Patch-Anordnung bei Multieffektgerät

von Boettico, 08.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Boettico

    Boettico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.11
    Zuletzt hier:
    27.03.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.16   #1
    Hallo Leute,
    mal eine Frage an die Nutzer von Multieffektgeräten: Wie sortiert ihr eure Sounds bzw. Effekte in die Patches? Nutzt ihr pro Song eine eigene Bank, wo ihr dann in die Patches die für den Song notwendigen Effekte einspeichert?

    Ich habe mir vor kurzem ein Boss GT-10 zugelegt und steuere damit per MIDI auch meine Kanalumschaltung am Amp. Aus Kanal, Effekt und 2. Masterlaustärke ergeben sich schließlich einige Kombinationen, die ich irgendwie sinnvoll abspeichern möchte, ohne mitten im Song über 2 Bänke schalten zu müssen, bis ich die benötigte Kombination habe. Danke schon mal für eure Ideen und Vorschläge.
     
  2. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    2.338
    Erstellt: 08.09.16   #2
    kommt drauf an: es gibt spezielle Sachen, die nur in einem oder wenigen Songs vorkommen, und Grundsounds für den Hausgebrauch.

    Ich hab drei Bänke mit Grundsounds (clean, crunch, rhythm, lead) in unterschiedlichen Lautstärkeabstufungen. Weiter hinten wirds dann songspezifischer, wo sich auch mal die Grundsounds wiederholen.
    Der Tuner hat Programmplatz A1, Taptempo A2
     
  3. Boettico

    Boettico Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.11
    Zuletzt hier:
    27.03.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.16   #3
    Danke. Ich denke so werde ich es auch machen. In jede Bank meine Grund Sounds wie clean und zerre und auf die verbleibenden 2 patches Effekte. Da sollte ich auch mit 2-3 Bänken auskommen.
     
  4. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    2.338
    Erstellt: 08.09.16   #4
    bei 3 Bänken lohnts doch noch gar nicht, sich überhaupt Gedanken um die Reihenfolge zu machen :ugly:
     
  5. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.379
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.859
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 08.09.16   #5
    Ich habe 13 Bänke à 15 Presets zur Verfügung.

    Davon bekomme ich allerdings nicht mal die erste Bank voll. :-D

    [​IMG]

    Die unbeschrifteten Plätze sind alle Mute Presets. :-D
     
  6. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    811
    Kekse:
    6.336
    Erstellt: 09.09.16   #6
    Mit den Grundsounds pro Bank Handhabe ich es auch so. Mir gefällt weiterhin die Möglichkeit, den Ampkanal mit einem extra dafür belegten Schalter umzuschalten. Wenn ich das Expressionpedal in einem Preset gerade nicht anderweitig brauche, blende ich auch gerne das Delay damit ein und aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping