PCL Stagemaster SM75 - laut genug?

von nighthawkz, 16.12.07.

  1. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 16.12.07   #1
  2. _MatthiasR_

    _MatthiasR_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    222
    Erstellt: 16.12.07   #2
    das hängt dann letztendlich von den speakern ab die du dranhängst... aber mt einer 2x12er oder 4x12er box solltest du keine probleme mit der lautstärke haben.. und beim Gig wird ja sowieso alles über die PA abgenommen! ;)

    cheers
     
  3. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 16.12.07   #3
    ich spiele vom selben erbauer ( Rath) ne transe mit 50 watt - ist definitiv laut genug.
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 16.12.07   #4
    Watt sind nunmal Watt, bei qualitativ hochwertigen Geräten (und darunter fällt der
    Stagemaster) braucht man nicht skeptisch sein. Die 75 Watt sollten locker reichen.
    Erst recht wenn die verwendeten Lautsprecher einen hohen Wirkungsgrad haben.
     
  5. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 16.12.07   #5
    @UncleReaper
    bei der gelegenheit mal ein danke an dich! - auf der suche nach einem zweitamp habe ich dank benutzen der SUFU vor einiger zeit etliche hinweise von dir gefunden, die sich auf Rath amp und nachfolger bezogen. mitlerweile habe ich einen rath retro 50 und tausche /verkaufe demnächst meinen "erstamp" (röhre) gegen einen stagemaster!
    da ich aus dem saarland bin, der hersteller vor der haustüre wohnt und die qualität absolut überzeugt, war dein tip für mich wirklich sehr wertvoll! - also: Danke vielmals!

    grüße aus dem saarland

    telekaster
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 16.12.07   #6
    Ich krieg'mein SM75-Top (hoffentlich) nächste Woche, dann kann ich dir fundiert mehr dazu sagen, wie sich das gute Stück im proberaum einer BM-Band behaupten kann :) Aber vorab, ich konnte bisher nur mal 'n SM60-Top testen, und bei dem hatte ich schon keinerlei Bedenken wegen der Lautstärke ...
    Die Endstufe des SM75 ist zwar ein bissl anderes aufgebaut, was sich laut Dirk von Tube Town aber weder im SOund noch im Durchsetzungsvermögen bemerkbar macht - habe also ohne größere Bedenken "blind" bestellt (naja, kann amn auhc net sagen, das 60er kannte ich ja) ...
    Ich schreib' jedenfalls gerne noch mal was zu, wenn ich's hab'! Was ich übrigens richtig Klasse fand: Wollte das Top komplett in schwarz haben (klar - Black Metal ;)) - war kein Problem, Frontplatte und Stoff wird von PCL ohne Aufpreis ausgetauscht. Fein!
     
  7. nighthawkz

    nighthawkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Sorry dass ich den nochmal raushole, aber - wie ist die Cleancharakteristik, eher straff oder weich? Der Peavey Bandit z.B. hat mir eindeutig zu wenig "sag" im cleanen Bereich und kommt daher leicht mal spröde rüber.
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 24.12.07   #8
    Also, hab' meinen Stagemaster 75 Small Head jetzt 'ne Weile, zum Lautstärkethema: Hatte den Amp am Samstag im Backstage München beim Black Dawn Festival dabei, 'n Black-/Death-Metal-Festival, bei dem ich mit meiner Band dabei war und 'nen Teil der Backline gestellt habe. Drei Bands haben über das Stagemaster-Top gespielt, und es gab keinerlei Beschwerden über Lautstärke und Sound - Master war so um die 60% aufgedreht, hat sich problemlos behauptet! Auch die Gainreserven waren, falls es interessiert, für die meisten Bands ausreichend - wie sich's gehört, einzeln noch wenig spektakulär, im gesamten Band-Kontext dann recht tight und gut ortbar. Eine Band hatte noch 'nen Distortion-Treter vorgeschalten, den dann über den Cleankanal, kam auch extrem gut - der Stagemaster scheint Bodentreter also auch recht gern zu haben ;)

    Ach ja, zum Clean-Kanal - den finde ich sehr flexibel. Ich bild' mir ein, dass man 'ne gute Prise Fender-Clean raushört - man kriegt aber von straffen "Klingel"-Sounds bis hin zu warmen, etwas bedeckteren Tönen 'ne große Bandbreite an Clean-Sounds hin, die alle sehr überzeugend sind, also keine tot-EQten Kompromiss-Sounds ;)

    Insgesamt muss ich sagen, dass das SM75-Top sogar noch mehr leistet, als ich mir erwartet hatte - also für alle, die einen Amp suchen, der sehr ehrlich klingt, klanglich trotz eigenem Charakter flexibel ist, und der v.a. mehr auf banddienlichen Sound als auf Stand-Alone-Blender-Klang hin ausgerichtet ist, eine echte Empfehlung!
    Und zu einer der beliebteren Amp-Fragen hier auf'm Board - metaltauglich? - von mir ein klares Ja. Der Amp ist kein mega-Gain-Wunder, er komprimiert nicht zu Tode, aber wenn man Tight spielt, liefert das kleine Ding auch bei Brutal-Death-G'schichten noch ein richtig geiles, im Band-Sound immer gut ortbares Brett.
     
  9. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 24.12.07   #9
    laut infos von pcl, hat der sm60 mit dem sm75 nicht mehr viel gemein. ausserdem sind die lautstärke reserven des 60 watter höher als die des 75 watter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping