Passendes Audiointerface

von Donald1000, 10.07.06.

  1. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hey Leute!

    Hab vor mit eigenem Recording anzufangen und meine Frage:

    Ich hab Cubase Sx3 und würde gern so ca. 10 - 11 Spuren gleichzeitig aufnehmen (ich weiß einzeln dazuspielen is für ne band mit nicht finanziellem aufwand besser aber ich würds auch gern mal so probieren)

    Frage 1: Verstärker abnehmen mit Micros, oder direkt über den Ausgang in den Computer (wir spielen bzw. nehmen nebeneinander und nicht in getrennten Räumen auf; weiters wollt ich wissen wie das is mit Micro verstärker obs da irgendwelche integrierte in solchen Audiointerfaces gibt)

    Frage 2: Welches Audiointerface kann ich verwenden (Preis bis in etwa 600 Euro is ok, billiger wärs mir auch recht)

    Danke schon mal
    Mfg LuKe
     
  2. MikeAmBass

    MikeAmBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #2
    hi,

    10-11 Spuren sind schon recht viel bei gleichzeitiger Aufnahme. Interessant zu wissen wäre dann noch, wieviel Preamps für Mikrofone du benötigt, denn die sind von Angebot zu Angebot verschieden.

    http://www.musik-service.de/phonic-helix-board-24-firewire-prx395753539de.aspx

    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Presonus-Firepod-Firewire-Interface-prx395741570de.aspx

    http://www.musik-service.de/echo-corporation-audiofire-12-prx395753442de.aspx

    aber generell ist es wohl wirklich besser die band einzelnd aufzunehmen, da du ja allein fürs schlagzeug scho einige mikrofone benötigst. also zahlst du in dem Fall wohl wirklich mehr dafür, dass die Qualität und die Handhabung nicht die beste sind.

    gruß

    mike
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.07.06   #3
    @ LuKe : Wie ist denn Eure Band besetzt (Guit, Bass usw. usw.???) und welches Mischpult benutzt ihr ?

    Topo :cool:
     
  4. Donald1000

    Donald1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.07.06   #4
    Also wir haben 2 Gitarren 2 Gesang 1 Bass 1 Drum Mischpult nicht das neuerste, muss mal nachschauen welches das is...

    aber ich denke ohne Firewire oder usb anschluss

    LuKe
     
  5. Donald1000

    Donald1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.07.06   #5
    Aber noch zu meiner Frage bitte: Ist es gescheiter mit Mics die Amps abzunehmen oder über Klinke beim Out?

    MFg
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Die meisten LineOuts bei Verstäkern klingen schlecht, da ist die Mikrofonabnahme dann besser. Allerdings habt Ihr dann ein Problem, wenn Ihr gleichzeitig aufnehmen wollt. Vorn den 12 getrennten Spuren habt Ihr nicht so viel, wenn auf jedem Mikro alle Instrumente zu hören sind. Da wäre eine Direktabnahme dann doch besser. Mit digitalem Modelling kann man auch sehr gute Ergebnisse erzielen. Was habt Ihr denn für Amps? Oder habt Ihr Multieffektgeräte mit guter Amp/Speakersimulation? Modellingsoftware wäre auch noch eine Möglichkeit.
     
  7. Donald1000

    Donald1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Also ich hab nen Fender hot rod deluxe, 2ter Gitarist nen FENDER FM212R (bäh), Basist muss ich mal fragen weis net genau der hat nen neuen kriegt,...
    Tja effektgerät hab ich ein Boss Gt8
    2ter gitarrist ein Digitech rp100 Artist denk ich,
    Bsist Digitech b 80 oder so

    Mfg
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.07.06   #8
    Das ist doch mal was :-) Ich finde es interessant, dass soviele Leute GT-8, PODxt oder Vox Tonelab haben, aber dann fragen, welches Mikro sie kaufen sollen, um den Amp abzunehmen. Ich weiß nicht wie gut die Amps/Speakersimulation des GT-8 ist (POD und Tonelab sind ja offenbar etwas mehr drauf spezialisiert) aber generell ist das GT-8 ja durchaus dafür gemacht, dass man gar keinen Gitarrenverstärker mehr braucht, sondern aus dem GT-8 direkt in die PA geht, oder eben direkt ins Aufnahmegerät. Ein Versuch ist es in jedem Fall wert.
    EDIT: Ja, ich weiß, Du magst bestimmt den Sound deines Fenders. Exakt diesen wirst Du mit dem GT-8 wohl nicht hinbekommen. Und du musst wahscheinlich an den Einstellungen des GT8 so manches ändern. Aber dennoch mal probieren :-)
     
  9. Donald1000

    Donald1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.07.06   #9
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 11.07.06   #10
    Wenn die Links noch gehen würden..... könnten wir Dir vllt helfen! :eek:
     
  11. Donald1000

    Donald1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
  12. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Das Presonous düfte die Nase vorne haben. :)
     
  13. helgeschneider

    helgeschneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.06   #13
    die preamps in dem ding sollen richtig gut sein, eigentlich spitze..der sound vom presonus is gut, aber net spitzenklasse..aber imo besser als der vom phonic, hab beides schon gehört..pees
     
Die Seite wird geladen...

mapping