PAR(steuerung) fürs Zimmer (mit DMX Control) ?

von W4rLord, 11.02.07.

  1. W4rLord

    W4rLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hi,

    ich werde demnächst mein Zimmer mal komplett umkrempeln und habe da auch an eine farbige Beleuchtung mit Farbwechsel gedacht.
    Ich überlege mir z.Z. ob ich mir ca. 8 oder 12 PAR Scheinwerfer zulege und dann immer die Farbe wechseln lasse ( also es leuchten immer andere Scheinwerfer; brauch nicht unbedingt Farbwechsler ( da die ja auch teuerer sin :o ) ) - im Minutentakt oder so ;).

    Brauch ich jetzt, nur um für eine bestimmte Zeit verschiedene PAR's leuchten zu lassen, so ein Lichtpult und einen Dimmer?
    Kann ich sowas auch mit dem DMX Control Programm machen? Wenn ja, was muss ich mir noch dazu kaufen?

    Was jetzt nicht so wichtig ist, aber ich auch gern wissen möcht:
    Kann ich dann mit DMX Control eine " Lichtshow" für ein bestimmtes Lied programmiern ( mithilfe von dem Winamp Plugin ) ?

    Sorry bin noch blutiger Anfänger :o ;)

    Schon mal danke für eure Bemühungen :great:
     
  2. rizz

    rizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    16.01.10
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Böblingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #2
    An wasfür Pars hast du gedacht ich würd nämlich nicht gerade 12 Par 64 mit 500 Watt in mein Zimmer hängen und wie groß ist das Zimmer?

    Wie viel würdest du für das ganze ausgeben?
     
  3. W4rLord

    W4rLord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Ne hab da an kleinere PAR 36 gedacht.
    Soll ja eigentlich nur Deko Licht sein, dass ständig die Farben wechselt. Später, wenn ich etwas vertrauter damit bin, vllt noch ne Steuerung zur Musik.

    Hmm preislich weiß ich au nicht, auf wieviel das ungefähr kommt. Sollte auf jeden Fall nicht über 500€ kommen :o
    Billiger is natürlich immer besser :D
    Wenn das nicht reicht, muss ich halt weniger Scheinwerfer nehmen :( ;)
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Egal wie viele du reinhängst, du darfst lediglich 3600W auf einen Stromkreis legen.
    Das heißt wenn du dir 8 PAR's mit diesen Brennern holst, bist du bei 5200W und brauchst auf jeden Fall 2 Stromkreise.
    Ich würde für Dekozwecke sowieso lieber zu LED-Licht, wie diesem greifen.
    Kommt zwar etwas teurer wenn du 8 Stück + Steuerrung holst, aber du hast mehrere Vorteile:

    1. Die LED's wirst du ewig lang nicht wechseln müssen. Bei den PAR 36 Brennern ist
    nach gut 100 Stunden Betriebszeit Schluss. Dann werden wieder 20€ pro PAR fällig.
    2. Sie verbauchen kaum Strom, sodass du alle an einen SK hängen kannst.
    Ausserdem entlasten sie die Stromrechnung erheblich ;)
    3. Schonmal an die Wärmeentwicklung von 8-12 PAR's gedacht?
    Im Sommer schwitzt du dich kaputt (dafür musst du aber im Winter nicht mehr
    heizen :D )
    4. Hast du viel mehr Möglichkeiten, was die Farbwahl/Zusammensetzung angeht.
    So kannst du z.B. den gesamten Raum in einer Farbe fluten.
    5. Brauchst du keinen Dimmer.
    Ich bin jemand, der die derzeitig auf dem Markt erhältlichen LED-PAR's niemals im Bühnenbetrieb einsetzen würde (vill. sieht das in 10 Jahren bei ausgereifter Technik anders aus), aber für Dekobeleuchtung in der Gastronomie oder in Privaträumen find ich LED-Technik wirklich sinnvoll. :great:

    Vg
    Alex
     
  5. W4rLord

    W4rLord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.02.07   #5
    überzeugt !!! :eek: :D:D
    naja ein 4 Kanal Dimmer kostet schon 100€ ... für die nehm ich lieber 2 LED PAR's.
    Vielen Dank für die Auskunft :great:
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #6
    Yuhuu :D :great:;)
    Gibst aber auch schon für 79,- :p
    Gerne :)

    BTW: Vergess die Steuerung nicht :p
     
  7. rizz

    rizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    16.01.10
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Böblingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #7
  8. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 11.02.07   #8
    ABER teste die LED - Kannen vorher!

