passender verstärker für boden zerrer

von Blubberblase, 27.08.06.

  1. Blubberblase

    Blubberblase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.06   #1
    hallo erstmal,
    ich bin momentan auf der suche einem neuen gitarrenamp und zwar sollte dieser einen guten lauten clean sound haben da ich gerne meine zerrpedale (Marshall Guv'nor II und H&K WarpFactor) davor als zerren nutzen möchte. D.h. also das ich einen verstärker suche der im clean kanal nicht zu schnell zerrt und den sound der pedale dadurch schlecht rüberbringen würde. (das ist das problem bei meinem jetzigen verstärker, der aber sowieso nicht mehr meinen ansprüchen genügt). also ein einkanaliger verstärker mit nur clean würde schon genügen.
    ich hab schon an den crate powerblock gedacht, aber die meinungen dazu sind hier eher negativ dazu und da der preamp ja nicht so gut davon sein soll hilft mir das ja auch nicht weiter.
    deshalb würde ich mich über ein paar vorschläge von euch freuen. ich muss noch sagen dass es nicht unbedingt ein topteil sein muss. preamp lösungen oder ähnliches ist auch möglich.
    ach ja wichtig ist noch, da mein budget nicht allzugroß ist, dass ich mir wohl keine teuren röhrenverstärker leisten kann. deswegen suche ich nen guten kompromiss aus gutem sound und für mich bezahlbarem preis. (<500€)
    ich würde mich über ein paar vorschläge freuen danke schon mal für eure antworten!!! :)
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.08.06   #2
    Das ist zwar nicht was du hören möchtest, aber teste mal ein paar Amps an und höre auf den zerrkanal. Ich denke wenn du hörst was da möglich ist, wirst du deine Zerrer nichtmehr brauchen, es ist zwar alles Geschmackssache, aber versuch es dochma. :great:
     
  3. Roddie

    Roddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    320
    Erstellt: 27.08.06   #3
    Hey ich kann dirden Fender FM 212r empfehlen. Dank 100w leistung und 2 12" speaker ist der clean nicht mal bis zur 10 am volium auszureizen. sehr laut und clean ebend, ich benutze die boss mt-2 metal zone und kann nur gutes sagen sehr bassig druckvoller sound und der amp liegt bei 250-300 €
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.08.06   #4
    da schmeiss ich doch alternativ den peavey bandit 112 in die runde
    qualitativ hochwertiger amp mit der möglichkeit später noch ne zusatzbox anzuschließen.

    was auch noch in deinem budget liegen würde wäre der peavey valveking von dem ich allerings nicht so überzeugt bin. aber das ist geschmackssache.

    alternativ kannste natürlich schauen was du im gebrauchtsektor von marshall bekommen kannst. für dein budget dürfte auf jeden fall ein gebrauchtes valvestate-halfstack drin sein.
    und die valvestate-amps sind ja nach wie vor klassiker, sagen im übrigen auch genug andere user hier drinnen. die amps kann ich vorbehaltlos empfehlen, wenns sein muss auch bei nem blindkauf.

    check it out
     
  5. Blubberblase

    Blubberblase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #5
    besten dank für eure antworten, ich werd mich dann mal umschauen ob ich wohl an ein gebrauchtes marshall valvestate top komme. :cool:
    hat hier vielleicht sogar jemand eins zu verkaufen?
     
  6. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #6
  7. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 30.08.06   #7
    Also ich besitze selber dem FM-212. An sich ein sehr guter amp fürs geld, jedoch habe ich keine guten erfahrungen mit ihm und Vorverzerrern gemacht.
    Ich habe mir damals ein Boss DS-1 gekauft, weil ich nicht mit den Distortion Sound des Fenders zufrieden war. Was dabei raus kam war nicht besonders schön anzuhören. Greller Sound, viel zu viele Höhen etc.
    Ich möchte dich damit ganz und garnicht vom FM-212 abbringen, weil es meiner Meinung nach wirklich einer der besten amps im Preissegment ist, jedoch würde ich dir dringend empfehlen beim Verstärkerantesten deine Effektkette oder wenigstens deine beiden Vorverzerrer mitzunehmen um so etwas zu vermeiden.
    Ansonsten kann ich meinen "Vorschreibern" nur anschließen und dir empfehlen die oben genannten und die anderen amps die in deinem Budget liegen anzuspielen und deinen persönlichen Favoriten dann zu kaufen.

    Viele Grüße,
    Phil
     
  8. Blubberblase

    Blubberblase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #8
    vielen dank für eure tpps!!!
    ich werde mich dann mal umschauen.

    beste grüße
    blubberblase
     
Die Seite wird geladen...

mapping