Passender Amp für Ibanez Rga121

von Disciple88, 21.02.07.

  1. Disciple88

    Disciple88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Hey leute;)

    bin neu hier im Forum.

    So innem halben Jahr soll eine neue Gitarre her! Hab mich da schon stark auf die Ibanez Rga121vlf fixiert!

    Die Frage steht jetzt nur noch offen, was für einen Amp ich mir dazu kaufen soll.
    Er sollte im Preisbereich von 700-1000€ liegen (gerne auch gebraucht)
    Ob half- oder fullstack ist, spielt für mich keine allzu-große Rolle.

    Auf jeden Fall möchte ich eine möglichst große Bandbreite mit dem Amp abdecken können.

    Leider habe ich im Moment keine Möglichkeit, amps anzutesten, da ich mich im Ausland befinde, und wir keinen entsprechenden Laden in der Nähe haben.

    Sobald ich dann in Deutschland bin, möchte ich mich dann aber auf "Ampjagd" machen.

    Der Amp soll (selbstverständlich) ein vollröhrenamp sein. Wäre der Marshall JCM2000 TSL60 empfehlenswert?
    Welche Box ist empfehlenswert?

    danke schon mal... falls ihr weitere details gebrauchen könnt, sagt bitte bescheid ;)
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.02.07   #2
    intressant wäre der allgemeine zweck und vorwiegende stilrichtung!
    spielst du alleine oder in einer band?mehr jazz/fusion,eher blues oder metal?
     
  3. Disciple88

    Disciple88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.02.07   #3
    also noch spiele ich alleine, aber das wird sich dann (mit zulegen des Equipments) auch ändern! Ich spiele Rock/Metal. Wäre allerdings auch klasse, wenn sich bluesige Sounds produzieren lassen würden. letzteres ist aber nicht zwingend.

    Mit dem Amp würde ich in erster Linie gerne Sounds like AC/DC, Deep Purple; Guns N' Roses produzieren wollen.
     
  4. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 21.02.07   #4
    Hi,
    für solche sachen kannst du ja mal engl screamer, blackmore oder marshall dsl und tsl ausprobieren. Die liegen preislich neu zwar fast alle knapp über deinem budget, aber gebraucht gibts die Teile ja auch. Wenn da jetzt allerdings noch eine Box dazu soll, werden 1000 EUR wohl nicht reichen.
     
  5. Disciple88

    Disciple88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    11.02.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.02.07   #5
    ja damit habe ich gerechnet. ist aber nicht sonderlich tragisch. da komm ich um den Aufpreis wohl nicht drum herum ;-)

    kann jemand was zum tsl-60 sagen?

    es gibt zwar ne Menge Reviews zum TSL-100 aber so gut wie gar nix zum 60er...
     
Die Seite wird geladen...

mapping