    Vorallem, wenn es die einzige Beleuchtung für das Zimmer sein soll, denn

    gelb und weiß sind als Farben mit dem LED-Leuchtmitteln m.E. immer noch sehr kritisch, und ab und zu willst du ja mal erkennen, was du gerade malst z.B. ;).
     
  9. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #9
    Sorry, aber PAR 64 zur Zimmer-Dekobeleuchtung? :screwy:
    Und selbst PAR 56 find ich für den Verwendungszweck noch zu groß.
    Zur Dekobeleuchtung ist LED-Licht vollkommen ausreichend.

    Stimmt, LED's als einzige Lichtquelle sind nicht wirklich ideal.
    Aber aus W4rlord's Beiträgen interpetiere ich, das er die PAR's nur als Dekolicht einsetzen will-
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 11.02.07   #10
    und dann die Truss unter der Decke... :rock::cool:

    Aber denk an genügend weißlicht - kannst ja leuchtstofflampen in eine 3- oder 4-Punkt Truss legen :D
     
  11. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #11
    Ob der TÜV das abnimmt :confused:

    :screwy: :D :D :D
     
  12. W4rLord

    W4rLord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.02.07   #12
    Werde die Software Lösung mit einem USB DMX Interface wählen

    Ja soll eigentlich nur Dekobeleuchtung sein. Aber ich möchte trotzdem, wenn ich z.B. fernseh gucke oder nur Musik hör, mit dem Licht auskommen. ( Da brauch ich ja auch eigentlich keins :rolleyes::D )

    Also so ein Mega-Gerüst an der Decke möcht ich nicht unbedingt ;)

    Ich habe da eher an sowas gedacht, dass ich die Lichter entlang der Wand vom Boden aus senkrecht nach oben scheinen lasse ( Das Gehäuse usw. hinter ne Holzleiste ). Muss ich ausprobiern.
    Wenn das nix is, häng ich sie halt an die Decke. Mal schaun ...
     
  13. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #13
    Passt :great:

    Als Hintergrundbeleuchtung sind die LED-PAR's auch top.
    Nur, wie Cello und Bass schon sagte, als Hauptlichtquelle zum Arbeiten sind sie nicht wirklich geeignet.

    War wahrscheinlich auch eher ironisch gemeint :D

    Dann ist es wohl sowieso besser das du LED-Licht wählst, denn wie gesagt, PAR's
    entwickeln ganz schön Hitze (und du wärst nicht der erste der nen' Brandschaden wegen unsachgemäßer Anwendung von Scheinwerfern erleidet ;) ).
     
  14. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 11.02.07   #14
    Warum, ne nette 2-Punkt oder 3 - Punkt Dekorationstruss unter der Decke hat schon was :cool:

    W4rLord - nimm LED - sonst kokelt es dir echt weg!!!

    USB-DMX-Interface birgt auf jeden Fall sinn (es sei denn, du bist Fader-Feti ;) - so wie ich es mal war).
     
  15. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #15
    Klar,
    vorallem wenn man sich dann immer ducken muss um untern den PAR's hindurch zugehen :D :D :great:

    Mich würde lediglich stören dass ich immer den PC anschalten muss, bevor ich die Lampenkonfiguration ändern kann.
    Aber es soll ja Leute geben bei denen der PC rund um die Uhr läuft ;)

    Außerdem macht sich so ne' schöne Licon CX im Schreibtisch eingelassen sicher gut :screwy:
     
  16. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 02.05.07   #16
    Yeah, des hab ich mir auch schon mal überlegt, aber die LED-Par's waren mir zu teuer. Und bei mir isses eh immer schon gut warm (wobei so eine sauna hat auch was .......
     
  17. workel

    workel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #17
    Wenn man scho dabei sind ich habe solche RGB LED 56, finde ich scho ganz gut habe sie für Deko und anderes.

    Nun kommt meine frage, ich habe das lästige umschalten mit den Dip`s satt, was für eine Lichtsteuerung könnt ihr mir empfehlen?

    Die Par 56 LED RGB haben 4 kanäle und 4 lampen habe ich davon also 16 kanäle brauch ich schon, falls mal eine anderst leuten soll, sollte auch ausbaufähig sein, ich träume von einem Scanner.

    Ich habe mich scho etwas schlau gemacht was das einstellen angeht, scheint doch einfach zusein bei den dingern, die Aussage nur unter vorbehalt :lol

    Ich bin gespannt auf die Antworten

    Mfg Workel

    PS: Bin ein Neuling in dem gebiet und auch auf dem Forum:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping