Neuer Amp: Fame Studio 84

von romaen, 14.04.04.

  1. romaen

    romaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #1
    Hallo,
    ich habe vor mir einen neuen Amp zu kaufen, meine 30 watt reichen im neuen Bandproberaum nicht mehr aus da er jetzt viel größer ist und schalldicht und wir somit auch lauter spielen!

    Ich habe ein Auge auf den Fame Studio 84 geworfen. Ist ja alles ganz schön was da steht. Jetzt die Frage: Da wir heavy metal spielen will ich wissen ob der Amp auch dafür ausgelegt ist:

    http://www.musicstorekoeln.de/test/GIT0004643-000.pdf

    Vintage speaker haben ja wie ich finde allgemein einen sehr geilen sound aber ich bin trotzdem noch etwas kritisch. Nur ich möchte halt irgendwie nicht so eine Standarddistortion, wie ich es bisher hatte, haben. Lieber etwas was evtl. mittiger und knackiger aber trotzdem noch warm klingt.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Amp oder kann mir jemand irgendeinen anderen Tipp geben?
    Alternativ kann es auch der Fame Tube 84 Duo Combo sein:

    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004644-000

    die 666 Euro sind aber hart an der Grenze, also falls jemand einen Tipp hat sollte der Preis möglichst unter 700 euro sein ;-)

    ro

    Noch zu erwähnen ist das ich nicht unbedingt mit viel Zerre spiele, trotz heavy metal...natürlich soll es brettern aber zuviel gain macht den sound ja irgendwie kaputt...

    ehm...
    ich besitze noch eine marshall vorstufe (Marshall MGP 9004), falls die zerre vom Amp also nicht reicht, könnte ich den amp damit nicht irgendwie boosten? Oder wäre da ein Bodentreter sinnvoller?
     
  2. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.04.04   #2
    schau dich nach was gebrauchtem um...
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.04.04   #3
    habe mal irgendwo gelesen dass ein tubescreamer perfekt sei um aus den fame-röhren-amps den gewaltigen metal sound rauszukitzeln ;D
     
  4. romaen

    romaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #4
    danke schon mal für die antworten...hat denn jemand erfahrungen mit dem fame gemacht? vielleicht auch so in bezug auf musik der "härteren Branche"?
     
Die Seite wird geladen...

mapping