an zweitletzter Stelle (Funke, Tuner, Wah, Chorus, Phaser, TS, Distortion, Hall, ANALOG DELAY, MXR Micro Amp) Das ganze wird mit Daisy-Chains von einem einzigen 1Spot gespeist. Damit gab es bis jetzt keinerlei Probleme oder Signalverluste. Zumindest keine hörbaren.

    Jetzt fällt mir etwas komisches auf. Regle ich den Mix Regler Richtung 12 Uhr mittags gibt es beim Einschalten einen hörbaren Lautstärke-Boost.

    Es ist mein erstes Delay nach "Analog"-Art. Davor hatte ich nur Digital-Delays. Ist das normal? Gibt es das auch bei anderen (Analog-)Delays?

    Mir gefällt der Sound vom Palmer eigentlich ganz gut (Hey, Lautstärke + Delay; Was will man für's Solo mehr?) aber ich habe noch Rückgaberecht und will natürlich auch nicht das mögliche "Montagsmodell" behalten.
     
  2. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    5.792
    Erstellt: 15.03.19 um 22:06 Uhr   #2
    Ob das bei allen/anderen analogen Delays auch so ist weiß ich nicht.
    Aber was du beschreibst ist bei meinem Pocket Delay auch so...ist bei dem Palmer normal.

    Gruß Marcus

    Gruß Marcus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 16.03.19 um 08:37 Uhr   #3
    Danke für deine Antwort! Dann bin ich in der Hinsicht "Montagsmodell" beruhigt und es geht nur noch um Gefällt oder Gefällt nicht.

    Ich lese mal raus Du hast das Pedal behalten? Hat es Dich gestört mit dem Lautstärkeanstieg bis jetzt?
     
  4. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    5.792
    Erstellt: 16.03.19 um 10:36 Uhr   #4
    Ja ich hab das Pedal behalten. Klanglich gefällt es mir besser als mein ehem. Boss DD3.
    Wirklich stören tut's mich nicht....ich hab das Delay eh meist für"Soli" bzw. Melodieparts....da passt das daheim eigentlich ganz gut.
    Ansonsten gibt es ja auch noch an der Gitarre ein Volumenpoti.
    Etwas schwieriger ist es wenn man mehrere Pedale kombiniert....also mein OD +Booster+ Delay im Crunch Kanal kann beim wegschalten vom OD etwas unglücklich werden. Das sind halt Wechselwirkungen....liegt aber an meinem OD . Ich hab den Mix Regler auf kurz nach 12...bis 1Uhr, reicht mir eigentlich völlig aus. Wenn man mehr will könnte ich mir vorstellen das es manchmal etwas unschön ist.

    Was ich vor allem am Pocket Delay mag ist das es den Klang nicht verfälscht...es fügt halt nur was hinzu. Ich denke das ich es noch eine ganze Weile nutzen werde.


    Gruß Marcus
     
Die Seite wird geladen...

mapping